Beiträge von Negra

    Vielleicht solltest du erst mal ein paar genauere Angaben machen!
    Welcher Motor, wieviel PS, was damit machen!
    Für ne 75PS Schrulle brauchst du die Bremse vermutlicher weiße nicht!

    Es gab aber noch 2 andere Motoren von VWM!


    1. Gruppe A Motor:
    War vom Prinzip her noch der 2l 16V hatte gut 220PS


    2. Kitcar Motor:
    War eine ziemliche neukonstruktion, Hub/Bohrung geändert, Verdichtung 12,8:1 - Elektronik komplett von Bosch mit Einzeldrossel - lustige 260PS

    Dieser Beitrag lässt mich irgendwie erkennen, das es hier einerseits noch einisichtige leute gibt und anderseits leute die Ahnung haben!


    P.s. Also Leistung bringts wohl kaum, und das Geräusch kommt sicher vom lehren Topf - hatte das mal mit einem Defekten KAT an Mama´s auto getestet ;)

    Das geht natürlich! Nur wirds dafür keine fertige Lösung von der Stange geben!
    Bekannte von mir haben sich in ihren MX5 (ohnehin schon ein sch*** kleiner Innenraum) von Wiechers nen Käfig in die Karre zaubern lassen!
    Sieht ganz klasse aus - man kommt halt kaum noch raus und rein, offen fahren kann man auch nicht mehr - aber ist ja für Motorsport!


    Vielleicht wärs das beste sich eine ferigien Golf 1 Käfig als Basis anzuschaffen um darauf dann aufzubauen - wobei ich jetzt nicht weiß wie weit sich der Cabrio Innenraum vom Standart Innenraum unterscheidet...

    Gutn Tag mal wieder!
    Hab mal ne Frage:
    Und zwar, ich hab mir als Winterauto einen alten 1,6er Golf 2 gekauft (70 bis 75PS)!
    Und überlege nun, wie ich ein wenig mehr leistung rausquetschen könnte.


    Konkret, Vergaser vom 1,8er mit 84PS draufbauen, und ne Nockenwelle vom 1,8er GTI verwenden (länger Öffnungszeiten).


    Denkt ihr das diese änderungen ein wenig was bringen könnten???
    (klar keine 10PS oder so - aber halt einfach das man merkt, dass er ein wenig "freier" geht)


    MfG Negra (der im Sommer 16V fährt)

    Soweit ich weiß müssten wirklich alle 084er Passen (oder sogar auch 085er bei anderem Schaltgestänge)
    Aber ein wenig auf die Übersetzung zu achten wäre vielleicht kein Fehler, nicht dass der gute dann nur noch 130 läuft ;)

    Das Knallen sind Fehlzündungen bzw. die Verbrennung von Frischgasen, die in den Auspuff mit durchgerissen werden - beides deutet bestimmt nicht auf einen sehr wirtschaftliche eingestellten Motor hin!
    Diesen Effekt hat man meistens nur bei Sportmotoren mit (Doppel-) Vergasern oder Einzeldrossel- Renneinsprizungen.
    Was du vielleicht eher meinst ist das Brabbeln beim Gas wegnehmen, dies erzeugt fast jeder Dumpf klingende Auspuff.

    Kauf dir ne Gruppe A Motorsportanlage von Powersprint ;)
    Da hast du richtig Klang und wenn du glück hast, hat sie bei der Geräuschmessung zur Eintragung im kalten Zustand unter 98dB :D.


    Ansonsten denk ich auch, dass Hartmann sehr feine VW-Auspuffs baut, Remus baut auch noch gute Auspuffs, allerdings kosten die auch viel geld, und ich weiß nicht ob sie an die Hartmann ran kommt.

    Koni ist schon eine gute Marke, gibt auch lange Garantie.
    Bei Weitec gehen die Meinungen ein wenig auseinander, ich selbst fahre ein Weitec Gewindefahrwerk und bin zufrieden. Aber ich denk die Weitec Ware ist ganz allgemein schon gut!
    Die Preise die du da schreibst klingen ganz vernünftig, aber auch nicht wie Schnäppchen. Das Weitec z.b. steht mit 482€ in der Liste.
    Wenns wo billiger geht, dann denk ich bei Händlern, die können normal schon Rabatte auf die Teile geben (so bis 15% sind da immer drin - mir hätte mein Händler sogar 18% auf KW-Listenpreise gegeben...).

    Ich empfehle dir auch Markenteile!
    Außerdem halte ich es für sinnvoller doch ein ganzen Fahrwerk zu nehmen - hab schon schlechte erfahrungen mit bloßer Tieferlegung gemacht!
    H&R z.b. baut tolle Komplettfahrwerke
    Die guten alten Konidämpfer sind natürlich auch toll (vor allem auch einstellbar in Härte) dazu müsstest du halt dann noch passende Federn finden!
    Preislich müsstest du bei dem H&R so bei knapp 400€ liegen! Und ich denke das wär es wert

    Naja, dann wär ja für deinen Einsatzzweck ein längeres Getriebe ganz gut!
    Mit dem Eintragen das weiß ich nicht, ich denke aber schon dass man Übersetztungsänderungen Eintragen sollte.
    ABER: Denkst du, das merkt irgendwer ?!? Ich nicht... ;)

    Ja, heißt es genau!
    Allerdings glaub ich dass du im Moment mit deinem original 16V Getriebe kaum den 5. Gang ausdrehst (sprich, 7000U/min) von dem her wäre eine länger Übersetzung dann uninteressant!


    Bei langen Autobahnfahrten hättest du vielleicht den Vorteil eine geringe Menge Benzin zu sparen.

    Das getriebe müsste zwar passen, jedoch würd ich dir den Umbau nicht empfehlen!
    Ein Dieselgetriebe ist meist länger übersetzt, da ein Diesel ähnliches Drehmoment bei viel weniger Drehzahl hat - dadurch würde deine Beschleunigung schlechter, und bei hohem Tempo würde dir evtl. die Leistung ausgehen!


    Aber prüf dass doch einfach mal unter GOLF 2 - Getriebe nach!
    Da stehen fast alle Getriebe und übersetzungen!


    Falls die Getriebe ähnliche übersetzungen aufweisen und ich mit meiner obigen Aussage falsch liege, wäre der Umbau sicher OK