Beiträge von Carat85

    Hi hmhm,


    Wenn nur der Motor, und nicht die Hebemechanik kaputt ist, solltest du den Motor auf die alte Hebemechanik aufsetzen und diese nicht tauschen. Der Motor passt vom Stromanschluß und auch von den Verschraubungen her an die alte, bzw. neue Hebemechanik.

    Den Motor musst du also samt Hebemechanismus ausbauen (sind ja 2 Schrauben für das Fenster und 2 Schrauben an der Tür, wenn ich mich recht erinnere. )Man muß nur höllisch aufpassen, das einem beim lösen des Motors von der Hebemechanik das innere Rad, um das sich der Seilzug aufwickelt dabei nicht rausspringt. das ist eine echte Fummelei, es wieder ordentlich gefettet an Ort und Stelle zu bekommen. Ich meine, das einzige, was ich damals umgeschraubt habe, waren diese Gummi-Metall-Verschraubungen am Motor, bin mir aber nicht mehr sicher.

    Du kannst den Motor also bei VFL un FL-Tür verwenden, nur die Hebemechanik kann nicht getauscht werden, da die Türverschraubungen anders sind.

    Viele Grüße, Guido

    Oh man um den Golf von Rolf wäre es wirklich sehr schade! :(

    Ich sehe das wie mein Vorredner, wirklich auffwändig sind eigentlich "nur" die Schweißarbeiten, die sind aber mit einigen Mühen und Kosten verbunden. Schalldämpferaufhängung und Achslager sind einfach zu erledigen und dafür werden auch keine hohen Kosten anfallen.

    Den Schweller bekommt man auch als Ersatzreil zu kaufen, man müsste allerdings mal wissen, wie weit der Rost schon Einzug gehalten hat. Am Blödesten ist das Radhaus hinten-rechts. Wie weit ist der Rost denn dort? Kann man noch mit selbstgebastelten Reparaturblechen arbeiten oder müssen große Teile bzw. das ganze Radhaus erneuert werden? Ich wüsste momentan ehrlich gesagt nicht, wo man das in vernünftiger Qualität herbekommt. Wo beginnt denn die Korrosion am Rahmen? Kann man da noch gegensteuern oder muss dort auch schon geschweißt / getauscht werden?

    Vielleicht kannst du noch ein paar Detailfotos schießen, damit sich hier der eine oder andere Unentschlossene ein Bild machen kann ob er Interesse an dem Golf hätte.

    Ich habe momentan leider keinen Stellplatz frei, sonst hätte ich mir den Wagen gerne mal angesehen.


    Ich wünsche dir jedenfalls, das der Golf in die richtigen Hände kommt.


    Guido

    Die Leisten sind immer aus Kunststoff, egal welche Farbe Sie haben. Macht ja auch Sinn, denn an den Ecken muß sich das Material ja flexibel sein, um "um die Kurve" befestigt zu werden.

    Die chrombedampften Zierleisten kann man auch vom Passat 32B nehmen. Ich habe mal gehört das es die einzeln geben soll, habe das aber noch nicht nachverfolgt.

    Hi Golf2V5,


    also das mit dem Blau war jetzt nicht auf dich gemünzt, ich habe das nur so zur Diskussion in den Raum geworfen.

    Und es ist ja auch so, jeder soll sich sein Eigentum so gestalten wie er es für richtig hält, aus welchen Gründen auch immer. Ich habe ja auch meine braune Ausstattung behalten aus Gründen die für mich gezählt haben.

    Schließlich muss ich jeden Tag aufstehen und sagen können, geil, das ist MEINS und so wie es ist, ist es genau richtig und nicht, ohhh, der Trend geht zu Karre nackt, Käfig rein und zwei Staubsaugerrohren als Endpott

    :] Genauso ist es! Niemand muß sich rechtfertigen weil er etwas geil findet oder nicht, wo kämen wir denn da hin? Allerdings sind dann in einer Diskussion wie hier immer andere Meinungen vertreten, die man sich anhört, bzw. liest, C´est la vie...:wink:

    Oh man, ja diesen Trend zum braunen Velours verstehe ich auch nicht so ganz.

    Als ich meinen Golf 1990 gekauft habe, hatter er die braune Veloursausstattung drin. Ich war damals neidisch auf einen Bekannten, der auch einen Carat fuhr, nur mit grauem Velours. Naja, ich bin dann doch original beim braun geblieben. Bisher hat aber noch niemand gesagt "wow! Braun, das finde ich aber cool!" ... oder etwas ähnliches. Es geht eigentlich immer um das Auto als Ganzes, das Leute neugierig macht.


    Aber da mir ja so ein Vollhonk mit einem Duster in die Fahrertür geknallt ist habe ich jetzt das Problem, das die Innenverkleidung im Bereich der Armauflage mehrfach gebrochen, bzw. zerbröselt ist.

    Ich habe alle Blechteile, Dichtungen, Fensterhebermechanik etc. für die Reparatur noch bekommen können; das Auto ist vollständig wiederhergestellt.... bis auf eben jene braune Türpappe! Und da ist im Internet auch nichts Gutes zu bekommen, weil aus irgend einem Grund, der sich mir echt nicht erschließt, alles plötzlich auf "braun" fliegt.

    Aber was ist denn mit blauer Veloursausstattung? Das ist doch noch seltener! Da habe ich noch keinen Hype bemerkt.

    Ende vom Lied - Die Innenausstattung wurde auf nem Lagerfeuer entsorgt. Mords Gaudi gehabt und gut war's :)

    Ja, wenn man geahnt hätte, was man mit den Sachen heute für ein Geld machen kann... aber was soll´s..

    wir waren jung, unbeschwert und hatten noch Träume, gell? ;):)

    Also, wenn jemand eine braune Fahrertür-Pappe für einen 5-Türer übrig hat, bitte gerne melden.

    :) .. das ist ja mal witzig, noch ein 85´er Carat!


    Also ich habe das Radio bei André Kempe reparieren lassen. Ich hatte Ihm verschiedene VW Radios von Blaupunkt und Grundig zur Auswahl geschickt und er hat festgestellt, das es zwei verschiedene An-Aus-Schalter mit Potentiometer gibt, herstellerunabhängig. Zum einen ein Monoschalter, der bei den Radios Alpha und Beta verbaut wird und dann gibt es den Stereoschalter, der beim Gamma 1 und eventuell auch beim Delta 1 passen dürfte (meine Vermutung).

    Das hat sehr gut geklappt und die Kosten waren auch sehr fair.

    Hier mal seine Adresse:


    Radio Kempe

    Steinbruchweg 2

    09623 Frauenstein

    Tel: 037326/1208 , von 9:00 - 12:00 und 14:00 - 18:00 Uhr

    E-Mail: RadioKempe@web.de

    Web: www.die-Radiowerkstatt.de, www.radio-kempe.de

    Inhaber: André Kempe


    Der Schalter ist allerdings nirgends neu zu bekommen, den muß man aus anderen Radios ausbauen. Wenn du ein Gerät als Teileträger findest, kann es was werden. Das doofe ist nur, das der Schalter vom Gamma 2 schon anders ist, da er die Balance-Regelung nicht mehr hat. Ob man da trotzdem etwas zusammenfummeln kann; keine Ahnung. Aber wenn das irgendwie geht, dann schafft das der Herr Kempe schon.


    Ich wünsche dir jedenfalls viel Glück. Gruß, Guido


    P.S. nur der Neugier halber: :wink: "wann ist dein Carat denn 1985 zugelassen worden? Hast du einen Vergaser oder eine KE-Jetronic?"




    Ja, braun-velours ist nicht oft gebaut worden, da es das ja auch meines Wissens nur beim Vorfaceliftmodell gab. Nach einem Unfall suche ich jetzt die braune Verkleidung für die Fahrertür, allerdings mit elektrischen Fensterhebern.

    Der Markt scheint hier wirklich wie leergefegt.

    Hast du eigentlich schon braune Innentürgriffe? Die sind auch nicht so leicht zu bekommen.

    Ich wünsche viel Glück bei der Suche.

    Eine andere Sache ist z.B., dass man im Zubehör andere Reifenmischungen erhält, als wenn man die Reifen über den Fahrzeughersteller bezieht. So ist es z.B. beim M3 wenn man die angegeben Rundenzeiten für die Nordschleife erreichen möchte, dann muss man die Reifen bei BMW über den Ersatzteilkatalog beziehen.

    Das ist mir auch schon aufgefallen. Wenn ich einen Conti Sport Contact beim Reifenhändler kaufe hat der nagelneue Reifen blaue und rote Streifen in den Rillen. Kaufe ich den gleichen Reifen beim :) VW-Partner, hat der Reifen in den Rillen nur weiße Streifen. In dem Farbcode scheint sich dann wohl eine andere Reifenmischung wiederzuspiegeln.

    Das hast du sehr ordentlich gelößt, tolle Fotos! Ich hatte damals bei meinem Golf das Heckblech nur unterhalb, also bis zu den Schweißpunkten neu gemacht. Der Rest vom Blech war noch gut und bei mir war der Rost nur im Bereich der rechten und linken Seite und an der Unterkante. Aber eine komplettes Heckbleck war in deinem Fall einfach eine ordentliche Lösung.

    Schön zu sehen, das es keine "Hoppla-hopp-Reparatur" geworden ist, sondern von Grund auf solide Arbeit! Klar, man muß nicht das ganze Heckblech ersetzen, aber jetzt bist du wenigstens sicher, das dort alles rostfrei ist und du weißt was du hast.


    Apropos rostfrei... ist das am Radkasten im Bereich der Tür etwa Rost? Ich hoffe es ist nichts durch....:huh:


    Viele Grüße, Guido

    Die Erfahrung das die Beleuchtung nach einem Aus- und Einbau des Kombiinstrumentes nicht mehr geht hatte ich auch schon ein paarmal.


    Man merkt nach dem Wiedereinbau das ein Birnchen nicht geht, tauscht dieses dann aus und plötzlich geht die nächste Birne nicht....

    Ich kann wirklich jedem nur raten, vor dem Wiedereinbau von Radio und Co. einmal dass Licht zu kontrollieren, wenn das Kombiinstrument wieder an Ort und Stelle sitzt. Es ist echt nervig, wenn man alles wieder ausbauen darf, wegen einer Birne.


    Hat jemand vielleicht ein Foto von den SMD Birnchen, wie die im eingebauten Zustand leuchten? Das würde mich echt interessieren.

    Hallo allerseits,


    das es erstklassige Produkte für den Rostschutz gibt ist mit klar,

    Nach dem Sandstrahlen ist dieser Rost durch guten Rostumwandler - wie Fertan, gut zu bekämpfen. Ich hab damit gute Erfahrungen gemacht.

    Fertan habe ich auch bei der Restaurierung meines Carat eingesetzt, es hat super funktioniert wenn der Rostbefall nicht durch war.

    Nach dem Strahlen einfach direkt mit Brantho Korrux oder EP-Grund lackieren. Dann rostets auch nicht mehr.

    Über Brantho Korrrux habe ich hier schon in so einigen Reparaturberichten gelesen, es gab nur Lob dafür. Das scheint also eine Super-Grundierung zu sein.


    Aber, Jungs, guckt euch die Fotos mal an. ^^ Nach dem Sandstrahlen ist da kein Rostkrümel mehr zu sehen, das sind Löcher! :pinch: Ich habe mir da einen Schweizer-Käse vom Schrottplatz mit nach Hause genommen, ohne es zu ahnen.


    Nun ja, entweder ausschneiden, neue Bleche reindengeln und schweißen oder gleich ein passendes Blech besorgen.


    Das viel erwähnte Außenblech gibt es zum Beispiel bei Werk 34

    https://www.werk34.de/product_…-Rep--Stueck-Golf-II.html

    oder bei KTS24

    http://www.karosserieteileshop…12gQKSEAQYAiABEgIVbvD_BwE

    und bei noch weiteren Anbietern. Das kostet ca. 18 - 20 Euro inkl. Versand.

    Aber, das Innenblech, welches ja Teil vom Radhaus ist, suchen OEM-BS und ich (und sicher einige andere auch noch) bisher vergebens.

    Bei mir hat das Außenblech nichts, es sieht aus wie neu.... aber das Innenblech ist bei meinem anstehenden Projekt, dem Jetta durch....

    Der Halter für den Tankstutzen hat die Bestellnummer 191 803 483 (siehe Posting von TDJohnny vom Mai 2016) und wenn mich nicht alles täuscht, gibt es den sogar noch beim :) VW-Partner.

    Was mich jetzt interessieren würde ist, ob es ein Blech für das Tankloch gibt aber nicht das Außenblech, sondern ein Stück vom Radhaus. Ich habe mir extra beim Schrotti ein "rostreies" Blech rausgeschnitten. Nach dem Sandstrahlen kam dann jedoch die böse Überraschung...=O von wegen rostfrei!

    Da ich weiß, das ein komplettes rechtes Radhaus bei Classicparts weit über 300 Euro kostet (wenn es denn lieferbar ist), wäre es doch toll, wenn man auch nur Abschnittsbleche bekommen könnte.

    Ich finde, donraketo hat ein tolles Thema gestartet und wir sollten uns wieder mit der eigentlichen Sache beschäftigen, nachdem hier doch einiges neben dem Thema geschrieben wurde.

    Um das auch für mich abzuschließen und stahlwerk´s Beiträge nicht alleine der Kritikpunkt einiger hier waren, sondern mein Beitrag ja auch sauer aufgestoßen ist, möchte ich dazu auch was sagen.

    Gottseidank gibt es JP, da kann man mal wieder schon abhaten und von oben herab lästern.
    Was der Typ mit 37 erreicht hat, werden die meisten (mich eingeschlossen) im Leben nicht erreichen.
    Mal ab davon ist der "Ton", den hier einige anschlagen, das allerletzte und lässt diejenigen nicht besser da stehen, sondern ihr beschämt euch mit eurer Ausdrucksweise nur selbst.
    Man mag über ihn denken, was man will, aber ein wenig respektvoller Umgang sollte auch oder gerade deswegen unter Erwachsenen möglich sein.

    Es muß doch möglich sein, daß jeder seine Meinung hat und auch die Freiheit hat diese auszudrücken ohne das gleich jemand den moralischen Zeigefinger hebt.

    Ausserdem sollte man seine Meinung nur in der Art äußern, sofern man keinen Anderen damit beleidigt oder in seiner Meinungsfreiheit einschränkt. Das habe ich nicht getan; JP liest hier schließlich nicht mit. Ausserdem kann er ja privat meinetwegen ein toller Typ sein, mit dem man gerne ein Bier trinken geht, warum auch nicht? Soweit ich das erkenne, hat hier auch niemand JP als Mensch kritisiert (keine Ahnung was hier einige wieder vermuten), sondern es ging um die Fernsehsendung. Und die empfinde ich nunmal als Volksverdummung! Madonnas Lebenswandel lehne ich total ab, aber deren Musik ist klasse. Ist das jetzt Schubladendenken?

    Ich habe nichts gegen jemand der da völlig anderer Meinung ist, und das auch schreibt. Aber wenn dann Sachen wie "von ober herab lästern" oder "der Ton" dann als "das allerletzte" und "beschämend" bezeichnet wird, dann sollte sich der Schreiber selbst mal fragen ob seine Art der Kritik an anderen Forumsmitgliedern wirklich so respektvoll ist, wie er es selbst von anderen erwartet.

    Der JP ist in meinen Augen ein weiterer Beitrag zur Volksverdummung:!:

    Aber ich denke, donraketo ging es ja nicht spetziell um diesen....<X, sondern darum uns zu sagen, was das Geile an so einem Golf ist. Und da muß ich Ihm recht geben.

AutoDoc

Ersatzteile für deinen Volkswagen Golf zu ordentlichen Preisen. Schnell und zuverlässig