Beiträge von johnnyk

    Ich hab ihn beim Abladen vom Anhänger kurz mal mit Anlasser drehen lassen. Das geht zumind. ohne Geräusche noch.


    Hab erstmal Öl bestellt. Werde nach Auffüllen aller Flüssigkeiten erst mal Lecks suchen und dann Anlassen versuchen. Dann schau ma mal...


    Custom-Chips hört sich gut an. Ich werd mal zu Zoran Kontakt aufnehmen. Die Steuergeräte/Turbo Abstimmung wäre nämlich noch kostenmäßig der einzig ungeklärte Faktor...


    Zitat

    Das Öl hat es dir bestimmt durch die durchgeblasene Kopfdichtung gedrückt ;)


    hör auf, bloß nicht ! :O :wink: - wobei könnte schon passiert sein. Seltsam ist, dass Temperatur Wasser / Öl bis zum Platzer alles normal war. Erst dann ging wirklich alles an - Warnlampen, Piepen. Da lief er aber höchstens noch 10 sec. dann Autobahn Standstreifen rechts ran und sofort ausgemacht.


    Grüße
    johnnyk

    Hi,


    danke für den Tipp !


    Teile sind noch nicht bestellt - erst mal Urlaub =) Mal sehen wieviel Kohle dann übrig bleibt ;(


    Aber die Liste der Teile steht schon. Ich werde den Kit in den USA bestellen. Beim Turbolader sollte für die angestrebten PS der GT30R die beste Wahl sein. Auf Umbau der Pleul und Zylinderlaufbuchsen hab ich aus Kostengründen keinen Bock. Daher max. bis 350 PS - bis zu dieser Grenze soll der VR angeblich haltbar sein. Für den Umbau hab ich nen Freund, der seinen VR schon umgebaut hat. Der wird mir ein bisschen helfen.


    Das Steuergerät bzw. die Abstimmung macht mir eher Kopfzerbrechen. Der VR, den ich hab, ist bzgl. Ansaugkrümmer, Steuergerät und noch ein paar Teile von ABT. Ich hoffe, dass ich da nicht Probleme bekomme.


    Wobei ich mom. eher das Problem habe, dass mir letztes Wochenende bei 235 km/h der Motor um die Ohren geflogen ist... Kühlwasser-Schlauch geplatzt und seltsamer Weise ca. 2 ltr. Öl weniger drin. Ich muss erst mal analysieren, was da passiert ist und was alles kaputt gegangen ist...seufz. Nachdem da so komisch Fuss-spuren aufm Dach waren, könnts ein Marder gewesen sein...


    Hab den Wagen erst mal in meine Garage gestellt und das Tor zugesperrt ^^ Dort steht er jetzt seit einer Woche. Wenn ich Pech hab, kann ich doch gleich den Motor komplett überholen -> dann kann ich doch gleich die Laufbuchsen und Pleul mitmachen ^^ Die Woche werd ich mich mal aufraffen und die Kiste genauer ansehen...


    GreetZ
    johnnyk

    Beim 3er in den frühen Baujahren war das immer Zubehör von der Fa. Votex. Erst die ganz späten 3er waren glaub ich dann von VW Serie. Meine Original sieht so aus wie die hier:


    http://cgi.ebay.de/ORIGINAL-VOTEX-Fernbedienung-zum-anlernen-umbauen_W0QQitemZ250449052242QQcmdZViewItemQQptZAutoteile_Zubeh%C3%B6r?hash=item3a4fed4252&_trksid=p3286.c0.m14&_trkparms=65%3A12|66%3A2|39%3A1|72%3A1229|240%3A1318|301%3A1|293%3A1|294%3A50


    Keine Ahnung. Wahrscheinlich ist heutzutage ein komplettes Set über e-b-ay billiger, als die original passenden Bedienteile herzubekommen... :(


    Gruß
    johnnyk

    Zitat

    Original von heizölverdichter


    frage1: der vr6 verfügt über eine elektr. zusätzliche wasserpumpe, wird diese thermisch gesteuert oder läuft die permanent? mir ist aufgefallen das diese bei eingeschalteter zündung schon läuft. ist dies normal?


    frage2: was ist das für ein bauteil? befindet sich an der pumpe der ZV. die einzigen infos die ich habe sind das der wagen über zv und alarmanlage verfügt. (serie)


    1) Ja. Steht hier im Forum schon einiges dazu drinne... einfach mal danach suchen. eh ich hier lange dazu schreib.


    2) Das Teil ist die Steuereinheit bzw. Empfänger der ZV. Das einzelne rote Kabel rechts dran ist die Antenne. Mit dem Schaltfeld links (Dimms, die sich auf 0 und 1 stellen lassen) kannst du deine Fernbedienung reprogrammieren, wenn diese nach Batterie leer oder eine Neue nicht funzt. Ich meine den zweiten Dimm von 0 auf 1 oder so und beide Schalter der Fernbedienung länger als 10 sec gedrückt halten, bis Licht an der Fernbedienung permanent leuchtet. Dann auf und zu sperren. fertig. Dimm zurückstellen. Ist schon zu lange her...sry. Ansonsten such einfach nach "Votex Fernbedienung programmieren" oder so in der nächst besten Suchmaschine. Dort hab ich auch jede Menge Anleitungen dazu gefunden, wenn du überhaupt eine brauchst.... :wink:


    GreetZ
    johnnyk

    nö ! mein ADY auch nicht.läuft super...


    Mein Tipp: LMM mit Bremsenreiniger vorsichtig säubern + kucken, ob der Deckel vom Luftfilter (falls du den geschlossenen noch drin hast) wirklich sauber geschlossen ist - muss auf Dichtung wirklich gut aufliegen.


    GreetZ
    johnnyk

    Hi Zusammen,


    bei meinem VR6 Bj.92 leckts ganz leicht unterm Ansaugkrümmer (irgendwo rechts neben dem kleinen Ölkühler). Immer nur ein paar Tropfen. Wer ne Ahnung, ob dort ein Fühler oder Anschluss sitzt, der undicht sein könnte ? Ich finde das Leck nicht...da der Wasserverlust so gering ist.


    Kopf / Rumpf sind trocken.


    Gruß
    johnnyk

    215 / 55 R16 passt problemlols. Fahre ich auch gerade. Allerdings fürs Eintragen musst du die Kanten innen Vorne auf jeden Fall umbördeln. Hinten hängt vom Prüfer ab.


    Für Kunststoffleisten sehe ich kein Problem: Nieten ausbohren, erwärmen. Bördeln. Danach wieder mit Karrossekleber drauf. Hinten musste ich für die Eintragung nicht mal Bördeln.


    Was hastn fürn Fahrwerk drin ?? daran kann man sowieso erst ne Aussage treffen ...


    Also bei mir mit 60/60 reichte Bördenln vorne für einwandfreie Eintragung. Schleift auch nix, auch mit voller Beladung...


    cu
    johnnyk

    Hi Zusammen,


    ...ich hatte schon mal die Frage gestellt - evtl. ist ja jetzt inzwischen einer dabei :wink:


    Gibt es hier jemanden mit Erfahrungen zum VR6 Turboumbau z.B auf GT28 / GT30R / GT35R oder T3 / T4 ? Ich hab im Herbst / Winter Umbau vor -> mit ca. 350 PS als Ziel. Basis AAA 2.8 mit 174 PS.


    Hat jmd Erfahrung oder Empfehlung für die entsprechende Steuergerät-Anpassung ?


    Grüße
    johnnyk