Edelstahlanlage aber welche???

  • Grüße
    nun gut, zuerst hab ich mir eingebildet eine Duplexanlage unter mein Auto bauen zu müssen. Da diese nur nach Maß angefertigt werden (scheinbar) ist das finanziell nicht drin. Jetz hab ich mich umgesehen und festgestellt, das das Angebot an Edelstahlanlagen für meine Kenntnisse noch zu komplex ist. :( 
    Ich bräuchte dringend eine Empfehlung von euch. (Ist eine Komplettanlage empfehlenswert?.)
    Bsp: hier
    (ABER wenn möglich nicht mit einem Endrohr sonder zwei geraden :D)
    Und vielleicht ein Paar generelle Tipps wonach, bzw worauf ich achten soll beim Kauf/Umbau.
    Vielen Dank im Voraus
    MfG GO93

  • Also soweit ich weiß sind die Anlagen von Bastuck erste sahne!!
    Remus hat leider bei den Edelstahanlagen ein Qualitätsproblem. Die Schweißnähte halten wohl nicht so lange. Ansonsten kann ich wohl sagen das Jetex/Fortex auch nur gutes hören lassen. Meine Ex hatte an ihrem 6N eine Edelstahlanlage von nem Billiganbieter die aber auch sehr gut klang.
    Hoffe das hilft dir etwas.
    MfG Stephan

  • Zitat

    Ist echt Bombe!


    Das stimmt, Bastuck ist "heavy duty", dumpf & laut (konnte mit meinem TD beim Ampelstart das Auto hinter mir in ner schwarzen Wolke verschwinden lassen :D ).


    Bin beim GTI auf FK umgestiegen, weil ich ne kompl. neue für 220 EUR bekam & die Bastuck mir etwas schwer war. Material ist da auf jeden auch top (kein "Flugrost" am Edelstahl), Sound ist nett & Gewicht subjektiv fast die Hälfte...


    Kenne noch 3 Leute, die FK fahren & die hatten noch keine Probleme. Feedback hierzu würde mich übrigends auch interessieren...


    (Verarbeitung siehe Galerie)

  • Vielen Dank
    dann fällt die Wahl jetz nicht schwer.
    Brauche nur noch dringend die Info welchen Adapter ich brauche(nachm kat), bei meinem golf 1 93 1.8.
    MfG GO93