Beiträge von Xplorer1105

    Hallo,


    habe das ganze Internet danach durchforstet und bin nicht fündig gewurde, nur das es wohl irgend ein Riemen für einen Alfa Romeo ist.


    Da sich hier auch keiner gemeldet hat, habe ich versucht im Bekanntenkreis eine Lima aufzutreiben um diese mal zum Messen anzubauen.

    Glücklicherweise bin ich fündig gewurden und weis jetzt welchen Riemen ich brauche.


    Also, VR6 Ohne Klima und ohne Servo 1054mm 5 Rippenriemen vom Alfa Romeo 155 (167) 2.0 16V Turbo Q4, 186 PS,

    HSN / TSN = 4001 / 627.


    Trotzdem danke an alle.


    PS.: vllt. hilft es ja jemanden.

    Kommen irgendwelche Motorlager, wie die der Kurbelwelle beispielsweise auch in Frage? Ich muss gestehen das ich das Geräusch wirklich nicht zuordnen kann.

    Ausschließen möchte ich es nicht, aber es klingt auch nicht nach einen Hauptlager oder Pleuellagerschaden.

    Ein Lagerschaden sollte auch nicht akustisch verschwinden wenn man die Drezahl anhebt.


    Was noch an beweglichen Bauteilen in frage kommt ist die Ölpumpe.

    Es könnte auch die Lima sein mit defekten Lagern.

    Mach den Keilriemen ab und lass ihn kurz laufen, wenn es dann weg ist weist Du woher es kommt.

    Ist schon ausgeschlossen, siehe Zitat unten.

    Hallo liebe Community,


    Ich hatte jetzt bereits verschiedene Wasserpumpen drin, und den Motor mal ohne den laufen lassen und es gibt keine Veränderung.


    Dann trett doch mal im Stand die Kupplung wenn das Geräusch auftritt, bei vielen Fahrzeugen geht, durch die Last, die dann auf das Ausrücklager kommt, das Geräusche weg.



    Gelegenheits_

    Hallo,


    also mein erster Tip wäre nochmal die Zahnriemenspannung zu verändern.

    Das Geräusch könnte von einem zu losen Zahnriemen kommen.

    Da es auch auf der Riemenseite sehr deutlich zu hören ist.


    Der Zahnriemen sollte wenn man ihn an den Flanken anfasst zwischen Daumen und Zeigefinger ziemlich genau 90° drehen lassen.



    MfG

    Hallo an alle mit Erfahrung im Thema VR6,


    Ich habe jetzt schon fast alles für den Umbau zusammen und bin jetzt, wie es oben schon steht, auf der Suche nach der richtigen Riemenlänge für den VR6 Motor ohne Klima und Servo.

    Ich könnte es natürlich messen, aber meine Lima ist derzeit noch im Golf 2 2,0 8v im Betrieb.

    Da diese Umbauten keine Seltenheit sind, dachte ich, das hier vllt. einer weis welcher Riemen passt oder einen VR6 ohne Klima und Servo fährt und mal messen könnte.


    Vielen dank schon mal im vorraus.


    LG

    Das mit den Radbolzen ist natürlich blöd! Da gebe ich dir Recht wenn man noch nicht so viel Schraubererfahrung hat verlässt man sich evtl. darauf das es passt. Aber Ich habe bei mir vorne wie hinten Spurplatten drauf und am Anfang hate ich hinten auch noch Trommeln. Im Gutachten der Platten steht drin, dass der Bolzen ich glaube mindestens 6 oder 7 Umdrehungen eingeschraubt sein muss, weis es jetzt nicht genau. Hat bei den Trommeln auch nicht funktioniert.


    Das mit der Handbremse kann ich auch nicht ganz nachvollziehen.

    Ja da gebe ich dir recht, den Geruch kennt man und kann auch ein Anhaltszeichen sein.


    Wie schon erwähnt, spreche ich hier aus Erfahrung, habe an meinen 2er letztes Jahr auch lange gesucht.

    Und jeder in meinen Bekanntenkreis der richtig Ahnung von Autos (KFZler) hat, sagte was anderes (im Bezug auf zu fett oder mager).


    Daher sollte man sich, wenn man es nicht zu 100% ausschließen kann in keine Richtung verrennen.

    Hallo,


    an was machst du fest das der Wagen zu Fett läuft? Qualmt er stark oder ist es eher eine Vermutung?

    Spreche aus eigener Erfahrung wenn ich sage zu fett hat manchmal auch die selben Symptome wie zu mager.


    Ich würde mal den Druck an der Einspritzleiste messen oder wenn nicht möglich, den Rücklauf mit einer Gripzange zu drücken dann mal schauen wie er läuft um den Benzindruckregler auszuschließen.


    Desweiteren, solltest du unbedingt die richtigen Düsen verbauen da 154ccm und 200ccm ein gewaltiger unterschied ist und ich mir nicht sicher bin ob deine Lambdasteuerung bzw. Steuergerät die Einspritzzeit so weit verkürzen könnte, das es passt.

    Hallo,


    Die Handbremse hat nichts mir dem BKV zu tun, da diese nur über das Handbremsseil betätigt wird.


    Hier schließe ich mich meinen Vorredner an, entweder es Ist ein Problem mit der Bremsbackenmechanik innerhalb der Trommel oder was auch ich eher vermute deine Radbolzen sind zu lang.


    Hast du die Kombination aus Felge und Radbolzen schon vor dem Fahrwerk gefahren?


    Bock dein Fahrzeug mal einseitig auf und dreh mal mit montierten Rad durch ob das Geräusch auch im unbelasteten Zustand da ist.


    Wenn ja nimmst du mal die Felge ab, schraubst einen Radbolzen Stück für Stück rein und drehst immer wieder durch, dann sollte irgendwann das Geräusch kommen.


    Sollte das so sein, Radbolzen ausmessen und entsprechend kürzen.

    Hallo,


    erstmal herzlichst willkommen im Forum!


    Solange er nur Kühlwasser nimmt und nur wenig bis kein Öl verbraucht, würde ich den Motor wenn keine Riefen in den Zylindern sind lediglich neu abdichten und alle Verschleißteile tauschen die man eh gerade in der Hand hat.


    Ich habe sehr gute Erfahrungen mit Dichtungen der Marke Viktor Reinz und Elring gemacht,


    Folgendes würde ich erneuern:


    Ölwannendichtung

    Wellendichtrring Getriebe und auf Riemenseite

    Zylinderkopfdichtung + Schrauben

    Ventilschaftdichtung

    Wellendichtrring Nockenwelle

    O-Ring Zündverteile

    Ventildeckeldichtung

    Krümmerdichtung + Stehbolzen +Kupfermuttern

    Ansaugkrümmerdichtung

    Fussdichtung der Einspritzung zum Ansaugkrümmer

    Zahnriemen + Spannrolle

    Keilriemen

    Schrauben für Schwungscheibe und Riehmenscheibe

    Lambdasonde falls noch die Erste

    Zündkerzen

    Zündgeschirr + Verteilerkappe + Läufer


    Das sollte das Wichtigste sein.


    Beim NZ ist es für einen ruhigen Motorlauf ganz wichtig das alle Unterdruckleitungen dicht sind, darum sollten alle Leitungen (die harten PVC Leitungen) auf Dichtheit überprüft werden und die Gewebeschlauchverbinder alle neu gemacht werden.


    Das gleiche gilt für die Kurbelwellenentlüftung. Hier werden die Schläuche gerne porös.


    Allgemein Undichtheiten mag der NZ überhaupt nicht.


    Ansonsten wenn man eh alles in der Hand hat ordentlich reinigen und ggf. auf funktion prüfen.


    Vllt. gleich noch eine Nockenwelle vom ABU aus dem 1,6 Golf 3 einbauen, das sorgt für bissel mehr Durchzug im unteren bis mittleren Drehzahlbereich. Diese bekommt man oft recht günstig in der Bucht oder auf Kleinanzeigen.


    Drehmomente sind im Anhang.

    Hallo,


    Da ich an meinen Golf vor kurzen ca. die selbe Problematik hatte, empfehle ich einfach mal testweise die Benzinrücklaufleitung an der Einspritzleiste zum Tank hin zu verschließen.

    Ich habe den Schlauch mit einer Gripzange abgequetscht.
    Sollte er dann laufen hast du ein Problem mit dem Benzindruck und kannst deine suche auf Benzindruckregler oder Einspritzleiste einschränken.

    Läuft er nicht dann evtl. mal die Druckpumpe im Catchtank kontrollieren.