Beiträge von VW Piepe

    @ Jens
    Genau :]!


    Steffili
    Wie du hast die Stecker nicht gefunden? Wenn du die noch nicht mal findest, was soll das dann erst mit den PINs werden :)?
    Falls der PIN schon belegt ist, musst du ihn auspinnen. Dazu gibt es spezielles Werkzeug, aber das kostet bis zu 200€. 2 dickere Büroklammern reichen aber auch aus. Die Flachkontakte haben so eine Art Wiederhaken, den du runterdrücken musst. Dann kannst du den Kontakt aus dem Stecker ziehen.
    Ich habe ein 2. Kabel immer drangelötet, weil man die Kontakte nicht so gut von den Kabeln gelöst bekommt. Von daher empfiehlt es sich diese neu zu besorgen :wink:.

    Der blaue Deckel hat im Gegensatz zum Schwarzen ein Überdruckventil drin. Also wenn der Druck im System zu hoch ist, lässt er den Wasserdampf entweichen. Beim schwarzen Deckel bleibt der Druck so und der Wärmetauscher kann undicht werden.

    Ich biete an (Artikelbezeichnung):


    Seitenaufprallschutz für den 3-türer.



    Beschreibung des Artikels (detailierte Artikelbeschreibung):


    Der Seitenaufprallschutz kommt in die Tür und verstärkt diese. Ihr bekommt die 2 Stangen, 4 Schrauben und 2 Abdecktüllen (nicht auf dem Bild). Die Teile sind original VW!



    Artikelzustand (neu/gebraucht):


    Gebraucht, rostfrei und vollkommen in Orndung.




    Preis (Pflichtangabe):


    50€ incl. Versand VHB




    Versandkosten / PLZ & Ort für Selbstabholer:


    -.--




    Kontaktmöglichkeiten (PN, E-Mail, ICQ... etc):


    PN oder im Thread




    Bilder (Anhang oder verlinken):


    saswun.th.jpg

    Eigentlich nur, dass du neue Kühlflüssigkeit brauchst. Du könntest auch das Thermostat (nur von VW nehmen) mittauschen, wenn du noch 20€ übrig hast. Es ist aber nicht notwendig :wink:.


    EDIT: Ach so und das Entlüften nicht vergessen! Einfach den Deckel vom Ausgleichsbehälter ablassen und den Motor laufen lassen bis er heiß wird, also so, dass es nich rausblubbert.

    Schreib mal den User easy_ci an. So weit ich weiß hat er das gleiche mit einem Toledo als Spender gemacht!


    Guck doch mal zum Vergleichbei E-Bay, Autoscout und co rein. Wenn er noch alltagstauglich ist, dann ist das ein guter Kurs. Die Motoren werden ja schon sehr hoch gehandelt!

    Ein kleiner-mittlerer Schraubenzieher, ein Hammer mit Lappen (Schutzkappe wieder "aufpressen ") und eine Rohrzange reichen :wink:! Der Sattel muss glaube ich auch runter. Dafür brauchst du einen 12er Schlüssel/ Nuss, wenn ich mich jetzt nicht irre. Radkreuz und Wagenheber nicht vergessen :P.