Mein Golf muss weg :(

  • Hallo liebe Forenfreunde,


    es geht um meinen geliebten Golf, Baujahr 91, vormals PN Motor, jetzt RP. Viertürer in grünmetallic.
    Also er hat folgende Macken: Immernoch diese Ruckelprobleme, wegen denen ich auch einen Thread auf hab. Außerdem ist das Heckklappenschloss und das der linken Hintertür hinüber. Paar Sachen Wackeln, also einige kosmetische Probleme kommen dazu. Und einige Rostpickeln hat er auch.
    Optisch ist er in einem eher erbärmlichen Zustand, technisch an sich in Ordnung, nur müsste man mal die ganze Spritzufuhr überarbeiten, irgendwo da muss das Problem liegen, aber es lässt sich nicht eingrenzen.


    Der Wagen selbst hat knapp 300.000 auf der Uhr, der Motor wahrscheinlich nur gut 80.000. Er hat TÜV bis 1/2015 (echter TÜV, kein GTÜ o.ä.) und nen Minikat Euro 2 (eingetragen und alles). Ansonsten keine Umbauten oder so.


    Ich muss ihn abgeben, weil ich ihm mit der Ausgeherei einfach nichtmehr vertrauen kann und einen sehr schönen Volvo günstig aus der Familie bekommen habe. Ja ich weiß, es ist Hochverrat, und ich wollte ihn um jeden Preis behalten aber in meiner derzeitigen Situation geht das nicht.


    Die Frage ist nun: Lohnt es sich die Macken noch alle zu beheben, oder soll ich ihn lieber an einen Exportali geben? Was kriege ich dafür, bzw. was kann ich verlangen?


    Ich fürchte mit den Fahrproblemen ist eher wenig wert, aber ich hab mir die Zähne doch schon dran ausgebissen...
    Ich will ihn jetzt halt auch nicht zum Schrottwert weggeben.





    https://www.dropbox.com/s/b8bf…ha41t/20130805_135611.jpg


    https://www.dropbox.com/s/gonj…ranhd/20130805_135619.jpg


    https://www.dropbox.com/s/7l9h…pdmhn/20130805_135628.jpg


    https://www.dropbox.com/s/rmoq…k6zty/20130805_135641.jpg