Gibt es IT-Fans hier?

  • Hey,


    ich überlege zur Zeit mir einen Raspberry Pi ins Auto zu setzen.


    Im Rahmen der Informationsbeschaffung, die ich für dieses Projekt brauche, habe ich mir die Frage gestellt,ob es hier noch weitere IT-Fans gibt?


    Vielleicht programmiert der ein oder andere hier ja auch, oder möchte sein Auto mit technischem SchnickSchnack ausbessern.
    Ich schmeiß einfach mal ein paar Stichworte rein: Raspberry Pi, Arduino, Java, Android App Programmierung.....


    Ich bin mal gespannt, was kommt ;)



    Curry

  • VW
  • Kommt halt darauf an, was du mit dem Teil machen willst. Irgendwelche Daten von Motor und/oder Fahrzuständen anzeigen zu lassen scheitert ja schon dan der nicht vorhandenen Sensorik.
    Ich baue z. Zt. an einem Arduino für meine Standheizung in meinem Daily, da ist dann ein GSM Chip mit im Spiel und die Mini-Uhr soll auch entfallen.
    Ein anderer hier aus dem Forum hat sich einen PI in sein altes Radio gebaut und hört darüber dann MP3's.

    Der Unterschied zwischen etwas, was möglicherweise kaputtgehen könnte, und etwas, was unmöglich kaputtgehen kann, besteht darin, dass sich bei allem, was unmöglich kaputtgehen kann, falls es doch kaputtgeht, normalerweise herausstellt, dass es unmöglich zerlegt oder repariert werden kann. :whistling:

  • Ich dachte ich wäre hier der einzige, der sich mit sowas beschäftigt.


    Arduino Standheizung hört sich top an.


    Die IDee mit dem Pi im Radio hatte ich auch, allerdings wusste ich es nicht so recht umzusetzen, deswegen arbeite ich an einer anderen Idee.


    Ich erzähl einfach mal ein bisschen.


    Ich überlege mir zur Zeit den Pi ins Auto zu basteln, dieser soll z.B. Musik vom Handy abspielen. Das könnte auch ein Aux Kabel, oder ein Radio mit USB Slot oder direkt mit Bluetooth, ist mir alles bewusst.


    Allerdings bin ich ein Fan von Retro. Ich mag mein altes Alpha Radio und kann mich nicht mit soeinem bunten Radio mit LED bla bla anfreunden.


    Ich möchte zeigen, dass es möglich ist, in einem 25 jahre alten Jetta, Komfort der modernen Zeit zu genießen. Völlig "unsichtbar" versteht sich.


    Ich habe zur Zeit eine bestehende Bluetoothverbindung zwischen meinem Android Smartphone und dem Pi.


    Der Pi soll dann, die Musik, per PWM das Signal sozusagen als "FM Transmitter" ans Radio leiten.


    Per RDS (die Textanzeige im Radio) kann ich dann weitere Daten wie z.B. die Temperatur und Verkehrinformationen aufs Radio übertragen - OPTIONAL


    Weitere Optionale Ideen aus einem Brainstorming:
    Ansteuern der Sitzheizung mit dem Pi. Mögliches Szenario: Sobald es draußen kälter als x°C ist, macht der Pi die Sitzheizung an.


    Oder per Android App, die moderne Boardcomputer ersetzt.

  • Klingt ja erstmal gar nich so schlecht.
    Hier der Thread mit dem PI im Radio, evtl. kann man darauf aufbauen.


    Und hier noch ein Thread, wo sich schon mal jemand ähnliche Gedanken gemacht hat.
    Das mit der RDS Anzeige wird aber an dem originalen Display scheitern, das müsstest du dann auch noch tauschen.


    Wie auch immer, halte uns auf dem Laufenden!

    Der Unterschied zwischen etwas, was möglicherweise kaputtgehen könnte, und etwas, was unmöglich kaputtgehen kann, besteht darin, dass sich bei allem, was unmöglich kaputtgehen kann, falls es doch kaputtgeht, normalerweise herausstellt, dass es unmöglich zerlegt oder repariert werden kann. :whistling:

  • Also meinen Raspi habe ich schon mal als Radiostaion laufen gehabt. Geht ganz unproblematisch mit einem eigenen OS und spielt dann wahlweise Musik von der SD-Karte oder von nem USB-Sick ab. Ob sich damit auch über Bluetooth (mit nem USB-Dongle) auf den Raspi und somit aufs Radio streamen lässt muss ich mal probieren. Hab aber leider keinen Bluetooth-Dongle hier rumliegen.



    Sitzheizung ist auch keine Schwierigkeit, da sich ja per GPIO analoge Signale auslesen lassen. So könnte man mit einem Python-Script die Temperatur messen und dann über ein Relais die Sitzheizung für x Sekunden einschalten.


    Ich wäre gerne bereit bei diesem Projekt mizumachen und z.B.: Schaltpläne zu erstellen oder ein bisschen zu Programmieren ;)


    Grüße,
    Achtventiler

    Wer Anderen eine Schweißnaht näht, hat meist ein Schweißnaht-Näh-Gerät :D


  • Da würde ich mich auch anschließen.



    Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk

VW GTI Buch

Reprint: Das große VW-GTI-Buch

VW Merch

Merchandise zu Volkswagen. Caps, Anhänger, Modellautos, Schriftzüge, und vieles mehr.

DataPlug VW

Der „DataPlug“ kann im Zusammenspiel mit der neuen App „Volkswagen Connect“ fast jeden Volkswagen in ein modernes „Connected Car“ verwandeln.