Beiträge von bb77

    Gerade gelesen, das du einen chip drin hast und auch schreibst, das du ein originales STG hast.


    Dann mach bitte das Originale STG rein. Auch wenn es auf den ersten Blick das selbe verhalten zeigt, ist es erstmal eine Fehlerquelle weniger.

    Zusätzlich bei Vollast auf der Autobahn Lambdawert ausgelesen. Spannung 1V

    Das sollte so eigentlich nicht sein.

    Bei Vollast ist das nicht 1V. und eine Sprungsonde zur Vollastbestimmung zu nehmen ist nicht gut, die kann das nicht. Kannst ja mal nach dem Prinzip der Sprungsonde "Googln", dann sollte das einleuchten.


    Also Breitbandsonde nehmen und nochmal messen bei Vollast. sollte beim Sauger unter Vollast irgendwas um Lambda 0,92 sein, so in die Richtung, wenn ich mich recht entsinne.


    Und auslesen im Steuergerät, das bringt nicht viel.


    ist da ein Chip drin? hast du glaube ich noch nicht beantwortet.


    Teillast Soll: Lambda 1.


    ich denke, der ist zu mager...

    Wenn Lambdawert bei Vollats ok, dann nehme ich an, du hast mal ne breitbandlambdasonde zusätzlich installiert. wo liegt den der Lambdawert?


    wie siehts mit teillast aus? lambda 1?


    Wenn der Krümmer so schnell so heiß wird, dann kann es ja eigentlich nur der ZZP sein, oder zu magerer Verbrennung.


    hat das teil ein Chip drin?

    Nochmal zum ASV, der ist mit normaler Motoraufhängung (also nicht wie im golf 4) nur im Cordoba und Ibiza zu finden,
    da natürlich direkt mit passender Achse.

    Hallo zusammen,


    weil ich mir genau die selbe Frage gestellt habe aber leider noch noch keine Antwort darauf gefunden habe.


    Wie verhält sich das mit der Motoraufhängung vom Golf 4? kann man das umbauen von dem Pendellager auf "normale Golf 2 lager"? haben die Blöcke also noch die normalen Anschraubpunkte?


    Geht um die Motoren ASV und AHF, also TDI VEP 110 PS.


    Fährt jemand nen ASV oder AHF im Golf 2? Wie lässt sich das mit dem CAN-Bus lösen, welcher ab 5/99 bis in den Tacho ging? möchte da nicht wirklich einen Tacho vom Golf 4 haben.


    Danke


    Gruß bb

    machs anderesrum mit Vakuum.


    lass Anlage absaugen, wenn noch was drin ist. dann Vakuumpumpe ran und Anlage leersaugen. das Vakuum muss er dann halten, kann halt nur sein, das sich dabei eine kaputte dichtung ranzieht und so wieder dicht ist.


    ansonsten gibts auch für die schutzgasflaschen vom schweissen druckminderer, damit kannst dann druck drauf bringen. ich hab nur einer durchflußreduzierer dran, deswegen konnte ich das leider noch nicht testen, deswegen leider nur theorie.


    gruß

    Hi,


    Kugel 55 hatte ich draußen und habe sie auch wieder ordnungsgemäß verbaut und Kugel 56 hatte ich nicht draußen, habe das Röhrchen nicht gezogen, unter dem sie sitzt.


    Die Luftkorrektur, Leerlauf-/Luftdüse und die Zusatzkraftstoff-/Luftdüse ist schonmal die richtige verbaut.


    Die Hauptdüse schau ich morgen mal, ob das dir richtige ist, aber ich denke schon, wenn die anderen alle richtig sind.


    bb

    Hallo zusammen,


    kennt sich noch jemand mit Pierburg 1B3 Vergasern aus?


    Das Teil steckt zwar in einem Polo von 1986, aber wurde wohl auch im Golf Verbaut, deswegen hoffe ich einfach mal, das es hier jemand gibt, der noch einen Plan davon hat.


    Motor ist ein 1,05 Liter 45 PS, MKB ist HZ.


    So, Vergaser wurde komplett gereinigt und neue Dichtungen verbaut, es wurden nur die Schrauben für CO und Leerlauf rausgedreht.


    Grund der Reinigung war, das er kein Leerlauf gehalten hat, ist immer sofort ausgegangen, wenn man nicht mit dem Gas gespielt hat, aber man konnte fahren.


    Tja, nach der Reinigung ist jetzt der Leerlauf da, aber man kann nicht mehr fahren.


    Zündung ist eingestellt wurden.


    Kerzen sind pech schwarz.


    Er geht perfekt an, hält den Leerlauf astrein aber er will nicht hochdrehen, wenn man fahren will, dann nimmt er kein Gas an und auch im Stand hochdrehen mag er nicht.


    Hab eine Breitbandlambdaanzeige auf die schnelle verbaut und da sieht man, das er viel zu fett läuft, Lambda 0,65, tiefer geht die Anzeige nicht, auch kommen schwarze Rauchwolken aus dem Auspuff.


    tja, jetzt ist dir große frage warum bekommt der zuviel Sprit?


    Die Düsen wurden sauber gemacht, Kanäle durchgepustet, Membran des Anreicherungsventils neu, Beschleunigerpumpe funktioniert, irgendwie weiss ich mir keinen Rat mehr...


    Die rudi-berlin Seite habe ich auch schon etliche male hoch und runter gelesen, aber leider keine neuen erkenntnise draus gewonnen.



    Pumpe im Vergaser funktionert:

    https://www.youtube.com/watch?v=NJ2gbQS0zWw


    Starten:

    https://www.youtube.com/watch?v=XmIIq6fzOMA


    Leerlauf und Gas geben mit Lambdaanzeige die Erste:


    https://www.youtube.com/watch?v=Hw-FS1TbkIc

    Leerlauf und Gas geben mit Lambdaanzeige die Zweite:


    https://www.youtube.com/watch?v=2-6vnqZ7X8U



    Gruß bb