Beiträge von DerSonny

    Moin


    Mal wieder eine Elektrikfrage von mir:


    Ich bin gerade mitten im Einbau und ich habe ein Problem mit der DWA.


    Da die Türkontaktschalter nicht aus dem 3er Schlachtwagen übernommen wurden, denkt die nachgerüstete DWA nun andauernd, dass mein Fahrzeug verriegelt aber die Türen offen sind und fördert so keinen Sprit zum Motor. Ich informiere mich nun schon den ganzen Tag, wie man die Diebstahlwarnanlage so hinfriemeln kann, dass mein Motor mit Sprit versorgt wird.
    Ich habe die Version mit dem 8- und 12-poligen Stecker und Wegfahrsperre mit Transponder. Ich habe schon von diesen Anleitungen gelesen aber diese funktionieren bei mir nicht, da ich die Teilenummer 1H0 953 233 D habe. Kann mir bitte jemand helfen?


    MfG

    Ja genau, so habe ich es verbaut, bzw. will es und bekomme es nicht hin... Es geht mir um die DWA und die WFS. Die Lesespule und Schlüssel und so ist klar. Nur ich komme von der Verkabelung absolut nicht klar. Es läuft bei mir kein Kabel zum Diagnosestecker von der WFS?


    EDIT:


    Ich glaube langsam, ich spinne. Ihr könnt mir das auch unterstellen aber mein Kabel geht nicht zu einem Diagnosestecker. Generell lässt sich der schwarz-lila Diagnosestecker nicht mer auffinden. ICh habe beim gesamtem Ausbau nicht ein Kabel einfach abgeschnitte. Das Kabel, was zum Diagnosestecker laufen sollte, läuft einen grünen Stecker rein.


    Bitte helft mir, ich weiß bald nicht weiter

    Das wäre top, danke.
    Vielleicht kannst du mir auch gerade schnell helfen:
    Habe es gerade vor mir liegen. Wie du schon sagst, 5 Kabel. 2x ist Masse. Also noch 3 weitere.
    Dann ein grau-weißes, welches zu einem braunen Stecker läuft.
    Ein graues, ebenfalls mit einem braunen Stecker, welches zu einem kleinen schwarzen Kasten läuft.
    Und ein schwarzes Kabel, welches es in einen grünen Stecker geht, der direkt zum Sicherungskasten geht.


    Kannst du mir evtl sagen, wo:


    - das grau-weiße angesteckt wird?
    - das graue angesteckt wird? Muss das wieder an diesen zusätzlichen kleinen schwarzen Kasten angeschlossen werden?
    - was hat dieser zusätzliche Schwarze Kasten für eine Bewandnis?
    - und wird das schwarze Kabel am grünen Stecker gekappt oder wie läuft das?

    Sorry, da habe ich mich wohl noch unklar ausgedrückt. Das die Wegfahrsperre aus dem Motorsteuergerät ausprogrammiert werden muss, weiß ich. Auch, dass das nicht mit VAGcom oder wbh-diag geht. Daher soll die WFS weiterhin verbaut bleiben, sie wird mit dem Schlüssel auf der Spule umgangen.
    Meine Frage ist viel mehr, welche Verbindungen (wie beispielsweise die Verbindung von WFS-Sicherungskasten-ABS STG) kann ich kappen bzw. müssen zusammen gelötet werden, damit alles funktioniert?

    Moin zusammen,


    ich habe wieder mal eine Frage zu einem 2.0 8V Umbau.


    Wie bereits in dem Bremsen Thread erwähnt, habe ich mir ja einen Golf 3 GTI Edition gekauft und dieses ausgeschlachtet, um die gesamte Technik in meinen 2er zu verbauen. Dieses Mal habe ich noch ein paar Fragen zu der allgemeinen Elektrik:


    Ganz klar ist, da ich bereits die neue ZE habe, lief der Motorkabelbaum P&P. Meine Fragen sind dieses Mal bezüglich der Wegfahrsperre und der Diebstahlwarnanlage. Hier habe ich das Problem mit den Anschlüssen. Zum Beispiel läuft die Wegfahrsperre ja auch in den Innenkabelbaum. Da ich hier aber natürlich mein Golf 2 Interieur usw. behalten möchte, muss die WFS dementsprechend rausgefriemelt werden. Nur wo mache ich das am Besten, also an welchen stellen? Bei diesem ganzen Kabelwirrwarr blicke ich einfach nicht durch, welche Kabel zur WFS zwingend nötig sind und welche nicht. Den Transponder des Schlüssels fixiere ich mit der Magnetspule, dass ist nich das Problem. Aber wenn ich mir mal den Kabelbaum anschaue, sehe ich, dass beispielsweise ein Kabel der WFS an einen Stecker im Sicherungskasten läuft. Macht ja auch Sinn soweit, allerdings geht ein Kabel aus dem selben Stecker wieder zum ABS Steuergerät, welches ich nicht mit verbaue.


    Kurz und knapp gesagt, brauche ich dringend Hilfe, wie ich die Wegfahrsperre und Diebstahlwarnanlage anschließe.


    Ich hoffe, dass ihr mir wieder so super wie beim letzten Mal helfen könnt.


    Vielen Dank im Vorraus
    Max

    Ja Bremsleitungen sollen auf jeden Fall neue. Wollte einfach mal die Augen offen halten, ob ich neue und fertig gebogene zu einem guten Kurs erwische und mir das ganze Gebördel erspare. Ich tendiere zum Mark04. Wie sieht es dort mit den Bremsleitungen aus?


    Und wenn ich sie doch selber anfertige, welchen Durchmesser brauche ich und wie viel Meter ca?

    Bitte keinen Streit hier.


    Ich habe verstanden, dass das Mark20 für viele die bessere Variante ist.
    Allerdings möchte ich aus Budgetgründen dennoch zu der günstigeren Mark04 Variante tendieren.
    Ich habe soweit alles da an Teilen und der BKR an der Hinterachse ist ebenfalls bereits verbaut.


    Bitte zurück zu meiner letzten Frage, ob der gepostete BKV ausreichend bzw. der richtige ist?

    Nochmal eine Frage zu dem Mark20 und dem Mark04:


    Ich habe jetzt beide Systeme passend für den 2er Golf gefunden.
    Preislich liegt das Mark04 bei 100€ das Mark20 bei 150€.
    Den Lastabhängigen Bremskraftregler habe ich momentan sowieso verbaut, da ja die komplette Technik des 3ers verbaut wurde. Daran sollte die Wahl des Systems also nicht scheitern. Jetzt ist nur die Frage, da ich ja die Achsen vom 3er mit dem Mark04 System drin habe, ob die ABS Sensorringe und co. auch alle 1:1 an das Mark20 System passen würden. Weil wenn ich die jetzt auch noch alle mit tauschen müsste, wäre es preislich schon uninteressant für mich, da ich ja an sich momentan alle Teile für das Mark04 da habe, bis auf den richtigen BKV. Und dazu dann doch nochmal die Frage, ob das Teil mit dieser Teilenummer 1HO907379C für mich das richtige ist? Oder ist das Aggegat zu klein?


    Ich bin mit Autos und Technik wirklich nicht auf den Kopf gefallen, nur damit tu ich mich unheimlich schwer.

    Danke für eure Hilfe Jungs und ruhig Blut.
    Das ist ein Thread der allen beim Bremsumbau helfen soll. Bitte keinen Streit.
    Allerdings muss ich zustimmen, dass beim Mark04, wie es tatsächlich mein 94er GTI Schlachter drin hat, zwei Leitungen nach hinten gingen.


    Das mit den Plusachsen ist mir sehr wohl bewusst. Bin kein Anfänger auf dem Golf 2 und 3 Gebiet und habe bereits an mehreren gearbeitet, nur eben das ABS Thema ist Neuland für mich.


    Auch das mit dem Kugel- und dem Gabelanschluss ist mir bereits bekannt.


    Das Mark04 passt tatsächlich so nicht in die Golf 2 Spritzwand. Dort sind serienmäßig 3 Bohrungen in "Dreiecks"-Form und beim Mark04 sind es 4 Bohrungen in "Quadrat"-Form.


    So nun weiter zum eigentlichen Problem:
    Wenn ich nun das Mark20 nachrüste, was laut Meinung aller nun das bessere System ist, hier die Liste, was bei meinem Standard Golf 2 nachgerüstet werden muss:


    Kabelbaum
    Steuergerät
    Sensoren
    Sensorringe
    Achsschenkel
    ABS Aggregat
    BKV
    HBZ


    Das HBZ, BKV und ABS Aggregat neu müssen ist klar, genauso wie das Steuergerät.
    Kann der Kabelbaum übernommen werden? Ich denke zwar Nein aber Fragen kostet nichts.
    Sensoren, Sensorringe und Achsschenkel sind doch aber die gleichen, oder?



    EDIT:


    DarkBeauty :


    Wie hast du das Mark04 mit dem Kugelkopf in den Golf bekommen?

    Also laut Eddie Controlettie´s Seite hat der Golf GTI das Mark04 drin gehabt, und dort passen die Bohrungen zur Stirnwand nicht.
    Ja, mein Golf hatte kein ABS vor dem Umbau.
    Aber dadurch, dass ich die komplette Technik des 3ers übernehme habe ich ja den lastabhängigen BKR an der Hinterachse sowieso mit übernommen.
    Der MKB ist ADY. Ich weiß, es ist nicht der begehrteste aber der GTI war so spott billig von einem älteren Herr, dadurch ist mir das relativ.


    Angenommen ich verbaue mir nun das Mark20, was muss an der Elektrik verändert werden?

AutoDoc

Ersatzteile für deinen Volkswagen Golf zu ordentlichen Preisen. Schnell und zuverlässig