Beiträge von mid-west

    Hallo zusammen ich habe mal wieder seit langem den 1ser aus der halle gekramt und will ihn dieses Jahr auch mal endlich fertig bekommen.

    deswegen muss ich noch einmal dieses Thema aufrufen.


    Also das letzte Problem welches ich hatte war der Anschluss vom Tank an den Mengenteiler.

    Und das ist auch immer noch mein Problem.

    Ich habe 2 Spritleitungen unterm Auto liegen und wenn ich diese an den Tank anschließen will bzw. an die Vörderpumpe weis ich nicht genau wie das klappen soll.

    vom Mengenteiler geht eine Leitung ab und die hat ein Anschluss mit Gewinde aber meine Leitungen unterm Auto nicht. Diese haben enden wie Schlauchstutzen also als ob man einen schlauch mit einer Schelle befestigen kann.


    Hat jemand ein Foto oder einen link wo ich das richtig sehen kann wie das angeschlossen wird?


    Grus

    Hallo

    Eben war ich nochmal am Golf.

    Habe in den Tank wie auch vorne in die benzinleitung rein gepustet ca 8 Sekunden lang bis es meine ich geblubbert hatte. War schwer zu hören weil der kompressor da auch ansprang.

    Habe dann alles wieder zusammen gebaut und nach 5 Sek starten sprang er an und lief sehr unsauber aber ging zumindest nicht mehr direkt aus. Im warmen hat er jetzt das die Drehzahl zu hoch ist schätze ca 1100 u/min.

    Kann ich das über die Madenschraube vorne am vergaser einstellen über die die Pulldowndose gesteuert wird oder an der Schraube links vom Vergaser wo ich das standgas einstelle.

    (Wenn ich diese runter drehe geht der Motor im kalten Zustand direkt aus und ist momentan ganz bis zum Anschlag rein gedreht.)

    Hallo.

    Ich habe für meinen Schwägerin einen 85er Golf 2 gekauft.

    Beim kauf haben wir schon gemerkt das der Golf schlecht anspringt und da bi ich von ausgegangen das es der Verteilerfinger Kerzen und Kappe eventuell sind.


    Also die Sachen neu gemacht und anspringen tut er gut ohne Probleme jetzt.

    Nun ist nur das Problem was vorher nicht aufgefallen war, dass er sobald er warm wird ca 2-3 min geht er einfach aus und will nur mit Mühe anspringen.


    Also bei Kleinanzeigen einen 2E Vergaser besorgt eingebaut und leider das gleiche Problem.

    Blauen Temp. Fühler habe ich aus dem Internet bestellt und eingebaut keine Verbesserung.

    Zündfunke ist da.

    Sprit kommt auch an.



    Hat jemand einen Tip was ich machen kann?

    Im kalten läuft er sauber ist halt nur sobald er etwas Temperatur bekommt das er dann aus geht.


    Und fahrbar ist er so auch nicht.


    Golf 2

    1.3L MH

    EZ: 11/85

    ALTE ZE


    Nummer vom Fühler war: 251919369

    ist eine Halbrunde Steckeraufnahme.



    Über eine Antwort wäre ich sehr dankbar.

    Grus Niels

    Habe heute nochmal ein anderes Mark02 ausprobiert und das schein auf den ersten Blick zu funktionieren bzw ist dicht.

    Mache am Mittwoch mit roten nummern nochmal eine Probefahrt und entscheide dann.

    Danach werde ich wohl auf mark20 umsteigen. Soll besser sein und keine Probleme aufweisen oder?

    Entlüften kann man das Mark20 nur per Diagnose oder geht das auch anderweitig?


    Vielen Dank für eine Hilfe

    Das Mark 20 würde ich dann über den Winter einbauen. Aber hatte damals bei meinem 2er 1.8T dabei Probleme das zu entlüften deswegen wollte ich jetzt eine Lösung die schnell geht und wo keine Probleme anfallen können. Das Mark20 ist ja etwas mehr aufwand einzubauen als nur den BKV.

    Hallo zusammen ich benötige dringend eine Alternative für mein Mark02.

    Probleme macht das ja bekanntlich immer bzw häufig auch schon bei anderen.

    Habe jetzt allerdings das Problem das ich eine Alternative suche um Samstag noch einmal auf die Strecke zu kommen.


    Habe einen ABF umbau und das aktuell verbaute Mark 02 ist defekt. jetzt suche ich eine Alternative welchen BKV ich verbauen kann anstatt das Mark02.


    War mal ein 90 ps mit scheiben hinten. Würde dann der 9" BKV passen oder muss ich da noch was an den Leitungen ändern?

    Hat jemand aus der nähe (42897 Remscheid) einen abzugeben wenn dieser passen sollte?


    Grus Niels

    Hy zusammen den Unterdruckschlauch habe ich etzt mit an den Lufikasten mit einem T Stck angeschlossen.

    Fehler auslesen kann och nicht habe den stecker nicht dran bzw am Kabelbaum.

    Grundeinstellung geht wie?


    Habe zudem Noch das Relais 30 erneuert und das 167er Relais ebenfalls neu geholt.

    Die Starterzigarre ist auch neu.


    Offene Frage wäre noch der schlauch von de "Zigarre" zum Lufi Schlauch ist bei mir nicht mehr gut. Ich habe gesehen das ich an die Zigarre einen offenen Filter setzen kann und eine Art Catchtank an Lufischlauch machen kann.

    Liegt es vielleicht daran ?


    heute habe ich noch mal den Motor gestartet und er lief mit 1200 U/min aber das sgen hatte er nur 1 min und nach dem ich 300m mal gefahren bin war das sgen auch noch weg nur die Drehzahl blieb bei 1200 U/min

    Habe heute mal den unterdruckschlauch vom Lufi-Kasten an das Steuergerät gesteckt und er lief etwas besser, nicht perfekt aber nur noch ein leichtes sägen vom Motor.

    Habe heute dann eine neue Zigarre bestellt die morgen kommen sollte. Probiere diese aus und berichte dann wieder mehr.

    den unterdruck der zum Lufikasten geht kann ich doch abgreifen oder sehe ich das falsch? Der Anschluss an der Drosselklappe oben neben dem Anschluss zum Aktivkohlefilter geht wenn ich da ein T-Stück einsetze.

    Hoffe das das eine Option ist.


    Danke Schumo  :]

    den Anschluss zum BKV habe ich zu weil das Mark 02 kein Anschluss hat.

    Das mit dem Steuergerät Anschluss ist die Sache.ich habe diesen Anschluss nicht an meiner Ansaugbrücke.

    Laut Foto welches ich gesehen habe befindet sich da bei mir nichts.

    Hallo zusammen mein ABF ist in den letzten Zügen. Habe nur aktuell das Problem das er im stand (kalter Zustand) nach dem start von der Frehzahl zwischem 1200 und 1800 u/min schwankt.

    Wenn er nach 2-3min wärmer ist pendelt er sich bei 1200 u/min ein.

    Wenn ich dann Gas gebe wirkt es so als ob er sich verschluckt oder zündaussetzer hat.

    Hat jemand eine Idee was ich machen kann?

    Seat Toledo Motor

    2.0 16V

    23.3.1995 steht am Motor.


    Der unterdruckschlauch welcher ans Steuergerät kommt ist auch nicht angeschlossen soll laut Eddie Beitrag an die ansaugbrücke aber da ist kein Anschluss.


    Grus Niels

    alles klappt soweit mechanische Betätigung richtig eingebaut und alles wieder rein gesetzt. Danke Howard für die Mühe.


    Eine Frage habe ich noch. Wo wird der unterdruckschlauch vom Steuergerät angeschlossen? Habe das Problem das der Motor im stand von 500 bis 1200 u/min schwankt.

    hy zusammen. Ich habe heute alles mal so eingebaut wie es dann doch sein sollte und es hat sich deutlich richtiger angefühlt. Habe das Getriebe montiert und den Lagerbock per Hand betätigt ging mit viel Kraft gedrückt und wenn man losgelassen hat ging er auch in die alte Position zurück. Habe dann mal ein ganz am Schaltturm eingelegt und versucht die Antriebswellenflansche zu drehen wenn ich den Lagerbock betätige aber die fühlten sich an als ob das Getriebe nicht entlastet oder sie Kupplung nicht wirkt soweit ich das per Hand sagen kann.


    Gibt es eine Möglichkeit das alles zu testen ohne das ich den Motor einbauen muss und dann teste?


    Grus :]

AutoDoc

Ersatzteile für deinen Volkswagen Golf zu ordentlichen Preisen. Schnell und zuverlässig