Beiträge von stevie69united

    Abend Gemeinde.


    Da ich bis jetzt das Entlüften zu zweit (mit nem Fetzen Schlauch und einer Blechdose)... - schön Pedal treten - gewohnt bin, bin ich auf der Suche nach einem Bremsenentlüfter, egal ob manuell oder mit Kompressor für KFZ.


    Am Motorrad braucht man ja keinen zweiten Mann. Wobei man es ja sicher auch am Motorrad verwenden kann.



    Benutzt sowas schon evtl. jemand? Kann mir jemand eine Produktempfehlung geben?



    Hab gesehen die fangen bei gut 30€ aufwärts an. Nur ob das eben was taugt ist die Frage.


    Und mit den Produktbewertungen komm ich auch icht ganz weiter......der eine so....der andere so....und die meisten anders ;-)




    Vielen Dank für Eure Hilfe!

    Tach Gemeinde.


    Seit geraumer Zeit ist meine Scheibenwaschanlage (Behälter im Motorraum) undicht und tröpfelt freudig vor sich hin.
    Die Pumpe am Behälter ist neu.


    Schläuche habe ich mir soeben bestellt um die auch mal alle zu wechseln.


    Was mich interessiert ist, ob es diesen Gummistopfen/Dichtung der im Wischwasserbehälter steckt,.....in dem die Pumpe steckt.... einzeln zu beschaffen gibt?
    Sonst gibt es ja da vorne nicht viel zu wechseln, oder?




    Danke für die Info.

    Abend Gemeinde.


    Über das Problem hab ich schon etwas im Forum gestöbert, gefunden habe ich Syncronringe sowie kaputte Kupplung.
    Dennoch finde ich es komisch das es nicht alle Gänge sind.


    Problem äußert sich wie folgt: Golf 2 19E 1986


    Im Stand bei kaltem Motor, lässt sich der erste Gang immer schwer bzw gar nicht einlegen.
    Mein Trick ist dann immer erst in den dritten schalten, was wunderbar funktioniert und dann in den ersten, das klappt komischerweiße.
    Manchmal wenn ich das Auto abstelle, am nächsten Tag einsteige, geht der erste Gang nur mit äußerster Gewalt raus. Da muss man teilweise schon am Hebel reißen.


    Wenn ich dann das Auto warm gefahren habe, sind die Probleme meist weg. Da lässt er sich Butterweich schalten.


    Was dann kommt ist, dass der Rückwärtsgang kracht wie ein großer.
    Da muss man dann auch immer etwas mit vorwärtsfahren und laaaangsamen einlegen des Rückwärtsgangs spielen bis das klappt.


    Aber beide Probleme sind nicht immer der Fall, dass kommt und geht. Alle anderen Gänge lassen sich wunderbar schalten.



    Habt ihr ein paar Ideen?


    Danke für Eure Hilfe!

    AVX10x735 hab ich verbaut für die Servo, neulich erst neu gekauft.
    Passt Problemlos.

    Super.
    Danke für die Info!


    Muss ich beim Wechsel irgendwas beachten? Oder klappt das so problemlos wie beim normalen Keilriemen?
    Die Schrauben die im Buch stehen von unten auf machen, alles locker drehen, Riemen drauf und wieder spannen, danach die Schrauben wieder anziehen

    Mahlzeit.


    Habe mir für meinen 86er 19e 73PS einen neuen Keilriemen für die Servo bestellt.
    Nun kam dieser an und trotz Schlüsselnummernabgleich steht auf dem Riemen 10x735


    Im Golfbuch aber 9,5x730


    Kann ich diesen Riemen nun trotzdem verwenden oder geht er an den Absender zurück?



    Danke für die Info!

    Abend.


    Bei meinem 86er zweier (4 Türer- Zentralverriegelung) geht die rechte hintere Tür nicht mehr auf, da sich dieser Türknopf innen irgendwie ausgehängt hat.
    Man kommt auch von oben nicht mehr ran, da dieser nach unten weggefallen ist.


    Kann ich die Türverkleidung irgendwie entfernen, ohne den Türgriff außen, oder die Türverkleidung in irgendeiner Form zu beschädigen?


    Die Verkleidung sollte ja mit 4 Schrauben - zwei vorne - zwei hinten dran gehalten sein (wie vorne).
    Nur wie komm ich ran?


    Danke für Eure Hilfe!

    Hallo,
    du solltest erst einmal mit der Schiebelehre den Drahtdurchmesser messen...die Stromdüse muss dann zum Drahtdurchmesser passen-sonst schlackert das.
    Daneben gibt es Drahtvorschubrollen, die auch zum Drahtdurchmesser passen müssen.


    Für den "Düsenstock" kenne ich nur ein Spezialwerkzeug, um die Stromdüse zu demontieren-allerdings habe ich ein Oerlikon MIG/ MAG-Gerät.
    Ich vermute aber, dass das bei dir auch so ist?

    Danke für deine Antwort!


    Was für eine Art Spezialwerkzeug ist das denn?
    Hast du da zufällig mal ein Bild für mich?


    Grüße

    Servsus.
    Ich besitze ein altes Elektra Beckum 120/15 Schutzgasschweißgerät 220Volt.


    Wenn ich nun die Bedüsung erneuern möchte, auf was muss ich dabei schauen das ich die richtigen Düsen finde?


    Da ich bis jetzt noch nicht weiß welche Drahtdicke überhaupt drinn ist, diesen erst mal mit einer Schieblehre messen, richtig?


    Da ich schon mal etwas nachgegooglet habe, habe ich gesehen, dass es da verschiedene Düsenarten gibt.
    Die Gasdüsen sehen eigentl. alle ziemlich gleich aus, diese lassen sich ja einfach rausziehen.


    Aber bei den Stromdüse und Düsenstöcke fängt es schon an.
    Die Stromdüse kann ich ja rausschrauben habe ich bei meinem gesehen, aber wie bekomme ich den Düsenstock (in dem die Stromdüse eingeschraubt ist) ab.
    Wollte nun keine Gewalt anwenden.



    Danke für Hilfe!

    Auf dem Foto siehts echt nach 2EE aus, also ein PN Motor. 1,6L 70PS


    und was hast du verbaut? RE Motor mit Pierburg 2e2?


    Kannst hin und her bauen, das passt, keine Sorge.

    Also ich bin der Meinung das ich definitiv einen 2e2 habe, da mir ja schon dieser eckige Kasten auf dem Bild (silber) vorne links fehlt. Meiner ist der mit 73 ps


    Aber wenn das passen sollte, ist das natürlich wieder ok.
    dachte nur das der Vergaser dann nicht das einzig ste ist, was nicht kompatibel ist.

    Also für 50,- € würde ich mir keinerlei Gedanken machen.
    Entweder das Teil läuft oder nicht; wenn nicht, dann kannst du ja deine Kenntnisse erweitern und wieder aufbauen.
    Der Aufbau ist dann allerdings auch wiederum eine Frage des Preises, wenn es dann daran geht die Zylinder auf Übermaß zu bohren.


    Hol das Teil, mach auf, lass den mal von jemandem begutachten und gut.
    Wenn er nix mehr ist, machst du 'n Blumenkübel draus. :D


    Ja, da hast du recht.


    Im Notfall tuts er als Blumenkübel :-)


    Und Erfahrungen kann man an so einem 50€ Stück glaube ich gut sammeln :]

    Tach Gemeinde.


    Habe vorgestern einen 1,6 75PS (Vergaser) mit allen Anbauteilen, Getriebe, Vorderachse, Antriebswellen, Lima u.u.u...für 50€ angeboten bekommen.
    Über den km Stand kann der jenige nichts sagen.
    Der Motor dreht auf jedenfall durch und der Zahnriemen sieht aus als ob er erst drauf kam.


    Gibt es bei dem Preis noch was auf das ich achten sollte?


    Bei solch einem Motor, kann doch dann gar nicht so viel sein (wenn er dreht), dass man sich den mal von Grund auf wieder aufbauen kann (irgendwann), oder sehe ich das falsch?


    Danke für Eure Hilfe.

    Abend Gemeinde.


    habe vor mir ein Austauschgetriebe 5 Gang nach Hause zu legen.


    Muss ich außer auf die Bezeichnung "4T" die auf meinem Getriebe steht noch auf was achten?


    von Antriebswellenflansch hab ich auch schon mal was gelesen, was hat das damit auf sich?
    Auf meinem steht auf jedenfall 4T10047 - und eine hochgesetzte 5



    Danke für Eure Hilfe

    Hallo,
    ... lt. Datenblatt ist das Loctite Blue Silicon geeignet für die Dichtung an der Tachowelle, wobei das Vernetzungssystem (acetat/ neutral) nicht angegeben ist...


    ... sollte es jetzt da noch siffen, dann würde ich das Blue Silicon noch einmal vorsichtig abziehen/abkaratzen/ abschaben gründlichst neu entfetten und dann noch einmal auftragen...
    ... dann sollte es dicht sein!

    Dank dir für die Info!
    So werde ich es machen :thumbsup:

AutoDoc

Ersatzteile für deinen Volkswagen Golf zu ordentlichen Preisen. Schnell und zuverlässig