Beiträge von Halbsodoppelt

    Wobei sich natürlich viele Anbieter bei Selbstschraubern und Gewährleistung wie die Aale winden, Meyle, ebenso wie Febi scheinen nur noch Billigschrott zu verscheppern und für ihren Namen zu kassieren. Das Wort Premium hat da leider gar nichts mehr zu bedeuten.

    Manche ehemals "vernünftige" Anbieter sind mit inzwischen mit Vorsicht zu geniessen...

    MEYLE, FEBI, Topran, NK, QH.... schwanken ziemlich in der Qualität.

    Ich würde sagen, gib ihnen (Servotec) eine Chance und teile Deine Erfahrungen mit uns.

    Thema Marke:

    Schau einfach, dass Du gut erhaltene "Originale" bekommst, m. E. sind neue Hella und Bosch auch kein Garant mehr für Top-Quality... Die neuen Hellas an meinem GT beginnen bereits jetzt nach 3 Jahren Sommerbetrieb in die Binsen zu gehen. Für'n guten Hunderter Einstandspreis und bei reinem Sommerbetrieb keine tolle Vorstellung (Vermutlich auch nur noch unter grossem Namen verpackte Chinaware) . Als recht haltbar erwiesen sich bislang die alten DDR-Zulieferteile für VW von FER (Fahrzeugelektronik Ruhla).

    Habe einige davon gebunkert, nach 30 Jahren noch wie neu.

    Generell Finger weg von "Autopal"... Die indischen Imitate halten nicht lange und sehen zudem noch seltsam aus (andere Glaswölbung).

    Das Geld bekommst Du auf jeden Fall notfalls durch Schlachtung wieder rein...

    Radkasten/Kofferraum/Tankdeckel und Heckblech besonders hinten rechts beachten... Wenn das rettbar ist... behalten. Und was die Werkstattarbeit betrifft... Man schüttelt selbst als Laie manchmal den Kopf, was die auf Verdacht tauschen und was (an offensichtlichen Macken) nicht...

    So, Masseband war ok, einmal entblättert, alle Kontakte samt des Bandes selber gefettet und neuen Schrumpfschlauch drumgebraten... War tatsächlich noch ganz.

    Dann Scheibenwischermotor und sämtliche Gelenkteile geschmiert... Läuft jetzt besser, das Radio lässt sich auch nicht mehr vom Wischer beeinflussen, allerdings im Vergleich zu meinem zweiten Golf 2 immer noch sehr viel langsamer.

    Insofern werde ich wohl mal nach 'nem Golf4-Wischermotor Ausschau halten... Die passen wirklich pnp auf den alten 2er mit der alten ZE?

    Phänomen:

    Wenn ich den Wischer betätige, knickt der Radioempfang ein... Und seit kurzem ist der Wischer zusätzlich grenzwertig "lahmarschig"... Also noch mit Mühe verkehrssicher. Irgendwo versteckt sich da vermutlich ein Massefehler... Aber bei Elektronik bin ich leider raus. Wonöglich kennt jemand dieses Spielchen.

    Ist alte ZE....

    Ich habe an der die Oberkante und den A-Säulen abwärts dauerelastische Dichtmasse eingesetzt... Aber die Unterkante der Dichtung wird immer feucht sein, da sei Dir sicher.. Spätestens Fahrtwind etc wird Wasser unter die Kante drücken.

    Und die Unterkante derart zu "versiegeln" traue ich mich nicht, zumal dann auch die Ablauflöcher unten im Scheibenrahmen verstopft würden.

    Auch Hohlraumwachs arbeitet sich unter der Lippe einfach weg.

    Ab und an die Wachsversiegelung weitestmöglich unter die Gummilippe polieren... Und beobachten und beten.

AutoDoc

Ersatzteile für deinen Volkswagen Golf zu ordentlichen Preisen. Schnell und zuverlässig