Beiträge von corleone

    Hallo !


    Ich habe eine etwas ungewöhnliche Bitte an die Community,


    Meine Holde und ich haben vor kurzem über Facebook an einem Gewinnspiel
    teilgenommen. Gesucht wird das schönste Pärchenfoto und gewinnen kann
    man ein 200 Euro Fotoshooting einer Fotografin hier aus unserem Umkreis.


    Da wir diesen Sommer heiraten,wollen wir damit unsere Hochzeitsfotos
    finanzieren, vorrausgesetzt wir gewinnen. Das ganze läuft noch bis zum
    15. April,also nur noch drei Tage.


    Wir haben einfach unser Foto genommen, welches wir auf unseren
    Hochzeitseinladungen verwendet haben und sind aktuell auf dem zweiten
    Platz.


    Das ganze kostet nur einen klick, bzw. " Like ". Also wer Lust hat ein
    Mopedpärchen ( und ehemaligen Bomber-Golf 2 -Piloten :) ) zu unterstützen, dann würden wir uns über ein paar Likes
    aus dem Forum sehr freuen.


    Vorraussetzung ist natürlich,das man bei Facebook einen Account hat. Ich
    selber bin dort zwar nicht,aber ich verfolge es mittlerweile trotzdem
    mit.


    Hier der Link zum Bild: https://www.facebook.com/FotoAlina/photos/a.862840240428386.1073741849.184312604947823/862840863761657/?type=3&theater


    Danke schonmal im Vorraus.


    Gruß Mario !

    Hi.
    Ich als ehemaliger Bomberpilot kann mich nur immer wieder wundern,das die alte Rappelkiste immer noch fährt und nicht kaputt zu kriegen ist. Hammer. :]


    Wieder zwei Jahre Ruhe zu haben ist ein tolles Gefühl. Das kenne ich noch von damals. Aber das ist schon fast 4 Jahre her,wie die Zeit vergeht. Und der Bomber bombert immer noch vor sich hin.


    Gerade heute habe ich in einem anderen Forum einen Thread verfolgt,wo es um die Haltbarkeit der heutigen Autos ging.
    Unter anderem ging es darum,das in den 80ern versucht wurde, die Autos so haltbar wie möglich zu konstruieren. Ende der 90er dann ging es in die andere Richtung und mittlerweile werden viele Bauteile so gebaut,das sie eben nur eine begrenzte Haltbarkeit haben, damit unsere heutige Wegwerfgesellschaft schnell wieder zum neuesten Produkt greift.


    Es ist wirklich schön zu sehen, das gerade der Golf 2 ein Musterbeispiel an Langlebigkeit ist. Es sind auch jetzt noch genug Exemplare auf unseren Strassen unterwegs, anders als so manch anderes Modell aus den 80ern,abgesehen vom 190er Benz,der auch noch oft anzutreffen ist. Autos, die für die Ewigkeit gebaut sind.
    Dazu kommt noch,das der Bomber,warum auch immer, unter diesen ohnehin schon robusten 2er Golfs noch heraussticht,da er sein Leben lang nur getreten und durch die Winter gescheucht wurde und trotzdem noch läuft und immer wieder TÜV bekommt.


    Die Polabdeckung fehlt,..ich lach mich schlapp. Wenn DAS alles ist..... :D :D :D


    Viel Spaß weiterhin mit dem Bomber. richte ihm mal viele grüße von mir aus.


    gruß Mario

    Man sollte mal langsam Wolfsburg informieren oder das Fernsehen,...vielleicht kommt der Bomber mal irgendwann in die Presseabteilung und es gibt eine Bomberstory, wo sämtlich Bomberpiloten- Veteranen sich zu Wort melden und von "damals" erzählen. So im N24 Style, wo dann jeder von uns nacheinander auf nem Stuhl sitzt und seine erlebten Storys erzählt,unterlegt mit Bildern,....unten die Einblendung der Namen " Mario Lt. Dan " , "Thomas Major Tom " usw. Im Hintergrund laufen dann die Stones und Tracks von Hendrix, und die ganze Reportage wird in blassen,leicht sephia farbenem Hintergrund ausgestrahlt. :thumbsup: :]
    Sorry ich spinn schon wieder rum. Wäre aber schon cool...


    Anfangen würde es im Stile von " Seit einer geraumen Zeit schwirrt in diversen Internetforen ein Fahrzeug rum,ein golf 2 , besser bekannt unter dem Namen " Bomber " . Wir gehen der Sache auf den Grund und trafen die zahlreichen Besitzer dieses alten,sowie gleichzeitig symphatischen Autos,welches inzwischen xxx Besitzer im Fahrzeugschein vermerkt hat. Diese Besitzer nennen sich alle stolz "Bomberpiloten " und scheinen es sich zur Aufgabe gemacht zu haben,das Fahrzeug immer wieder an Gleichgesinnte weiterzuverkaufen, die sich wiederrum nach erfüllen einiger Kriterien als Bomberbesitzer bezeichnen dürfen...... "



    Thomas :


    Irgendwann werde ich auch mal so ne geile Tour machen. Bist du komplett auf der Maschine da hoch oder mit Anhänger/ bahn ect. ?
    Kennst du die Videos von Mimoto? Wenn nicht google mal danach. Der macht so dermaßen schöne Reiseberichte und man bekommt nach ca. 2 min Fernweh. Trans Pyrenäa und ganz aktuell Trans Trinitas kann ich empfehlen, guck mal bei Youtube danach. Einfach geil.


    Ja der Subi ist ein feines Autochen. Platz ohne Ende, Allrad, haltbar,robust und sieht schön aus. Perfektes Alltags-und Abenteuergerät. Man steigt ein und man weiß,ich komme überall an wo ich möchte. Ein tolles Gefühl.


    grußm Mario !

    Hi Jungs !


    Ich weiß auch noch genau wie es war den Bomber zu verkaufen,...den Bomber,mit den ganzen Vorzügen die er hatte.
    War schon nicht einfach.
    Selbst meine Freundin hat noch den alten Spruch von mir auf Lager. Immer Mal wieder,wenns die Situation erlaubt ,kommt sie mir mit dem Spruch,der da lautet: " Das schöne an schwarz matt ist, wenn man irgendwo hängen bleibt,holt man die Dose und spüht einfach drüber ! " :thumbsup:
    Jaja ,der Bomber war schon n echter Kerl. Manchmal vermisse ich das schon noch. Aber ganz ehrlich, als reines Alltagsauto wäre das absolut nichts mehr für mich. Und ihn wegstellen und ab und an mal als Spaßauto zu fahren ? Dafür ist er wirklich nicht gemacht. Der Bomber will Kilometer fressen und Bomberpiloten im Fahrzeugschein sammeln. Das Ding muss ja mittlerweile aussehen wie n Sammelordner. Oder stehen da nur noch die Zahlen drüber,wieviele Besitzer es gab?


    Es ist schon erstaunlich ,wielange er tatsächlich durchgehalten hat und es immernoch tut. :thumbsup:


    Würde mich freuen wenn er wirklich wieder erneut im Forum einen neuen Besitzer finden würde und die Story weitergeht.


    @ Thomas :


    Kurz Offtopic:
    Erstmal Sorry das ich neulich deinen Thread zugespammt hab. Ich dachte nur das von euch vielleicht jemand Interesse hat. Aber ist nicht schlimm,sie war ruck zuck verkauft,hatte sie ja in den drei großen Portalen drinstehen und sie ist an eine gute (hoffentlich behutsame ) 18 jährige Hand gekommen.


    es gibt noch was Neues.


    Ich habe mich jetzt Tatsache nach fast nem dreiviertel Jahr entschieden und das Gewindefahrwerk in meinen Subaru verbaut.
    Ist ein Gebrauchtes. Ich hatte lange mit dem Besitzer gefeilscht. Anfangs kamen wir nicht zusammen. Aber dann,fast 4 Monate später,sah ich,wie er es versuchte auf ebay zu versteigern. Zwei Wochen erfolglos mit null Geboten.
    Naja, wer baut schon eine Gewindefahrwerk in einen Legacy ein ? Rcihtig,Niemand normales.
    Deswegen war das meine Chance. Ich schrieb ihn an ,die Verhandlungen gingen wieder weiter und letztendlich hab ich es ihm für knapp unter 400 Euro abgeschwatzt.
    KW Variante 2 .
    Letzten Samstag haben wir es eingebaut und am Sonntag hab ich die Feineinstellung vorgenommen.
    Er steht jetzt genauso da wie ich es wollte. Vorne etwas tiefer,hinten so gut wie Serienhöhe. Macht eine wunderschöne Keilform,endlich ist der Hängearsch weg,und dadurch das man die Dämpfer hart bzw. weich stellen kann ist auch der Fahrkomfort nicht schlechter geworden. Ich fahre komplett auf weich udn es ist einfach ein Traum. Super Strassenlage und absolut nicht hoppelig. Exakt SO wollte ich das . Und das schöne ist, ich habe nach oben ,sowie nach unter noch ordentlich Gewinde frei. Könnte ihn locker auf Serienhöhe drehen,also habe ich auch dadurch null Nachteile. Bin wirklich beeindruckt.
    All die Jahre habe ich mich immer mit Federn rumgeärgert,....wenn ich gewußt hätte wie geil das mit nem ordentlichen Fahrwerk ist,hätte ich das schon früher getan.


    Vorher :
    http://abload.de/img/p1010650yrsj0.jpg


    Aktuell :
    http://abload.de/img/20140831_151802zcs8d.jpg
    http://abload.de/img/p10204466dj9l.jpg


    Übrigens, dein Norwegen Trip mit dem Bombermoped sah atemberaubend aus. Das würde ich auch gerne mal machen.


    gruß Mario !

    Hey ihr Schnullis !


    Alles frisch untenrum? Ich hoffe doch.


    Wollt mich auch mal wieder melden. Hab gesehen,das sich hier nach gefühlten 2 Jahren mal wieder was tut in euren Threads,find ich gut.


    Thomas,...mir gefällt der Doppelscheinwerfergrill eh super, kennst ja meine Meinung,..an einen GTI müssen DSW dran. Find ich gut das du das durchziehst.
    Und auch das dein 2er immer noch bei dir ist und läuft und läuft und läuft. :thumbsup:



    Hab gesehen das hier auch jemand gerade seinen Mopedlappen macht. Falls es mit der 125er nichts werden sollte,ich hab momentan ein Motorrad zu verkaufen. Vielleicht weiß von euch ja jemanden,der gerade eins sucht. Oder Martin,eventuell auch für dich? Kann man auch ganz easy auf 34 bzw. 48 PS drosseln.


    ich hoff Thomas ,du bist mir net böse,wenn ich hier mal kurz ne neue Story erzähle... 8)


    Ihr wisst selber wie es ist, wenn man an alte Zeiten denkt und diese wieder aufleben lassen möchte. So ging es mir neulich.
    Meine Freundin kam auf die Idee und sagte,sie möchte gerne den Motorradführerschein machen.
    Da ich zu der zeit gerade darüber nachgedacht hatte,das ich gerne noch ein zweites Motorrad neben der 12er Bandit hätte,war ich plötzlich völlig euphorisch und fing an rumzuspinnen.
    Ich hatte damals als junger 20 jähriger Spunt eine Yamaha FZR 600, eine kleine Rennsemmel aus den 90ern.
    ich dachte mir,die macht mir als Zweitmoped bestimmt n riesen Spaß und meine Freundin kommt mit der Kleinen garantiert auch gut zurecht,da sie recht leicht und gutmütig zu fahren ist.


    Gesagt,getan. Ich kaufte am Pfingstmontag eine solche Maschine und fing an sie auf Vordermann zu bringen. ( 0bwohl sie eigentlich in gutem Zustand war). Aber wie das so ist,basteln macht eben Spaß. :]


    Leider mußte ich jetzt feststellen, das das Basteln mehr Spaß gemacht hat als das eigentliche Fahren. Die Kleine fährt super,..aber ganz ehrlich,...sie ist mir einfach zu schwach. Ich wußte nat. das man die 600er nicht mit meiner 1200er vergleichen darf,aber ich dachte einfach, die beiden Maschinen sind in der Leistungsentfaltung so etxrem unterschiedlich,das das bestimmt einen rießen Spaß macht immer mal zu wechseln. Aber die Kleine ist und bleibt mir als Zweitmoped zu schwach und es will nicht so recht der Funken überspringen. Damels mit Anfang 20 war die Maschine eine Rakete für mich,aber scheinbar gewöhnt man sich zu schnell an Leistung.
    Dazu kommt noch,das es meine Freundin nicht so eilig hat mit dem Führerschein und noch gar nicht genau weiß,wann und ob sie ihn überhaupt macht. Ich war da einfach etwas zu voreilig. Ein Mann,eine Idee,...usw. :whistling:


    Ich hab mir das alles gründlich überlegt und bin zu dem Entschluß gekommen,die Kleine wieder zu verkaufen.


    Falls jemand von euch Interesse hat, oder jemanden kennt,der eine günstige Sportmaschine für den Anfang sucht,nur zu.


    Hier mal ein Paar Fakten:


    Yamaha FZR 600 R 98 PS (drosselbar )
    Bj. 10/95
    sage und schreibe erst 15 tkm gelaufen. ( original)
    Ich hab sie dem zweiten Besitzer abgekauft. Dieser hatte sie 14 Jahre lang und ist damit nur 1000 km gefahren. Sie war ursprünglich für seine Frau bestimmt,die ist aber nie gefahren. Das Teil stand nur in der Garage und wurde geputzt,ab und an mal ein paar Kilometer bewegt und zum Tüv gefahren.
    Die eigentlichen Kilometer hat der Erstbesitzer draufgefahren.


    Dieser hat damals in den 90ern auch die Felgenbetten polieren lassen und einen Carbontopf montiert.


    Die Maschine hat frischen TÜV ohne Mängel und ich spendierte ihr vor wenigen Wochen zwei brandneue Reifen ( die momentanen Testsieger Pirelli Angel GT ) , neues Motoröl und neue Bremsflüssigkeit. Das originale Dekor der Maschine habe ich überfoliert ( also nur die Streifen) in einer anderen Farbe,die wie ich finde dem Bike super steht. Zudem habe ich in stundenlanger Handarbeit die stumpfen Felgenbetten wieder aufpoliert. Die glänzen wieder wie am ersten Tag.


    Inseriert ist die Maschine für 1990 euro . Ich würde sie hier im Forum für 1700 Euro abgeben.


    Das Moped ist wirklich super in Schuß und ich kann sie ruhigen Gewissens auch an Bekannte weitergeben. Würde mich sogar freuen,wenn ich wieder ein Gefährt auf die lange Reise schicken könnte,...so wie damals den Bomber. :]


    Also ,falls ihr jemanden kennt,...denkt mal an mich.


    Hier mal Bilder von dem guten Stück:


    p1020410jyspb.jpg


    p1020414qmsjx.jpg


    p1020416xvs8v.jpg


    p1020417thsae.jpg


    p10204182zsai.jpg


    p1020419wksd1.jpg


    p102042385s26.jpg


    p1020424hmsgw.jpg


    p10204280csr7.jpg


    gruß Mario !

    Leider ist Subaru eine Automarke,die nicht gerade überschüttet wird mit Zubehörartikeln. Wie immer halt bei meinen Japsenkisten. :)
    Tieferlegungsteller gibts keine. Es gibt nur zwei Federhersteller. Einmal Vogtland 30/30 und H&R 35/35. letztere habe ich ja schon daheim liegen,aber so ganz weiß ich noch nicht ob ich das will. ich will eine kleine Keilform haben ( nat. in die richtige Richtung)


    Aktuell habe ich tatsächlich einen ehenmaligen Legacy Diesel Besitzer , der seinen leggy gegen das neuere modell ausgetauscht hat und sein KW Gewindefahrwerk aus seinem alten ausgebaut hat. In den Neuen passt es nicht mehr rein,deshalb würde er es mir veräußern.
    Er will aber in seinen Neuen Leggy diesmal nur noch H&R federn verbauen. Lustigerweise habe ich ja neu verpackte daheim liegen,nur eben vom falschen Modell ( aus seiner Sicht).
    Der Plan: Die federn zurückschicken und mir die selben für das Nachfolgermodell schicken lassen. ( hab versehentlich die falschen bestellt :P ).
    Den neuen Satz schicke ich ihm,er schickt mir sein KW Gewinde und ich zahl ihm noch etwas drauf. Preislich haben wir und ganz gut geeinigt.
    Mit dem Gewindefahrwerk wäre der Hängerasch für immer und ewig gestorben. ich würde ihn so hoch wie möglich drehen,sodas er leicht keilförmig da steht. Laut ihm hat sich sein Legacy super fahren lassen mit dem Fahrwerk. Bombige Straßenlage. Und man kann das Fahrwerkl noch zwischen Comfort und sportlich verstellen. Bei mir wäre es nat. auf max. Comfort.
    Mal gespannt ob der ganze Plan dann aufgeht.

    Leider steht er nicht ganz perfekt da. Er hängt hinten leicht runter,und diese optik HASSE ich bis aufs Blut. Gerade beim Subi ist das oft der Fall,weil die originalen Heckfedern zu weich sind. Es gibt verstärkte Federn für hinten,wenn man z.b. eine Gasanlage hat.
    Diese Federn gibts bei Subaru zu kaufen,damit stet er gerade und käme auf dem Bild ca. 2 cm hinten hoch. Fahrverhalten wäre auch n bissel besser,weil er dann hinten straffer wird.


    Aber ganz ehrlich,einen Hauch tiefer würde er doch auch vertragen oder? Ich rede hier nicht von 60/40 oder so. Nur n Tick vorne die Luft auf dem Radkasten nehmen...?..


    Und klar interessiert mich deine Meinung dazu,..hallo,...wie oft haben wir schon über unsere Autos gefachsimpelt ? :P


    p1010650oaerx.jpg

    Lustig das du das gerade erwähnst... :D
    Weil ich nämlich just in diesem Moment nebenbei im Subaruforum unterwegs bin und gerade versuche rauszufinden, was ich machen soll. |(


    Original lassen, Tiefere federn einbauen und hoffen das es mir gefällt, Höhe so lassen und mittels anderen Heckfedern die Kiste etwas schöner hinzustellen,oder dem Forumskollege das KW Gewindefahrwerk abkaufen und den Subi so einzustellen wie ich es gerne hätte. ( Nämlich so hoch wie es geht und gleichzeitig optisch so schön wie möglich).
    Du kennst das Leid ja noch vom Bomber, kann mich noch erinnern,wie lange deine Entscheidung gedauert hat.
    gar nicht so einfach wenn man Optik und Alltag verbinden will. Gerade mit nem Allradkombi,mit dem schlammige Feldwege eigentlich sooo Spaß machen..... 8)


    HALT : habe nicht gesagt das der Golf mir nicht gefällt, ganz im Gegenteil. Nur die Estorils finde ich nicht so schön und ich finde,gerade der GTI , brauch einen DSW Grill. Das macht einen GTI aus,..und du hast verdammte Scheisse nochmal einen GTI :thumbsup: !!

    Hey Thomas !


    Eine schlechte und eine gute Nachricht,....


    schlechte:
    Ich HASSE dunkle Autos mit schwarzen Felgen.


    gute:


    Der Golf sieht damit trotzdem saugeil aus 8o Warum weiß ich nicht, aber endlich hast du mich mal voll getroffen damit.
    Mir gefällts. Gerade das erste Bild hat was und sieht echt äußerst grimmig aus. Is ja echt lustig....



    Übrigens ist mir noch was aufgefallen,....wir Bomberpiloten haben alle ein Herz für Tiere. :D
    Selbst The Godfather of Bomberpilot, mein bester Kumpel dem er vorher gehörte, hat seit kurzem eine wunderschöne Katze.
    So n Scheba Dingens, graumetallic farben und das samtigste Fell das ich jemals in den Griffeln hatte.


    gruß Mario !

    Moin Thomas!


    Freut mich das er dir gefällt. Das mit der Tieferlegung habe ich mir lange überlegt und hatte es fast sein lassen. Aber die Luft im Radkasten nach der Felgenmontage war mir dann doch etwas viel. Und 160 euro für n Federnsatz sind jetzt auch nicht sooo viel. Einbauen tu ich sie wieder selber.
    Rein vom Fahrverhalten bräuchte er keine Optimierungen,...ich habe immer vom Schienenartigen Fahrverhalten bei Subaru gelesen,es aber nie live erlebt. Aber jetzt kann ich sagen, das da wirklich was dran ist. Alleine schonmal durch den Permanenten Allradantrieb mit 50/50er Verteilung geht er um die Kurven wie nichts, und dazu kommt noch der Boxermotor,der extrem flach baut und das Auto somit einen sehr tiefen Schwerpunkt hat. In Kurven neigt sich da gar nichts, das Fahrverhalten ist echt super exakt,die Lenkung auch. Könnte nur noch etwas mehr Dampf haben, aber es ist ein Alltagsauto und reicht mir.


    Und so tief kommt er mit den 35er Federn auch nicht. Das wird noch völlig alltagstauglich.


    tja ,die Sache mit dem Hund,....


    Die alte Familienhündin von meiner Schwiegermutter hat sich mit sage und schreibe 14 Jahren tatsächlich nochmal vom jungspündigen Nachbarshund durchknettern lassen und hat eines Nachts im letzten Sommer urplötzlich und völlig überraschend 3 Welpen zur Welt gebracht. Den Abend zuvor war sie bei uns zu Besuch und hatte gehechelt und gewimmert,sodas wir dachten, die alte Lady geht von uns. Aber nein,....sie war hochschwanger und keiner hatte es gemerkt.


    Am morgen danach waren wie gesagt 3 kleiner Würmchen in ihrem Hundekorb ,um die sie sich sofort liebevoll gekümmert hat,als hätte sie ihr Leben lang nie was anders gemacht,obwohl das das erste Mal für sie war. Wie war das noch gleich? 7 Hundejahre sind ein Menschenjahr ?? Also war sie theoretisch über 90. :]


    Von den 3 Welpen sind am selben Tag noch gleich 2 gestorben. Nur eins hat sich tapfer durchgeschlagen. :thumbsup:
    Putzmunter wurde es immer größer bis es schließlich nicht mehr von der Hundemama gestillt werden mußte und einigermaßen alleine auf eigenen Pfoten stand. Direkt danach ist der alten Hundemama die Kraft ausgegangen und sie ist friedlich eingeschlafen,.... ;( als hätte sie es gewußt und ihre letzte Kraft der Kleinen geschenkt.
    Das war ganz schön hart als sie gestorben ist, aber das schöne war eben, das sie uns ein Geschenk hiergelassen hat.


    Diese ganze Geschichte haben wir vom ersten Tag an miterlebt und mitlerweile ist die Kleine bei uns daheim und ein völlständiges Familienmitglied. Unglaublich, wie schnell die größer wurde. Wir sind von anfang an in die Welpen-bzw. jetzt in die Hundeschule gegagengen und man kann sagen, das wir ein äußerst lernwilligen und schlauen Hund haben. Die Erziehungsmaßnahmen haben bis jetzt gut gezogen,obwohl wir auch schon viel Bruch in der Wohnung hatten. Zumindest am Anfang... :whistling:


    Am Tag der Geburt....


    2013-07-2616.16.2855s6n.jpg



    ...nach zwei Wochen ( mein Lieblingsfoto :D )


    2013-08-2415.26.19htsvs.jpg


    ..die erste Autofahrt im Suzuki Swift Sport....


    2013-09-2318.03.12o2sxh.jpg


    und nun nach knapp 9 Monaten ganz aktuell......


    hundi1e2sxl.jpg



    Und erzähl,..wie war das bei eurer Mieze ? Jetzt simmer eh grad voll im Offtopic ! 8)



    gruß Mario !

    Hey Thomas!


    Was gibt es bei mir Neues ? Hmm,....


    Naja,..meine 12er Bandit ist wieder on the Road und ich hab im März schon 700 km draufgepackt,..bei dem Wetter kein Wunder.
    Im Winter hatte ich sie wieder in die Wohnung buxiert und sie stand 5 Monate in meinem Büro. Dort hat sie ein neues Digitales Kombiinstrument bekommen und eine neue Nase.
    So sah das im Winter in der Bude aus und jetzt aktuell auf der Strasse:



    2013-11-1714.09.411fs5g.jpg


    2013-11-1618.16.289gs4q.jpg


    p1000056pjs3l.jpg


    p10103355zswk.jpg


    Dann hab ich mich im Oktober von meinem Toyota getrennt und mir endlich mal einen kleinen Wunsch erfüllt. Wollte schon immer mal einen Allrad haben, dazu sollte das nächste Auto ein Kombi mit Platz werden und genauso wie der Toyota,nicht kaputt gehen.
    Geworden ist es ein Subaru Legacy aus 2007. Und da ich ja ,wie du ja weißt, ein Rally Fan bin, spendierte ich ihm vor ca. 4 Wochen noch neue Felgen. Subarufelgen müssen ,wie damals in der WRC , gold sein. Der Legacy ist kein Rallyauto, ich weiß, ,aber es sollte ein bißchen WRC in der Luft liegen,...so war der Plan. :) Also sind es diese hier geworden und ich finde die stehen ihm super:


    In 2 Wochen kommen noch 35er H&R Federn rein,die liegen schon hier daheim ,sind aber aus Zeitmangel noch nicht verbaut.


    leggy2jlsjb.jpg


    leggy8vmsik.jpg


    leggy965sxu.jpg


    Letztes Jahr im August habe ich einen neuen Job bekommen und zeitgleich wurde aus einem unglaublichen Zufall ein kleines Hundewelpen hier bei uns mit aufgenommen. Mittlerweile ist das "Welpen" ein Junghund,der uns gut auf Trapp hält. Im Bild weiter oben ist sie mit drauf. Sie hat im Winter immer mit mir zusammen am Moped rumgeschraubt.... :] Gut erzogen würd ich sagen. Und sie hört gerne Rockmusik. :thumbsup:


    Ja,...das waren meine neuesten News.
    Wie ich grad sehe hab ich wieder mal ordertlich Offtopic hier gelassen. aber so kennst du mich ja.


    Bn auf weitere Veränderungen an deinem Golf gespannt. Du machst das schon.... :]


    gruß Mario !

AutoDoc

Ersatzteile für deinen Volkswagen Golf zu ordentlichen Preisen. Schnell und zuverlässig