Beiträge von sebbelBS

    Hallo zusammen,


    mein BUB schluckt auf 100km etwa 100ml Kühlwasser und oberhalb der Kette sieht man Öl (+Wasser?) austreten. Ich tippe auf Kopfdichtung, hätte aber gerne eine präzise Diagnose.

    Nicht dass ich die Kopfdichtung machen lasse und hinterher war es doch was anderes. Motorrevision?

    Die Kette hört sich dementsprechend schlecht an, der allg. Motorlauf ist recht unruhig und ich mag kaum über 2000rpm drehen um Schäden zu vermeiden.


    Kann mir einer einen Tipp geben? Meine VW-Werkstatt hatte eine Woche lang nach Undichtigkeit gesucht, Ölwechsel und Wasserwechsel gemacht, aber nichts gefunden (daher möchte ich Teiletauscher-Werkstätten nun gerne umgehen).


    Gebt mir bitte mal einen Tipp, welche Werkstatt weiß, wie ein VR6 von innen aussehen sollte und die auch gute Arbeit leistet.

    - Dankeschön.



    Viele Grüße
    Sebbel

    Vielen Dank erstmal für die guten Tipps.


    Ja, bei Zoran war er vor längerer Zeit schon und es ist NWT2 installiert - mit der DSG-Abstimmung total butterweich und einer 100 Oktan-Abstimmung. :-)


    Wenn ich das richtig sehe, ist auch nicht mein Krümmer hin, sondern nur das Flexrohr, was an den Krümmer geschraubt wird (Dreiecks-Flansch), daher würde ich in diesem Fall auch eher das Flexrohr OEM austauschen lassen und irgendwann mal in nen Fächerkrümmer invenstieren (FMS z.B.), dann sind sowohl die Flexrohre, als auch die alten Krümmer Geschichte, aber das sind etwa 2k EUR Investition, die aktuell nicht im Budget sind. Viel lieber wäre mir sogar ne ganze Edelstahl-Anlage incl. MSD, Kat und Endrohren, aber dann bin ich schon bei 3k.


    Irgendwann würde ich gerne nen Stage-3-Kompressor verbauen, aber der rückt mit jeder Wartung/Reparatur weiter in die Ferne. Hab am Anfang des Monats erst eine gerissene Achsmanschette ersetzen lassen müssen + Airbagverkabelung Fahrersitz neu... Ein teures Hobbie, wenn man keine KFZ-Ausbildung hat.



    Fächerkrümmer bringt schon satten Sound und etwa 15-20 PS. Ne Domi-Box ist auch schon drin und zusammen mit dem NWT könnte das richtig Radau machen.



    Das "passiert" übrigens nicht einfach so, sondern schleichend. Vor einem halben Jahr habe ich schon so ein Schnattern von der AGA gehört, konnte das aber nicht richtig zuordnen. Das Schnattern wurde dann immer lauter (deswegen hatte ich auch mal das Video gemacht) und ich konnte mir das alles nicht erklären. Auch der Freundliche hat da nix gefunden. Gestern Abend nach ner kurzen Shopping-Ausfahrt (innerorts, *sparsam*) um eine Kurve gefahren und da ist es dann abgerissen. Vermute, dass die Schweissnaht unsauber war.

    Vielen Dank für Eure Tipps, doch jetzt habe ich die Gewissheit. Nachdem ich heute Abend kurz noch einkaufen war und etwa 100m vor meiner Einfahrt angerollt bin (nahezu Leerlauf) hats laut geknallt und der rechte Krümmer war komplett abgerissen (und das Stück zum Flexrohr baumelte und scharbte auf der Kadernwelle).


    p1020357.jpg


    In ner Werkstatt kostet mich der OEM-Krümmer wohl 250 EUR + Einbau (was recht teuer ist, weil die Antriebswellen ab müssen?) + Stehbolzen erneuern.


    Ich spiele mit dem Gedanken (wie ich oben schon geschrieben habe) direkt nen Fächerkrümmer zu verbauen, der auf die Serien-AGA geht. So habe ich gleich zwei Krümmer + Flexrohre gespart.


    Was meint Ihr? Ich suche hier in der Umgebung (BS/GS/WF/WOB) noch ne Werkstatt, kann mir da jemand was empfehlen?



    Grüße
    (ÖPNV-)Sebbel.. :-/


    EDIT: Gramatik ist heute nicht so meins.

    Hallo zusammen,


    war schon beim Freundlichen damit, der das Leck allerdings auch nicht gefunden hat. Im Leerlauf (600rpm) hört sich noch alles ruhig an, aber je mehr sich die Drosselklappe öffnet, desto lauter wird das Schnattern. Das "hohe" Schnattern kommt von vorne, zusätzlich bollert es aus Richtung MSD/Kat.


    Habe mal vor ein paar Monaten ein Video dazu gemacht (wo nur das Schnattern, nicht das Bollern zu hören ist):


    ... sorry wegen der lauten Windgeräusche. muss das gelegentlich noch einmal machen.


    Hat einer eine Idee, wie ich herausfinden kann, wo genau das Leck ist? Hab schon dran gedacht, den Wagen auf die Bühne zu nehmen und dann mit Lecksuchspray zu suchen, aber die AGA wird einfach viel zu heiss, außerdem kommt man an den Krümmer kaum dran, da der Bereich um die Flexrohre unheimlich eng ist.


    Alternativ könnte man gleich auf Fächerkrümmer und neuer AGA umsteigen, da wäre mir aber eine Werkstatt im nahen Umkreis lieb (BS/WOB/...), hoffe nur, dass das preislich kein Totalschaden wird.


    Könnt Ihr mir eine gute Werkstatt empfehlen?



    Grüße
    Sebbel

AutoDoc

Ersatzteile für deinen Volkswagen Golf zu ordentlichen Preisen. Schnell und zuverlässig