Umrüstung auf Digital Radio

  • Ich will meinen Golf III mit einem Blaupunkt Woodstock DAB 54, also einem Radio, was Digital empfangen kann, aufrüsten. Was muss ich bei Digitalempfang beachten? Kann ich die alte Dachantenne beibehalten oder muss ich diese austauschen?

  • VW
  • Es gibt extra DAB-Antennen zu kaufen. Und billig sind die auch nicht 8o


    Das Blaupunkt empfängt ja auch parallel UKW. Ob das über zwei separate Antennen gespeist wird, kann ich dir nicht sagen.



    andy

  • Es ist ja auch noch nicht alles vollflächig vernetzt mit den digitalen Sendeanlagen. Wäre dumm, wenn man fast nur dort unterwegs ist, wo kein digitaler Empfang möglich ist.


    Habe gelesen, dass irgendwann der analoge Rundfunk abgeschaltet wird. Weiß jemand, wann das sein soll?
    Wäre vielleicht ineressant für den, der sich jetzt noch ein hochwertiges analges Gerät kaufen möchte. Der zusätzliche Baustein, der dann das neue Signal wandelt, kostet zur Zeit ja auch noch 150 Euro. 8o

  • Hy,


    beim Fernseh ist die Ümrüstung ja zu verstehen, da man das ja meist nur an einem festen Standpunkt schaut/soll.
    Beim Radio ist die Lage aber ganz anders. Daher hört/weiß man auch über den Abschaltzeitpunkt nix.
    Schließlich werden die Radiofrequenzen ja auch für Notfällen genuzt.
    Wird dann genuzt bei Kriegen, größeren Katasrophen etc. zum warnen der Bevölkerung (Sirenen kündigen das meist vorher an...).
    Und da ist das digitale Radio noch nicht so weit (Empfangsbereiche).
    Schließlich muß auch eine DAB-Antenne ein wenig ausgerichtet werden, was nur heißt, das die Sendeleistung von digital lange nicht so hoch ist wie bei analog.


    Mein Gedanke ist auch folgender. Wenn alles nur noch digital gesehen/gehört werden kann, ist es nur ein kleiner Schritt, bis ich für jede Minute zahlen muß..... (siehe Premiere).
    Also: sche...auf digital(mit Klötzchengrafik aber besseres Bild) und es lebe weiter free analog.
    Mir reicht das bisherige Bild.....ich seh doch alles in Farbe...und Kanäle hab ich mehr als ich sehen kann.....ist also alles nur Geldschneiderei, die bald keiner mehr bezahlen kann(sinkende Löhne,steigende Preise).
    Zudem benötige ich auch noch mehrere Reciever (Wohn/Arbeits/Schlaf und Kinderzimmer, einen noch fürn Video), was bisher mit Kabel/Antenne ohne geht.
    Also nen mir einer nen Grund warum, weshalb und überhaupt...


    MIC

    [URL=http://home.arcor.de/vitagolf/bilder/04130006.jpg[/URL]

  • Außerdem sehe ich beim Digital Radio das Problem, dass man entweder Empfang hat oder nit.... digital eben! Beim Fernseher kann man die Satellitenschüssel einfach ausrichten weil die sich nicht bewegt, aber beim Radio muss man permanent vollen Empfang haben und das wird nicht so einfach.

  • Eben. Ich denke auch dass das analoge Radio vollkommen ok ist. Seien wir doch mal ehrlich, die meisten Radiosysteme nutzten doch schon aufgrund der Boxen und Radio-Leistung das analoge Signal vom Klang her nicht einmal 100% aus. Und was für eine teure Anlage muss man denn haben, damit man einen Unterschied hört?
    Also ein VW-Alpha, beta oder gamma kann nicht mal das analoge Signal in vernünftigen Sound wandeln. Ein gutes Radio für analogen Empfang mit RDS oder besser ein Navi mit TMC / Radio und CD. Und dann zwei gute Boxen für die vorderen Türen, das reicht für den Normalbürger doch zu 100% aus. Ein Auto ist keine Kino, sondern ein Fortbewegungsmittel.

  • Trotzdem gibt es aber immer Technik-Freaks, die Spass an neuen Systemen haben und diese auch immer haben wollen. 8)


    Jeder hat so einen Fimmel - der eine mit Autoradios, der andere mit was anderem ...


    Digital ist schon was feines - bei mir aber eher zuhause ...



    andy

  • Hallo,


    auf die Frage, ab wann analog abgeschaltet werden soll: 2010 ...


    Also noch genug Zeit, um mit einem analogen Radio weiterzufahren.


    Wobei ich sowieso kein Radio höre weil es nicht mein Musikgeschmack ist. Dann doch lieber MP3 von Festplatte ans Autoradio angeschlossen :D


    Würde lieber DVD ins Auto einbauen als nen DAB-Empfänger 8)
    Liegt preislich ähnlich.

    Das dreieckige Rad ist gegenüber dem viereckigem Rad ein Fortschritt, weil es pro Umdrehung einen Hoppser weniger gibt.

  • Bin auch schon immer am grübeln ob ich mir für main Alpine Radio mal den DAB-Empfänger hätte kaufen sollen oder nicht...


    Weil Radio hören nervt mich wegen dem Rauschen!!!!! Sunshine-Live ist hier im Gebiet via DAB 1a zu empfangen! Und da läuft auch was ich gerne höre ;) also wäre das kein Thema was die Sendervielfalt betrifft.


    ABER:


    seit DVB-T bin ich etwas am grübeln ob überhaupt DAB sich noch durchsetzt (Mini-Disc lässt grüssen, der tod war MP3).


    Denn d DVB-T empfänger von meinen Eltern hat auch die Funktion "Radio", was da soviel heisst, ähnlich wie bei SAT, auf einer anderen Ton-Frequenz auf dem TV-Sender Radio auzustrahlen (in 1a Digi-Qualität!).


    Was für mich wiederum heißt, da ich eh irgendwann mal DVB-T ins auto bauen werde, und ja eventuell über die DVB-T Frequenzen auch radio wohl mal ausgestrahlt wird, ob sich überhaupt noch DAB durchsetzen wird!? Zu mal jetzt schon mit sicherheit ein vielfaches von DVB-T empfängern verkafut worden ist als DAB Radios.



    Nur in England hat sich DAB durchgesetzt, hier in Deutschland schleift das ganze etwas.



    Also auch bei mir Fazit: ich bleib bei meinen CDs, die haben 1a qualität und es läuft immer daß was ich hören möchte =) bis sich der wirkliche 100% standart für Digitales terestrisches Radio durchgesetzt hat (keine Radios mehr mit analogen empfängern mehr gibt)


    sorry @ alle DAB-Radiosender



    Matse

  • Vielen Dank für deinen Beitrag. Du hast recht, man weiß nicht so recht, ob sich DAB in Deutschland wirklich durchsetzen wird. Die Anbieter bieten bis jetzt nur sehr wenige DAB-Geräte an. Vermutlich läuft es auf DVB-T hinaus.. wer weiß? Also abwarten und Tee trinken...

VW GTI Buch

Reprint: Das große VW-GTI-Buch

VW Merch

Merchandise zu Volkswagen. Caps, Anhänger, Modellautos, Schriftzüge, und vieles mehr.

DataPlug VW

Der „DataPlug“ kann im Zusammenspiel mit der neuen App „Volkswagen Connect“ fast jeden Volkswagen in ein modernes „Connected Car“ verwandeln.