Beiträge von Halbsodoppelt

    Der SerienUBS ist im Alter recht tückisch. Es stimmt, alles was an Stehbolzen etc am Unterboden hervorstach hatte auch bei meinem Golf Rost... Dort besonders fahnden und ausrotten. Ich hab's in zweiwöchiger Sucharbeit von Hand gemacht, jeweils blankgemacht, umgewandelt, grundiert... Dafür hatte ich 2 Tage kalkuliert... Es wurden 2 Wochen.


    Waren ziemlich genau die gleichen Stellen wie bei Deinem..

    Am Ende bekam er dann im "Vonaussen-nichtsichtbereich" weissgrauen Steinschlagschutz auf Unterboden und Radkästen... Ich stocher nicht nochmal im Dunkeln. Ist natürlich Geschmackssache.


    Aber wirklich doofe Stellen waren die vorderen Richtbanktöpfe....von Aussen nach innen durchgegammelt. Da kamen neue DinA-5 grosse Bleche rein.


    NAJA, UND EBEN DER RECHTE RADKASTEN HINTEN...

    Also, ich bin zwar kein Experte, aber für mich sieht das noch recht rettbar aus...

    Klar kann man da jetzt den grossen Flexangriff mit 'ner autodidaktischen Fortbildung zum Karosseriebauer draus machen.

    Ich kann jetzt auf dem ersten Blick keine Bastelei am Längsträger erkennen, die rechte Endspitze sieht sogar erstaunlich gut aus. Ich würde das kleine Loch auf Bild 1 mittels Auftragschweissen zumachen, versiegeln und gut. Und ich denke auch in Bild 2 ist noch minimalinvasiv was zu retten.

    Aber das ist meine Meinung.

    Wie sieht denn der rechte hintere Radkasten samt Tankstutzenaufnahme aus?

    Ach Jungs, da sind doch 100 weitere Faktoren drin, ich kann meine beiden Gölfe und den Toyota jeweils mit nem Zollstock nachmessen... 1 bis 2 cm sind da immer an Unterschied, sowohl von links nach Rechts als auch vorne und hinten.

    Dann kommen noch Luftdruck, Kontinentaldrift und Erdkrümmung dazu, der 1987er Adac- Atlas im Handschuhfach und Super Plus im halbleeren Tank...und wenn der Parkplatz nicht 100% eben ist... Ist bei dem Mass doch 'ne Diskussion um des Kaisers Bart. Die Federn nutzen doch auch unterschiedlich ab... Wenn' s 3cm und mehr wären... Ok, dann würde ich auch stutzig.

    Ich würde nach meiner Erfahrung bei 1cm gar keinen Fehler suchen, der cm ergibt sich durchaus aus einer Kombi von "Auto steht nicht exakt auf 'ner Wasserwaage", Federn sind gebraucht und unterschiedlich ausgenudelt und - last but not least- fahr einfach mal' n paar Kilometer... Man könnte vielleicht schauen, ob die Feder oben und unten korrekt in den Lagern sitzt... Die rutschen beim Einbau gerne mal aus ihrer Jeweiligen "Endkerbe" im oberen Gummilager...

    Aber 1cm....m.E. harmlos.

AutoDoc

Ersatzteile für deinen Volkswagen Golf zu ordentlichen Preisen. Schnell und zuverlässig