Beiträge von Niedrigwasser

    Achsvermessung bei Felgenwechsel? Macht man doch nur wenn man an der Achse was austauscht und dabei die Spur verstellt. Ansonsten haben deine neuen Felgen eine KBA Nummer und dazu eine ABE, da steht alles drin was es an Auflagen gibt.

    Soviel Arbeit würde ich mir an der Stelle gar nicht machen. Rost soweit vorhanden entfernen, wenn nötig neu lackieren und wieder an den Träger schrauben. Hab bei meinen schon vor Jahren dann alles was an Blech sichtbar in der Stange ist satt mit Hohlraumwachs eingepinselt. Bis auf die eingeclipste Seite, an die kommst ja leider nicht ran. Da hat nie wieder was gerostet.

    Mit heiß werden hat das eigentlich weniger zu tun, eher normaler Verschleiß. Meine sahen bei ähnlicher Laufleistung sehr unterschiedlich aus, mit viel Gefühl, feinem Sandpapier und einem Stahllineal zur Kontrolle ging es zumindest so das man es vertreten konnte. Grob gesagt kam glaub ich der zehntel mm rund 10 Euro beim Motorenfritzen. Mehr wie 3 zehntel mm sollte er nicht runter nehmen müssen. Bezüglich Transport brauchst eigentlich keine Angst haben, kannst ihn ja auf die Seite legen. Wegen auslaufenden Öl am besten in eine Plastewanne legen. Bissel Öl kommt ja immer noch raus, auch wenn du ihn leerlaufen lässt. Nach 30 Jahren kann man schon mal eine Dichtung tauschen, ich halte es das aber nur das gewechselt wird was auch wirklich kaputt ist. Aber nun hast einmal angefangen, dann sollte es auch vernünftig werden. Wichtig ist das du den Kopf im entgegengesetzen Anzugsschema abgeschraubt hast. Nicht vergessen auch mal in die andere Richtung zu schauen, wie sehen Kolben, Kolbenringe und Honung aus. Wenn du irgendwann alles wieder zusammen baust und als letztes den Zahnriemen machst kann ich dir empfehlen eine INA Spannrolle zu nehmen. Ich hatte mal ausversehen eine markenlose aus Japan, da waren die Löcher zu kurz gebohrt und auch so sah die nicht sehr vertrauen erweckend aus.

    Vielleicht sollten Preisdiskussionen einfach mal zu gelassen werden anstatt alles zu löschen und das Forum und seine Sichtweise in diesem Punkt unnützer Weise einzuschränken. Wenn ein Preis reell ist wird der Scherbel eh verkauft und das dann zu 99 % ausserhalb dieser Plattform (und keiner erfährt den Preis der unterschrieben im Vertrag steht). Sogesehen sollte man über aufgerufene Preise reden können, manch Verkäufer bekommt vielleicht wieder Bodenhaftung und am Ende, wenn wunderts, mit realen Offerten im wirklichen Leben sein Auto verkauft. Ansonsten erinnert mich das ein Angebot eines T3 wo ich den Verkäufer fragte wie er auf seinen Preis kommt. Seine Antwort in Holland steht ein gleichet für 1000 mehr. Man sollte schon drüber reden dürfen, aber ein landestypisches Forum ist ja nur geil wenn es verbietet, gelle?

    Sorry Leute, aber merkt ihr nicht auch das Pogo2fan hier jedes Thema sprengt? Alt gediente Hasen sind mittlerweile weg weil es Leute gibt die scheinbar nicht arbeiten und den ganzen Tag zu viel Zeit haben solche Romane zu schreiben. Man könnte das Gefühl haben da schreibt einer aus Lehrbüchern ab, weil neben seinen Romanen in diversen Foren kann er für echte HobbyArbeit keine Zeit haben. Vielleicht sucht er sich eine neue Spielwiese wo er seiner Schreibwut freien Lauf lassen kann. Manchmal hilft Auto oder Markenwechsel. Aber irgendwie muss er ja auf Pogo gekommen sein.. vielleicht war sein voriges KFZ mit seinen Rostvorsorgeschweißundwasweißichnochmaßnahmen einfach weggerostet :D:D

    Ich rate jetzt mal ins Blaue rein... Heckblende Hella (die Heckblende an der Innenseite der Kofferraumklappe schließe ich mangels fehlenden Orange an der Stelle aus)?


    Falls du die Hellablende meinst kannst von ATU Rückleuchtentönungsspray verwenden und als Abschluss hatte ich noch silber aufgesprüht. Hab es von der Innenseite her aufgearbeitet. Ob von aussen das Ergebnis auch so ist kannst nur probieren. Das Rückleuchtenspray ist ja im Bereich STVO nicht zugelassen, aber die Hellablende ist ja auch keine Rückleuchte.


    Edit: dünn aufsprühen, verläuft sehr schnell

    meines wissen gab es den spezial schon vorher wurde aber im nachhinein ins normale Programm aufgenommen

    Und wie erklärst dann äußerliche Merkmale?


    Bin auch der Meinung das es den Special erst ab Facelift gab. DSW in alter Ausführung hatten doch nur Nebler drin, jedenfalls kenne ich kein altes Grill mit der Aufnahme von Fernscheinwerfern. Radläufe wären noch ein Thema. Ansonsten haben alle Special die Fahrzeug KBA 186 und nicht 19E. Dann kannst noch die Lackcodes angucken, die passen zum Modelljahr. Auch die Motoren.

    Und was sagt der Tüv zu dieser unnützen Umbaumaßnahme? Ich behaupte mal glatt das es bei Funkfernbedienungen auch eine Notvariante mit Schlüssel geben muss. Knöpfe im Radkasten oder sonstiger versteckter Stelle zählen da aber nicht dazu. Aber bestimmt sinnvoll und für jedermann sichtbar wenn der Schlüsselschlitz fehlt. Solchen Käse haben manche mit 18 mal gemacht und auch schnell wieder zurück gebaut, je nachdem wie schnell man mit leerer Batterie vor verschlossener Tür stand und/oder Erwachsen wurde. Trotzdem gutes Gelingen!

    Die klassischen Anfänge sind doch erstmal Felgen und Fahrwerk.

    Dann vllt. noch n Sportauspuff für die Optik und n bisschen Sound.


    Gruß Basti

    Naja, wenn er vor 10 oder 15 Jahren gefragt hätte, könnte man es für sinnvoll halten. Aber bei einem 23 Jahre alten Auto ohne Restwert? Bei der hohen Verwertungsquote der letzten Jahre könntest allerdings in der Tat Glück beim Verwerter haben, es sei denn die haben den Tuningkrempel nicht gleich mitgepresst. Ich bin bei solchen ,Projekten, etwas skeptisch, im besten Fall ist es noch ne Rentnerkiste ohne Wartungsstau. Im schlechtesten Fall ein Alltagsauto mit hoher Laufleistung. Kann mir aber nicht vorstellen das man ein intaktes Fahrwerk rausschmeißt nur um 6 cm weiter unten zu sitzen, jedenfalls nicht bei Golf 3 . Aber es wird schon optisch was tolles bei rum kommen, und wenn sich die Passanten dann doch noch nicht neiderblasst umdrehen, kann er ja wie schon erwähnt, beim Sound nachhelfen.

AutoDoc

Ersatzteile für deinen Volkswagen Golf zu ordentlichen Preisen. Schnell und zuverlässig