Beiträge von luger61

    Im Rahmen der Teil Restaurierung meines 87 iger GL wollte ich die nervigen einstrahligen Scheibenwaschdüsen erneuern, originale sind nicht mehr lieferbar und die ab 88 haben eine andere Aufnahme in der Haube. Löcher auffeilen fällt aus, also etwas gesucht und gefunden. Mercedes Waschdüsen von SK (A0008693347) passen wie dafür geschaffen in die kreuzförmige Aufnahme der alten Haube und sind zweistrahlig. Die etwas andere tropfenförmig Optik ist mir egal, ebenso würden auch die verchromten vom W107 passen, nur gibt's die nicht für 3,75€.

    So wird das nur Kosmetik für 1-2 Jahre, wenn Du das richtig machen willst muss die Scheibe raus, was ja auch wirklich keine Arbeit ist, in 20 Minuten ist die raus und dann wirst Du dich wundern was Du alles für Rost zu sehen bekommst.

    Ich habe einen seit Jahren in meinem RF weil ich keine Lust mehr auf den Schmotter im Vergaser hatte. Befestigt habe ich den rechten Federdom und mit 2 Heizungsschläuchen unter dem Luftfilter durchlaufend angeschlossen. Vor allen Dingen habe ich auch keinen weißen Schmier mehr am Öldeckel aber dafür gut einen halben Liter Wasser pro Winterhalbjahr im Catchtank, im Sommer fast nichts, fahre aber auch extrem viel Stecken unter 10 km

    Ja, Ich hatte vor 3 Jahren auch mal Reifen drauf die 9 Jahre alt waren und das Geräusch war dem sehr, wirklich sehr ähnlich, der Unterschied ist aber das es damals mit steigender Geschwindigkeit immer lauter wurde während es hier bei 50 losgeht und sich nur unwesentlich in der Lautstärke steigert.

    Nein, bei meinem 1,6 hat die rechte Welle nicht das Gewicht das bei meinem 1,8er dran ist.

    Wenn die Welle kaputt wäre müsste sie doch eigentlich klappern oder knacken (tat zumindest die letzte), oder es sollten irgendwelche Vibrationen zu spüren sein, ist aber nichts ausser dem Geräusch, ansonsten fährt er ganz normal.

    Nach dem Einpressen hab ich es mal ohne Achswelle gedreht und nichts bemerkt, die Idee hatte ich auch schon, aber kann das sein?

    Habe das schließlich mit Profi Equipment mit einem ex VW Mann hier in meiner Mercedes Werkstatt umgebaut.

    Habe seit 3 Wochen ein Brummgeräusch vorne rechts, kein Problem dachte ich, nach 260000km und 31 Jahren wird es wohl das Radlager sein und das Teil darauf hin erneuert. Ja nix wars es hat sich nur dahingehend geändert das es jetzt erst bei 30 knh losgeht, also als nächstes die Winterräder ab und die Sommerräder drauf, Resultat, Geräusch beginnt jetzt erst bei 50kmh. Was kann das noch sein? Achswelle Manschetten sind ok, Radlager war von SKF, kein Billigmüll.

    Ist ein 1,6 ltr RF mit Automatik.

    Ansonsten läuft er problemlos.