Beiträge von F&I-GTD

    Letztes Wochenende hat das Lämpchen der Heizungsblende seinen Dienst quittiert, total nervig und hat so gut wie jeder schon mal erlebt. Für mich ein Anreiz diese Blende mal zu öffnen und einen Versuch zu starten, die Beleuchtung zu ersetzen.
    Zuerst habe ich die Blende mit einem scharfen Cuttermesser an den mir ersichtlichen Klebepunkten geöffnet. Kaputt geht leider wohl immer irgendwas, das ist aber in meinem Fall nicht weiter schlimm. Das Ganze sieht dann so aus:


    dsc_11004blwd.jpg


    Bei meiner Blende war über dem Lämpchen ne grüne gummiartige Kappe drauf, aus dem schwarzen Sockel habe ich mit einer Zange beide Kontakte rausgezogen und passend an die LED gelötet. Wobei ich vorher die Maße des Lämpchens genommen habe, um sicher zu gehen, dass alles wieder zusammen passt. Oben sieht man die fertige LED, die eingebaut wurde. Die LED wurde vorher mit einem Schleifvlies mattiert, da die Streuung der klaren LED zu punktuell ist, welche unten zu sehen ist. Den schwarzen Sockel habe ich mit einem Dremel gekürzt, damit die LED nicht nach vorne raus kann und als Zentrierung:


    dsc_1104f3xui.jpg


    Die LED eingebaut mit dem passenden Ring sieht dann so aus, Kontakte wie original, mit Käppchen und leuchtend:


    dsc_11050klt1.jpg dsc_1106yzar7.jpg dsc_11074fbsb.jpg dsc_1108c0xaf.jpg


    Der erste Test in einem leicht abgedunkelten Raum ist schon sehr vielversprechend:


    dsc_11107exs0.jpg


    Und letztendlich im Fahrzeug wieder an Ort und Stelle:


    dsc_111447l7r.jpg


    Folgende LED habe ich gewählt 5mm, warmweiss, 12v LED. Bevor ihr euch dran macht, diese LED zu bestellen, rate ich euch, eure Blende vorher zu öffnen. Denn es soll auch Blenden geben, die mit einem eingefärbten Lämpchen ausgerüstet wurden, da solltet ihr bei der Farbe grün wählen. Da alle LEDs als klar geliefert werden, wäre es von Vorteil, wenn ihr die LED auch mattiert. Ich denke damit kann dem/der einen oder anderen geholfen werden. Die Arbeit hat sich in meinen Augen gelohnt und es sticht nicht heraus.


    MfG Flo

    Sieht doch gut aus. Habe aktuell auch zwei Schalter der Heckscheibenheizung zweckentfremdet, einmal um die Schrothgurte an und ab zu schalten, den anderen für das Radio, um es ohne Zündung anzuschalten. Jetzt fehlen noch die Piktogramme, um zu sehen, für was welcher Schalter ist. Die Idee gefällt mir. :thumbsup:

    Habe letztens meine Spiegelgläser auch erneuert, am Rande erwähnt, habe ich auch gleich die Gehäuse neu lackieren lassen.
    Habe dazu beheizte Spiegelgläser von Ebay bestellt, da die Fahrerseite leider schon arg unterlaufen war. Die Gläser habe ich schon n paar Tage in Gebrauch, kann bisher nix negatives berichten, auch die Heizfunktion ist vollkommen in Ordnung.
    Zudem kosten beide Gläser soviel wie ein Originales bei CP.



    --->Fahrerseite:<--- fahrerseitemorb8.jpg


    --->Beifahrerseite:<--- beifahrerseitebko2r.jpg


    Die bestellten Gläser sind in den jeweiligen Links und die Bilder sind die Vergleiche der alten und neuen Gläser.

    Wenn Du sicher gehen willst, was für ein Fahrzeug da vor Dir steht, dann solltest du mit der historischen Abteilung von VW Kontakt aufnehmen. Die können anhand der FIN und einer Kopie des Fahrzeugscheins, diesen solltest Du mitschicken, ohne gibt`s keine Infos zum Fahrzeug. Dort sind auch die ganzen Ausstattungsmerkmale aufgelistet (leider sind die Codes nicht aufgeschlüsselt), sowie das Datum wann er vom Band gerollt ist und das Auslieferungsdatum.
    Schreibe eine eMail an folgende Adresse: history@volkswagen.de


    Es dauert ein paar Tage, bis ne Antwort kommt, aber du musst kein Geld ausgeben. Falls du die Codes aufgeschlüsselt haben willst, führt kein Weg an Erwin vorbei. :wink:

    Bin zur Zeit am Überlegen ob ich ein anderes Radio in meinen 2er setzen soll. Dazu muss ich sagen, ich will keines dieser alten Geräte, welche schon teilweise ein Vermögen kosten, aber doch nix können. Hab mich schon etwas umgesehen, aber leider sagt mir nichts so richtig zu. Würde schon gerne auf DAB gehen, allerdings würde ich n Gerät wählen, welches auch noch zumindest normales Radio ermöglicht, da bei uns in der Gegend die Radiosender schwer zu wünschen übrig lassen. Habe auch nach Retrolook geschaut, aber das sieht meist aus wie aus den 60ern/70ern.
    Welches Gerät ich bisher verbauen würde, wäre dieses hier, es schaut sehr dezent aus, der Display ist auch nicht so supermodern, es hat auch alles was ich von einem neuen Radio erwarten würde.
    PIONEER DEH-X7800 DAB CD MP3 Autoradio mit USB Bluetooth DAB+ AUX Flac


    Was meint ihr zu diesem Gerät?


    Da zitiere ich mich nun selber, hab mir dieses Gerät nun zugelegt. Die Beleuchtung harmoniert sehr schön mit der originales 2er Beleuchtung. Klar es ist ehrlich gesagt zu modern, aber das Design hält sich zurück und ist sehr dezent und der Bildschirm wirkt nicht zu modern. Das was ich bisher testen konnte überzeugt mich schon. Muss noch das Mikrofon für die Freisprecheinrichtung verbauen, dann ist das Radio vollständig angeschlossen. Was mich etwas stört, ist der USB Anschluss an der Front. Da werde ich aber noch eine Lösung finden. :wink:
    Leider macht mein Handy dank eines Kratzers auf der Linse, recht beschissene Fotos bei schlechten Lichtverhältnissen. Ich hoffe man kann genug erkennen... |(

    Musste ich auch... Scheinbar wurden auch unterschiedliche Gestänge verbaut; die Welle passte nicht durch das entsprechende Loch am Gestänge :-/ Gut.dass ich noch n anderes Gestänge hatte, wo es dann passte...


    Das könnte am Baujahr liegen. Die Wischer selbst gibts ja bis 87/88 auch mit ner kleineren Aufnahme, denke da wird das Gestänge das gleiche "Problem" darstellen. :wink:
    Kannst hier nachlesen--> 'Unterschiedliche Wischerarme'

    Bei modele mit Klima gibt es meines wissen 4 Schaltstufen, ohne 3.


    Das ist eigtl klar. :wink:
    Es gibt auch nur eine Teilenummer für den Gebläsemotor und das über den ganzen Bauzeitraum, das wäre die 191 959 101, für Linkslenkung. Rechtslenkung hat die 192 959 101. Könnten Hersteller bedingte Unterschiede sein, oder aber die Schaltstufen. Diese Motoren kamen ausschließlich im Corrado, Jetta und Golf zum Einsatz.
    Bei den Klimamodellen wurde für die Linkslenkung 357 820 021 (Llkg) und 358 820 021 (Rlkg) verbaut. Diese Motoren kamen beim Corrado, Jetta, Golf, Passat und Transporter (T4) zum Einsatz. :wink:

    Die Fire and Ice Fahrer werden ja oft wegen den grellen sitzen belächelt . Dann haben selbst die ein Opfer :D:D


    Das glaube ich nicht, da ich selbst einer aus dieser Fraktion bin. Es wird sicherlich bestaunt werden, da bisher kein vollständiger Dynamite auf dem Treffen war und es werden sich einige finden, die ihn so häßlich finden, dass er wieder cool ist. :thumbsup:

    Bin zur Zeit am Überlegen ob ich ein anderes Radio in meinen 2er setzen soll. Dazu muss ich sagen, ich will keines dieser alten Geräte, welche schon teilweise ein Vermögen kosten, aber doch nix können. Hab mich schon etwas umgesehen, aber leider sagt mir nichts so richtig zu. Würde schon gerne auf DAB gehen, allerdings würde ich n Gerät wählen, welches auch noch zumindest normales Radio ermöglicht, da bei uns in der Gegend die Radiosender schwer zu wünschen übrig lassen. Habe auch nach Retrolook geschaut, aber das sieht meist aus wie aus den 60ern/70ern.
    Welches Gerät ich bisher verbauen würde, wäre dieses hier, es schaut sehr dezent aus, der Display ist auch nicht so supermodern, es hat auch alles was ich von einem neuen Radio erwarten würde.
    PIONEER DEH-X7800 DAB CD MP3 Autoradio mit USB Bluetooth DAB+ AUX Flac


    Was meint ihr zu diesem Gerät?

    An diese Aktion kann ich mich noch erinnern, irgendwo hier im Forum hab ich davon Bilder gesehen gehabt, oder war das im alten Fire and Ice Forum?
    Finde ich schön, dass du den reaktivierst. Hab dir Post geschickt wegen den C-Säulen Aufklebern. Da gibts eine Person bei Facebook die hat noch ein paar Sätze über von ihrer Reproduktion.
    Mir fällt gerade auf, dass die Plakette unten im Fach geklebt ist. Ich kenn das so bei den Dynamite, dass die nahe der Lüftungsdüse am Armaturenbrett geklebt ist. Vielleicht wurde die Position verändert, im Laufe der Produktion...

    Okay, würde mal das Gestänge samt Motor ausbauen, dann hast du auf jeden Fall mehr Platz um die Mutter zu lösen. Kannst auch gleich das Gestänge begutachten, würde dir empfehlen, wenn du es draußen hast, gleich zerlegen, wie es dir möglich ist, reinigen, fetten und wieder zusammenbauen. Manchmal wirkt das auch wahre Wunder. :wink:

    Du kannst auch die Schaltstufen des Lüfters kontrollieren, in dem du den Stecker vom Schalter abziehst und die Kontakte brückst. Dann weißt zu zumindest, dass der Lüfter in Ordnung ist und die Kabel auch, dann dürfte es nur am Schalter liegen. Wenn der n paar Jahre drin ist, kann der durchaus kaputt gehen.
    Aber welche Kabel genau gebrückt werden müssen, weiß ich jetzt auf Anhieb nicht. :wink:

    Ich habe nach meinem Motorschaden 2013, der auf Grund von Überhitzung zustande kam, bei meinem Diesel einen Thermostat verbaut, der bei 74° öffnet. Im gleichen Zug habe ich dann noch den Doppel-Thermoschalter vom T3 mit dem Turbodiesel Motor (JX) verbaut. Das sorgt echt für einen kühlen Kopf. Temperaturen sind jetzt im erträglichen Rahmen, Öltemperatur steigt selbst bei dem letzten heißen Sommer kaum noch auf 120°. Den Thermostat bekommst in jedem gut sortierten Zubehörladen, den Thermoschalter(251 959 481 K) habe ich von VW geholt.

AutoDoc

Ersatzteile für deinen Volkswagen Golf zu ordentlichen Preisen. Schnell und zuverlässig