Erster Golf 2 welche Kaufempfehlung?

  • Modell
    Golf 2
    MKB
    RP, NZ, PN

    Guten Tag sehr geehrte Mitglieder dieses Forums,

    Das ist mein erster Beitrag und ich hoffe, der wurde richtig eingegliedert :)

    Ich interessiere mich schon lange für einen Golf 2 und will mir in naher Zukunft gerne einen zulegen. Ich bin aber noch etwas unentschlossen, welcher Motor es werden soll und hoffe das hier der eine oder andere mit vielen Erfahrungen mir da ein Tipp geben könnte :)

    Wie bereits erwähnt, wäre das mein erster Golf 2. Ich bin handwerklich nicht ganz unbegabt und kümmere mich so weit es mir möglich ist um meine Autos (z. B. Zahnriemenwechsel an meinem 3BG 1,9TDI), dennoch sind Vergasermotoren wie der 1.3 NZ oder 1.6 PN absolutes Neuland für mich und nach meiner Recherche sind die Pierburg 2EE Vergaser auch richtige Zicken.


    Nun ganz konkret die Frage:


    Welche Motoren könnt ihr als erste Kontaktpunkte mit dem Golf 2 empfehlen? Die Leistung ist mir persönlich egal ob 1,8 RP oder 1,3 NZ und mir ist auch durchaus bewusst, dass die eine oder andere Session schrauben mit so einem Auto nicht ausbleibt. Ich bin ein junger Mann, der Spaß und Freude an einem Golf 2 hat und das Ziel hat, die Technik besser zu verstehen und sein Auto immer gerne instandsetzt und sich darum kümmert. Eventuell gibt es ja die Meinung von den Erfahreneren von euch die sagen Motor y ist deutlich "Anfängerfreundlicher" als Motor x.

    Vielen Dank schonmal vorweg!


    MfG



  • Die Motoren sind eigentlich alle robust. Ja, ein Vergaser kann zicken, aber das kann eine K-Jet oder eine Monojet auch.


    Die Diesel-Motoren sind durchaus auch ganz nett, und auch Recht simpel, allerdings sollte da die Pumpe in Ordnung sein, insbesondere lange Standzeit ist tödlich für die Pumpen. Falls für dich nötig, solltest du mit einem Diesel auf jeden Fall ein H-Kennzeichen anstreben, wegen der Umweltzonen. Gleiches gilt für einen Benziner ohne G-Kat, wie etwa den EZ, MH oder GU.


    Wichtig wäre, falls du bestimmte Ausstattungen und Farben möchtest, du erstmal danach schaust, und vorallem: Rost! Such dir die beste Karosserie, die du für dein Budget findest, die Technik bekommt man eigentlich immer mit vertretbarem Aufwand in den Griff, Rost ist da schon nerviger.

  • Wenn man vom Vergaser und Mengenteiler keine Ahnung hat und sich da auch nicht durchkämpfen möchte, bieten sich die digijet/digifant Modelle an. Das finde ich persönlich überschaubar.

    Im Prinzip ist alles kein Hexenwerk wenn man technisches Verständnis und die nötigen Reperaturanleitung hat. Irgendwo haben alle ihre Macken und Problemchen. Ich würde mehr Augenmerk auf eine gute Karosse legen, da wird man mehr Geld los als beim Motor.

    91er Golf 2 GTI 8V Tornadorot

  • Das sind bis jetzt schon sehr aufschlussreiche Antworten, vielen Dank!



    Dieselmodelle fallen raus, da ich schon ein 80 B2 1,6D Wirbelkammer besitze.



    Dann habe ich da wohl beim 1,3 NZ die MKB durcheinander gebracht :D



    Letztendlich scheinen alle Motoren vollkommen in Ordnung zu sein, habe nur das Gefühl das die Ersatzteilversorgung und der preisliche Aspekt bei dem NZ doch noch am besten sind.



    Ich bedanke mich bei euren Antworten! :)

  • Motor, Innenausstattung, Sonderausstattungen kann man alles easy umbauen und bekommt man größtenteils auch noch gut und schnell her.

    Wenn ich heute einen kaufen würde, wäre mir die Karosserie und vielleicht noch die Lackfarbe das wichtigste. Bleche biegen und schweißen macht vielleicht anfangs noch Spaß aber langsam nervt es schon hart die Karre nicht fahren zu können.

    Wenn am Tankdeckel schon der Rost rauskommt oder im Kofferraum das rechte Radhaus flecken hat, Finger weg!


    Selber fahre habe ich den EZ Motor mit dem 2E2 Vergaser gefahren. Der geht ganz gut wenn man den Pfusch der letzten 20 Jahre behebt und den Vergaser mal reinigt. Muss man aber wollen und die Anleitung auf ruddies lesen können.

  • Viel hilft viel. je mehr Ausstattung, um so besser.

    Aber was nicht drin ist, kann nicht kaputt gehen.

    Is aber auch völlig uninteressant. Du wirst eh nehmen müssen, was angeboten wird. Da wird die Auswahl nach farbe, Polster etc, wohl kaum funktionieren. Wichtig ist die Karosserie. Da ist weniger weniger. weniger Rost is immer besser.

  • Dieselmodelle fallen raus, da ich schon ein 80 B2 1,6D Wirbelkammer besitze.

    Nice :)

    Ich persönlich würde nichts anderes mehr als Diesel kaufen und um den NZ einen weiten Bogen machen, ich bin maximal unzufrieden mit meinem.

    Ich mag einfach die 827er Motoren deutlich lieber und mit einem NZ bist du halt in einer Sonderrolle, sowohl was Motor als auch Getriebe angeht. Die Auswahl ist bei den größeren Motoren einfach besser.

    Wenn ich die Wahl hätte zwischen Vergaser und Einspritzer würde ich immer den Vergaser nehmen und dann möglichst einen alten ohne G-Kat und damit Steuergerät, aber das ist nur meine persönliche Präferenz ;)

    Der PN ist deutlich besser als sein Ruf, er läuft auch besser als der NZ.

  • Naja, mit H Kennzeichen geht Diesel vielleicht im Flachland.

    steuertechnisch und völlig ohne Power war der1V für Bergstrasse Odenwald gar nichts. Schwach wie ein Trabi und teuer wie ein Elfer.

    Das wurde gegen einen RP getauscht und der Hobel ist auf einmal gefahren.

    Das wurde erst beim Nachfolgemodell mit ABF noch besser. ;)

  • Fahre jetzt seit fast 14 Jahren NZ, keine Probleme bis auf die kleinen Standardsachen wie z.B. Nebenluft und Temperaturgeber.

    Der Motor ist sparsam und fährt sich in der Stadt sogar fast spritzig.

  • Ich würde vielleicht empfehlen, K-Jetronic-Motoren zu vermeiden, aber diese wurden hauptsächlich in GTI-Modellen verwendet, und ich denke, das sind nicht die Modelle, die du im Sinn hast.


    Wenn du keine Angst vor einem Zahnriemenwechsel hast, denke ich, dass du mit jedem Golf 2 gut bedient sein wirst. Ich würde mich hauptsächlich darauf konzentrieren, eine gut gewartete Stück zu finden, unabhängig vom Motor.

Supporte uns und mehr Features für dein Profil erhalten

Das Forum unterstützen und gleichzeitig mehr Power für dein Profil?

  • mehr Speicherplatz in der Galerie
  • kein Download-Limit in der Datenbank
  • überproportional mehr Speicherplatz bei den privaten Nachrichten
  • mehr Anhänge/Bilder im Forum
  • individueller Benutzertitel wählbar
  • uvm. (mehr Infos hier)


zum WOBber+ Abo

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

  • Registrierte Mitglieder haben die folgenden Vorteile:
  • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
  • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
  • ✔ keine Werbung im Forum
  • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • ✔ kostenlose Nutzung unseres Marktbereiches
  • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen aller Art
  • ✔ Bilder hochladen und den Auto-Showroom nutzen
  • ✔ und vieles mehr ...