Beiträge von Aut_syncro

    so mal Heute wieder weiter gesucht...

    Leider ohne erfolg:(


    Hab heute früh noch mal von 0 angefangen.

    Batterie geladen

    Massepunkte gereinigt

    Motorsteuerung kontr

    Zündung kontr

    Alle Unterdruckschläuche kontr

    Alle Kabel durchgeschaut und geprüft

    Leerlaufschalter kontr

    Einspritzdüsen kontr

    Zündfunke kontr

    Kühlmittelsensor kontr i.O

    Lambdasonde (Bosch) erneuert dabei ist mir aufgefallen das an dem Stecker vom Stg immer Batteriespannung anliegt:?:

    Kann hier der Fehler liegen?

    Wenn ich bei laufenden Motor die Lamdasonde messe bin ich ca bei 0,5 Volt was sie ja haben sollte.

    Danke für die werte.

    Da 2 Sensoren mit identischen werte nicht funktionieren denk ich mal das die nicht den Fehler verursachen.

    Leerlaifschalter hab ich auch schon mal geprüft ist i.o.


    Mein Gedanke geht langsam immer mehr Richtung defektes Steuergerät...

    Hab ich heute noch mal gemacht


    Bei etwa

    03°C 5200ohm

    40°C 1300ohm

    70°C 400 ohm


    Hab mir jetzt noch nen Blauen Tempsensor bestellt zum testen.


    Was mich einfach echt wundert ist das er im Kalten Zustand echt Top läuft nimmt auch das Gas schön an und dreht wunderbar hoch. Aber immer bei ca 60 oder70°C stirbt er ab und läuft nur mehr wenn der Blaue Temperatursensor ab ist.

    Hab mir auch heute noch mal alle Kabel und Massepunkte (auch im Innenraum angeschaut aber da sind keine Fehler erkennbar) hab auch schon zu den Massepunkten profesorisch zusätzliche Masse gelegt zum testen.

    War zwar bei einem anderen Fzg aber hatte das selbe problem.


    Hab mir ein Röchen gesucht das den durchmesser hat wie der 2te danach hab ich vorsichtig das loch etwas aufgefräst (Drosselklappe war ausgebaut und danach wieder gereinigt damit keine Spähne angesaugt werden.) Die ganze Fläche entfettet und das röchen mit Flüssigmettal eingeklebt.


    Hat super funktioniert und ist auch dicht wenn alles sauber und fettfrei ist.

    Kühlmittelsensor wurde immer von Hella verbaut (6PT 009 107-551)


    Lambdasonde ist von Denso (DOX-2003)


    Wenn ich die Lambdasonde abstecke ändert sich vom Motorverhalten gar nix. Nur wie oben erwähnt wenn ich den blauen Temp.sensor abhänge geht er mit der Drehzahl hoch und läuft auch wenn er warm ist.


    Mfg

    Markus

    Hallo:)


    Ich hoffe ich bin hier richtig mit meinem Problemchen...


    Ich lese hier im Forum schon sehr lange mit und hab auch schon einiges versucht und probiert aber finde meinen Fehler nicht...


    Ich fahre einen Golf 2 Syncro Baujahr 1990 1.8Benzin mit 98PS. Das Auto stand jetzt gut ein Jahr und wenn ich ihn jetzt starte läuft er im Leerlauf ganz schön nur wenn er richtung 90°C kommt stirbt er ab. Wenn ich ihn dan wieder neu starte stirbt er nach ein paar sek. wieder ab. Gas geben nutzt auch nix um ihn am Leben zu halten:(. Das einzige was ihn am laufen hält ist wenn ich den blauen Temperatursensor abstecke.


    Den Tenperatur sensor habe ich schon erneuert 2mal. Leerlaufregler wurde erneuert. Drosselklappe gereinigt, Lambdasonde ist ein jahr alt (ca.1000km)

    Batterie ist neu, Kraftstofffilter ist neu, Zündung wurde laut Anleitung von VW eingestellt. Zündspule, Kabel, Verteilerkappe und Finger ist neu.



    Würde mich echt freuen wenn ihr nocht tipps für mich habt.


    Mfg

    Markus