Beiträge von BBBasti

    Also ich mache es bei meinem Einser Derby so…..


    Volltanken (hat n Blechtank)

    Waschen

    Öl und Wasser nochmal checken

    Luftdruck auf 2,5 Bar erhöhen

    Dann ab auf den Stellplatz

    Luftentfeuchter in den Innenraum

    Batterie raus (die kommt dann zu Hause in den Abstellraum, wo die warm und trocken steht, Ende März kommt die dann einmal ans Ladegerät)


    Fertig…


    Und wegen der KGE...

    schau mal hier...

    https://www.rosepassion.com/de…3706/oelabscheider/P30345

    Der wird gerne verwendet.

    image.jpg


    Gruß Basti

    Aufbocken würde ich nicht machen...

    So belastet du die Fahrwerksgelenke unnötig, da sie sich in einer "unnatürlichen" Position befinden.

    Entweder den Luftdruck in den Reifen erhöhen oder direkt Standfelgen drauf!


    Gruß Basti

    Wo ist das Problem?

    Naja…

    Also entweder nehme ich mir für die Arbeit Zeit und begebe mich da in Ruhe dran.

    Oder ich lasse es bleiben…

    So Aktionen mit „Mal eben schnell“ gehen meist in die Hose…


    Und in der Tat würde es sehr schwierig werden ein Auto zu finden das wesentlich schrauberfreundlicher als ein Golf 2 ist.

    Gerade da ist ja das Schöne dass man die Sachen noch selbst machen kann!


    Also trink dir n Bier, nen Glühwein oder nen Beruhigungstee…

    Und dann geht’s dann in Ruhe dabei und alles wird gut!


    Gruß Basti

    20171125_093740ohnekz4ls5y.jpg


    Eine weitere Großbaustelle neigt sich dem Ende und kann nun dem Kittelmenschen vorgestellt werden…


    90er Madison

    ehemals 1,6er Vergaser (827er Block / MKB: PN) mit Automatik

    Hatte zum Schluß nur die üblichen PN-Vergaserprobleme und hat auch dank der Automatik gesoffen wie ein Loch.


    Da meine Schwester ein neues Wägelchen braucht und die Karosse hier noch gut in Schuß ist,

    habe ich dort nun einen 1,3er NZ (111er Block / Einspritzer) mit einem 5-Gang-Schaltgetriebe eingepflanzt.


    Gruß Basti

    Also ich hatte den Novus-ESD zwei Jahre unter meinem Golf drunter...

    Kann nichts Negatives berichten!

    Ich habe nur den hinteren Halter mit nem Stück Flacheisen ein bisschen versetzt, damit das Endrohr optisch passender da steht.


    Ich habe den dann nur rausgeworfen, weil ich den MSD ersetzen musste und vorbereitend zum H-Kennzeichen einen Serien-GTI-ESD montiert habe.

    Sonst hätte der durchaus bleiben dürfen.


    Gruß Basti

    Wenn du alles tauschen musst, wird auch das wahrscheinlich nicht wirklich reichen...


    Aber meine Glaskugel ist im Moment kaputt...

    Am besten bring das Teil zum Motorenbauer und lass den Kopf prüfen...


    Gruß Basti

    Kann man schlecht sagen...

    Kommt halt drauf an wie du das wo machen lässt...

    Offiziell mit Rechnung oder naja...


    Und zu guter letzt hängt es natürlich davon ab in welchem Zustand alles ist und was nun wirklich erneuert werden muss.


    Gruß Basti

    Also ich würde es wenn direkt einmal vernünftig machen…

    Mach doch direkt deine Wunsch-ABU-Nocke rein.

    Dann nimmste neue Hydros.

    Kopf sollte idealerweise auch einmal geplant werden um eine absolut ebene Dichtfläche zu erreichen.

    Ebenso bietet es sich an die Ventilschaftdichtungen zu erneuern und die Ventilführungen zu prüfen und ggf. zu ersetzen.

    Ventile dann neu einschleifen etc…


    Sicher kann man man auch weniger machen und aufs Glück setzen...

    Ich persönlich mache solche aufwendigen Sachen lieber nur einmal – und dann richtig!

    Dann hast du auf lange Sicht diesbezüglich auf jeden Fall Ruhe!


    Gruß Basti