Beiträge von Lemmy

    So ein bisschen Block aufpolieren sollte nicht so viel kosten. Vorausgesetzt, Du lieferst einen nackten Block an.


    Der Achskörper sollte passen. Diese sinnlosen Zusatz-enstschuldigung- Tilgergewichte, flext man samt Zusatzbefestigungslaschen einfach weg.


    An Alle, die meinen eine Reperatur lohne sich nicht:
    Wo bekommt Ihr einen neuwertigen Zweiermotor her?


    Klar, Ihr konnt einen NZ nach dem Anderen einbauen, wenn der Euch um die Ohren fliegt. So ein Ding gibts für 50Pfennig an jeder Ecke,
    Aber ist das sinnvoll? 8h für Ein und Ausbau, dazu Besorgungsfahrten, Kleinteile und das Motor selber.
    Da komme ich ja schon auf 400€ Lohnkosten. Zuzüglich 200€ für den Motor und neue Kühlflüssigkeit,Öl,etc.


    DAS lohnt sich nicht.

    Kopf planen ist so eine dumme Idee, wenn man garnix mehr weiß.


    Bei meinem RP habe ich mal die durchgebrannte Dichtung erneuert. Kopf wieder draufschrauben und die Sache lief danach nochmal 150000km.
    Da habe ich nichts geplant.
    Selbst mit neuen Kopfschrauben zu 10€ Stück kommt man nicht auf 600€.

    Na der Block ist normalerweise dicht. Die paar Stellen, an den Wasser raus kann,kosten ca 50€ an Dichtungen und Flanschen.
    Sollte das Wasser anderswo rauskommen, gibts nix zu reparieren.


    Die haben dich übern Tisch gezogen.

    Laut Auskunft ist es möglich, ein KZK OHNE Tüv zu bekommen. Dies wird vermerkt und das KZK berechtigt zu Fahrten zum nächsten TÜV bzw in einen Nachbarkreis.
    KZK darf bestellt werden, wo man grade ist. Man braucht es nicht mehr vom Wohnort.
    Dann könnte ich die 4 Landkreise einfach mit 2 KZK durchqueren. Immer noch billiger, als mit geliehenem Trailer oder Spedition.
    Zurück is ja dann kein Problem. Da hats dann ja TÜV. :thumbsup:

    Außer einem subjektiv anderem Gefühl bringst nichts.
    Eine hakelige Schaltung bleibt hakelig.
    Aber es fühlt sich etwas "satter" an.
    Dieses Gefühl ist niemals 18 respektive 21€ wert. Das gibts am Schrott für umme.
    Ansonsten herkommen und ich geb dir eins so.

    Wie kannst Du bei 195körpergröße da fahren?
    Ich finde einen 5 Türer schon bei 186 unmöglich, da man ständig gegen die B Säule schaut, wenn man Schulterblick macht.


    Ansonsten :]

    Es ist aber generell ein Niedergang der Sitten zu verzeichnen. Ob nun im Internet oder im persönlichen Gespräch, es wird immer ruppiger.
    Wenn da dann noch die Anonymität des Netzes dazu einläd, frech und/oder ausfällig zu werden (Eddi, Bier & co) dann bin ich auch nicht mehr gewillt, dieses zu tolerieren. Dann gebe ich Kontra. Wenn das dazu führt, daß sich die betroffenen Personen dann beleidigt fühlen, weil sie beim Blödsein ertappt wurden, dann ist diesen nicht zu helfen.


    Eddi, Du zitierst wieder einmal nur einseitig.
    Du hast es nicht verstanden, daß DU es warst, der die Sache öffentlich gemacht hat. Ich habe keine Stimmung gegen irgendwen gemacht, ich habe mich mit DIR persönlich gestritten. Das hast du offensichtlich nicht verarbeitet, ziehst weiter über mich her und ziehst auch den Max mit in deinen infantilen Kreuzzug mit hinen.
    Wie blöd bist du, wenn Du glaubst, der Max hätte mir nicht erzählt, daß Du über mich lästerst?


    Ich will deine "persönlichen Probleme" nicht weiter erörtern, aber sie müssen massiv sein, sonst hättest du letztes Jahr nicht so affig reagiert.


    Grundsätzlich ist es mal so, daß ich mir nicht blöd kommen lasse.


    Du hast mir die Möglichkeit genommen, in deinem Forum aktiv zu sein? Ich kann da ALLES lesen, was ich will. Also lass es besser bleiben, dort weiter Stimmung gegen mich zumachen.
    Evtl ist es Dir entgangen, daß sich Forenmitglieder untereinander unterhalten. Und da sind mir schon mehrere über den Weg gelaufen, die dich genauso blöd finden, wie Du mich.


    Zitat

    genauso wie Du anderen (natürlich unter Moderatorenbeobachtung) "Alkoholkrankheit" und "Asperger-Syndrom" oder mir z.B. "private Probleme" unterstellen kannst ohne dass eingeschritten wird

    Du bist ja trotz offensichtlicher Lügen auch noch hier.


    Also lass es doch einfach bleiben und geh mir aus dem Weg.Sei in deinem Forum so blöd, wie es irgend möglich ist und lasse die normalen Leute hier einfach in Ruhe.

    Ist denn da kein Geselle mit Ahnung und Motivation mehr unterwegs?


    Ein ordentlicher Lehrbetrieb würde sich ein zweites Loch in den Ar.... freuen, wenn die Mitarbeiter selber am WE schrauben wollen.


    Ich wurde mal von einem Meister "meiner Werkstatt" (also dort, wo ich meine Autos wegen großer Probleme hinbringe) angerufen, wie man einen Golf Cab auf VR umbaut. Die scheuen also nicht mal vor Autodidakten zurück. :]

    Ich werde jetzt zur Tränke fahren und zusehen, wie die ganzen Hitzegeschädigten arbeitnehmer so langsam eintrudeln. :D
    Sommer, Sonne und "nicht belastbar" ist fast wie Urlaub.

    Ui, was war das für ein Gutachter?
    Restwert ist ja die eine Sache. Was ist denn der Wiederbeschaffungswert?
    Reperaturkosten dürfen den Wiederbeschaffungswert um 30% übersteigen.


    Bei 890 Restwert sollte der Wiederbeschaffungswert um die 4000 liegen. 4000 x 1,3 = 5200€

    Na klar. Problem bei der Sache ist genug Freigängigkeit herzustellen, um den Achszapfen aus dem Lager zu bekommen.
    Evtl langt es beim Ausbau, da die Welle ja schon auf einer Seite lose ist, ohne etwas zu demontieren.


    Wenn Beim Einbau etwas klemmt, muß man das Traggelenk am Lagergehäuse lösen. NICHT am Querlenker.
    Diese Position ist definiert und lässt sich nicht falsch zusammenbauen.