Beiträge von Titzi266

    Hi,


    habe es mal getestet und der Zigarettenanzünder hat definitiv Dauerplus und schaltet auch nicht irgendwann ab.
    Auf Platz 24 im Sicherungskasten ist bei mir der Zigarettenanzünder.
    So wie ich es verstehe, gibt es wohl im Sicherungskasten freie Plätze auf denn Zündungsplus anliegt. D.h. ich müsste wohl nur den Zigarettenanzünder an einen anderen Platz pinnen und die Sicherung umstecken.
    Verstehe ich das richtig?
    An welchen Platz kann ich gehen?


    Gruß
    Titzi266

    Hallo ich habe am Zigarettenanzünder Dauerstrom. Viele wollen zwar genau das haben, ich will aber genaue Gegenteil.
    Ist nicht es beim Golf 5 eigentlich so, dass nur wenn die Zündung an ist Strom am Zigarettenanzünder anliegt? :huh:



    Auto ist MJ2006 und Erstzulassung 11/2005 1.9 TDI 77kW


    Wie ändere ich es wieder, dass nur Strom anliegt, wenn die Zündung an ist?


    Danke

    Hi,


    ich möchte Ende März / Anfang April einen Golf 4 kaufen und denke über den 1.6 FSI nach.
    Worauf sollte ich bei dem Motor achten?
    Wann ist denn der Zahnriemen wirklich fällig? Einige sagen bei 180tkm andere bei 90tkm, andere sagen alle 50tkm, da sich die Spannrollen wohl auflösen...
    Was kostet denn der Zahnriemen wechsel bei dem Motor mit allem was man so mit macht dabei, wie eben Spannrollen usw.?
    Was ist mit den Zündspulen? Die sollen ja allgemein im G4 ein Problem sein. Ist Ruhe, wenn alle einmal getauscht sind?


    Sonst was worauf ich beim Kauf achten sollte?


    Danke
    Titzi266

    Hi,


    ich habe einen Golf 3 GT MKB: AFT (1,6er 101PS) mit Getriebe: DGG


    Leider ölt mein Getriebe. Ich würde gerne die Simmerringe tauschen.
    Da wo die linke Antriebswelle ins Getriebe geht kommt das Öl offenbar her.
    D.h. ich muss die Simmerringe darin tauschen.
    Hat jemand eine Anleitung wie ich dass am besten mache? Es müsste ja die Antriebswelle links raus. Wie bekomme ich die raus?
    Sitzt dort nur 1 Simmerring? Kann ich diese einfach mit der Hand herausnehmen oder ist hier irgendwelches spezial Werkzeug nötig?
    Brauche ich irgendwas außer dem Simmerring und Getriebeöl?


    Vielen Dank im voraus
    Titzi266

    Hi,


    ich habe einen Golf 3 GT-Special MJ 1997 mit dem AFT Motor 1,6er 101PS Benziner.
    Hat dieses Auto das GTI-Fahrwerk? Er hat ja ein deutlich sportlicheres Fahrwerk ab Werk.
    Ist es das GTI Fahrwerk?


    Kann mir jemand die Min. Max. und Sollwerte für Spur, Sturz und Nachlauf für vorne und hinten geben? Wäre super.


    Danke schonmal
    Titzi266

    Hi,


    eine Freundin von mir ist 18 geworden und wird Ende des Monats ihren Führerschein bestehen.
    Sie sucht nun ein Auto und ich helfe ihr so ein bisschen.
    Momentan gehts in Richtung Golf 4 oder Polo (also Polo aus der Golf 4 Zeit)
    Sie selbst findet den Golf ja schicker (ich auch :P)
    Motor soll ein Benziner werden mit 75-105PS Wobei ihr das mit den 100PS oder 105PS zuviel wäre finde ich fürs erste Auto auch etwas viel also eher so ein 1,4er mit 75PS. 1,6er mit 75PS gabs im Golf 4 ja leider nicht.
    Frage wäre jetzt auf was man beim Golf 4 allgemein achten sollte.
    Wo ist Rost wenn Rost da ist?
    Gibts irgendwelche Motoren (im 75 bis 105PS Bereich) von denen man die Finger lassen sollte? Oder auch welche die vielleicht besonders robust sind?
    Wie siehts denn mit dem MJ aus? ab welchem Modelljahr kann man den 4er den nehmen? Gabs ein Facelift? Wenn ja wann war der? (Also beim 3er nehme ich z.B. immer nur das Faceliftmodell ab MJ 1997 weils weniger Probleme mit Rost usw gab)
    Gibts sonst irgendwelche Sachen auf die man beim Kauf vom 4er achten sollte?
    Preislich sollte es auf keinen Fall über 6000Euro gehen.


    Sind ein paar viele Fragen aber ich hoffe ihr könnt mir da nen bisschen helfen. Ich kenn mich halt da beim 4er nicht so gut aus.


    Danke schonmal
    Titzi266

    Sorry habe ich natürlich nicht.
    Wie ich sehe sind ja 40-50mA völlig in Ordnung.
    Werde trotzdem nochmal die LiMa prüfen.
    Wenn die auch in Ordnung ist befürchte ich fast, dass (mal wieder) meine billig Spectron Endstufe einen Fehler hatte. Hatte es mal vor 2-3Monaten, dass die Endstufe an geblieben ist ob wohl der Schlüssel abgezogen (also Radio aus) war. Habe ich durch zufall gemerkt, weil ich nochmal an den Kofferrraum bin und gesehen habe, dass die Endstufe leuchtet. Vielleicht war an diesem Abend genau dieser Fehler wieder und deswegen war am nächsten morgen die Batterie leer...

    Danke für den Hinweis. Der Anlasser ist es aber nicht. Mit so einem Starter-Ding springt er völlig problemlos an.


    Seltsamterweise beträgt der Fehlstrom jetzt ja auch nur noch 0,04A also 40mA und ich habe eine 50Ah Batterie. Bis sie leer ist würde es also 1250h (50Ah / 0,04A) dauern. Die Batterie ist von Juli 2008


    An stromverbrauchender Ausstattung habe ich:
    > ABS
    > Airbag
    > el. FH (vorne)
    > el. Schiebedach
    > el. Spiegel (elektrisch verstellbar und beheizt)
    > ZV (mit Komfortschließung und öffnung)
    > Funkfernbedienung für ZV (Votex-Steuergerät)
    > MFA
    > el. Wegfahrsperre
    > Diebstahlwarnanlage


    > Alpine Radio
    > Spectron Endstufe (Einschaltsignal kommt über Remoteleitung vom Radio)
    Die Endstufe hat an 4Ohm 4x35W und an 2Ohm 4x45W


    Seit ungefähr einem halben Jahr habe ich überhaupt nichts mehr an der Elektrik oder Verkabelung geändert.


    Wenn ich die Sicherung 21 ziehe "Innen- und Gepäckraumleuchten. Uhr. Zig Anzünder." Fällt der Kriechstrom auf 10mA ab. Bei allen anderen Sicherungen ändert sich an dem Wert von 40mA nichts.


    Was meint ihr denn? Sind die 40mA Kriechstrom wirklich zu viel? Das ist doch eigentlich fast nichts oder kann das doch Probleme geben?


    EDIT: Seit ich ihn gestern Morgen einmal mit dieser Starterbatterie gestartet habe bin ich schon 5-6mal gefahren und hatte keine Probleme mit dem anspringen bzw der Spannung.

    Hi,


    ich habe einen Golf 3 GT-Special von 1997 MKB: AFT ist der 1,6er Benziner mit 101PS
    Gestern bin ich noch kurz einkaufen gefahren (ca 2-3km hin und zurück) Ist Problemlos angesprungen.
    Heute versuch ich ihn dann anzulassen und merke plötzlich, dass das KI ausgeht. Alle Zahlen sind plötzlich auf 0 gesprungen. Also hat das KI plötzlich kein Strom mehr gehabt.
    Wenn ich ihn jetzt versuche anzulassen klackern alle möglichen Relais. Scheint also zu wenig Spannung zu sein. Zündung einschalten geht allerdings einwandfrei. Habe auch schon Lüftung ausgeschaltet und Radioblende abgenommen, damit diese Sachen kein Strom verbrauchen beim Anlassen. Geht trotzdem nicht. Für mich hört es sich so an als würde der Anlasser versuchen zu drehen schafft es aber nicht da er zu wenig Strom bekommt. Würde ich zumindest sagen.


    Zwischen massekabel und Massepol an der Batterie habe ich mal den Fehlerstrom gemessen. Da standen direkt mal 19A im Display des Multimeters!! Der Scheinwerfer vorne Links hat dabei seltsame Geräusche gemacht. Wahrscheinlich der Motor für die LWR. Also Stecker vom Scheinwerfer abgezogen. Sind immer noch 0,04A Ist das zu viel?
    Batterie hat mit abgeklemmten Polen noch 12,1V


    Was kann ich noch versuchen?


    Danke schonmal
    Titzi266

    Schwarzfahrer 1


    Vielen Dank dein Beitrag hilft mir sehr =)


    Naja das DSG hat mich schon schwer beeindruckt. Es macht halt echt spaß gerade wenn man sportlich fährt. Andererseits macht manuelles Schalten auch Spaß. Das wird glaube ich eine Verdammt schwere Entscheidung...


    Eine Frage stellt sich mir aber noch. Warum hast du 10,5L bei sportlicher Fahrweise?
    6er GTI soll laut VW 7,5L haben!?. (Denke, dass es dann vielleicht 8,5 bei sportlicher Fahrweise sind) Die Motoren sind ja fast gleich, wieso also dieser Verbrauchsunterschied von auch noch mehreren Litern?


    Welches RadioNavi ist im 5er denn zu empfehlen? Ich lege Wert auf guten Klang und dass man auch ein bisschen aufdrehen kann. Auf was sollte man da genau achten, es gibt ja auch verschiedene Endstufen die hinter dem RNS510 oder RNS310 sind oder?
    Was sind von den Funktionen her unterschiede zwischn dem RNS 510 und RNS 310? Ich habe bisher nur das RNS 510 gesehen, was ich sehr gut fand.