Cabrio Coast

  • Moin moin,


    eigentlich sollte nach meinem 2er GT Special ein 3er GTI her. Nun kam es doch ein bissel anders und ich bin jetzt stolzer Besitzer eines Golf 1 Cabrio Coast.
    Der Wagen ist Bj. 90 in dunkelblau-metallic mit weißem Lederverdeck. Er hat gerade mal 100.000km gelaufen und ich hab ihn beim Händler für 1600 Euro bekommen.
    Ein paar Kratzer und zwei winzige Beulen hat er, die Fahrertür muss mal nachgestellt werden und den Keilriemen muss ich nachspannen. Das wars auch schon soweit ich das bis jetzt beurteilen kann.
    Habt Ihr noch Tipps worauf ich in Zukunf aufpassen sollte? Verschleißteile und Verdeckpflege im Winter?
    Vielen Dank schonmal im voraus... :D

  • zahnriemen?


    frag mal bei der nächsten vw werkstatt nach, du ne blanke checkliste für hohe laufleistung bekommen kannst. dann abarbeiten. bitte nichts verbasteln :)

  • zahnriemen ist 20tkm alt. von der ersten dame wurde der wagen bis 1996 und 42tkm scheckheft gepflegt. die zweite besitzerin tat dies leider nicht mehr, aber die ganzen tüv berichte sind dabei und belegen die laufleistung.
    und der bleibt original, da wird nix teifer, breiter oder lauter gemacht :D

  • kurze frage: heute wollte ich nachsehen, ob die hutablage richtig aufliegt, da fällt mir ein rostkrümel auf. nach näherem hinsehen entdecke ich, dass bei dem hinteren fenster unter der gummidichtung der komplette untere bereich der fenstereinfassung durchgerostet ist (also über die komplette länge des fensters).
    nun stellt sich mir die frage, ob dies noch unter die händlergewährleistung fällt? den wagen habe ich erst vor einer woche beim händler gekauft...

  • Du meinst die HEckscheibe beim Cabrio ? das ist so eine Krankheit das der HEckscheibenrahmen sehr gerne rostet . Du solltest auch mal das Tankrohr ( Wagenaufbocken hinten rechts Rad ab ) nach gucken ob das gammelig und rostig ist . Da rostet das auch mal gerne.´Und der Krümmer is so eine Krankheit vom Golf 1 Cabrio ...

  • Du solltest eigentlich froh sein das du so ein Auto für die Kohle bekommen hast und den Händler in ruhe lassen. Der wird sich eh nichts anhaften lassen bei dem Preis und schon gar nicht bei Rostschäden an Nichttragenden Teilen.


    Gruß Bernard