Golf2 - Starkes Rumpeln, Krachen und Poltern an der Vorderachse

  • Habe ich noch nie gehört. Bei der heutigen Qualität der Domlager müsste die Achse dann ja alle 6 Monate neu vermessen werden?

    :thumbup: meine letzten von Sachs hatten nach drei Jahren fette Risse. Und ich fahre meinen Golf echt "PIANO" :P

  • Oh Mann!!!!! Die Werkstatt hatte mir das sogar gezeigt mit dem Kommentar "da bin ich jetzt aber mal gespannt was da jetzt bei der Achsvermessung bei rauskommt"


    Also da weiss ich jetzt auch nicht mehr weiter. Ich kann denen auch nicht permanent auf die Finger schauen...

    Was soll der Terz, bring das Auto in die Werkstatt zurück, lass es in Deinem Beisein, am Besten noch einen Zeugen mitnehmen, durchchecken und fordere danach Nachbesserung ein.

    Wenn die Werkstatt da Bockmist gemacht hat, dann hast Du Garantie auf die ausgeführten Arbeiten.


    Was überlegst Du da lange?

  • Es ist immer schwierig, nach so langer Zeit zu reklamieren. Es will ja eh keiner mehr etwas machen. Die Werkstatt die die Vermessung durchgeführt hat, war auch nicht dieselbe wie die die das Fahrwerk gemacht hat weil letztere keine Vermessung macht. D.h. wenn etwas nachgestellt werden muss darf ich vorne wieder auf meine Kosten alles neu vermessen lassen und das habe ich fünf Jahre lang jedes Jahr gemacht und das heist Eur 500.- zum Fenster raus ; irgendwann ist da ein finanzielles Limit was andere nicht sehen wollen.


    Ich durfte das Auto fahren bevor ich die Rechung bezahlt habe und zu diesem Zeitpunkt war es ok. Die Autobahn ist jedoch 60km weg und bis Frankfurt ist sie komplett neu also ist es mir nicht früher aufgefallen das da was nicht stimmt sondern erst als ich auf schlechterer Fahrbahn fuhr.

  • Es ist immer schwierig, nach so langer Zeit zu reklamieren. ...

    Du hast auf die verbauten Teile und die ausgeführten Arbeiten mindestens 1 Jahr Garantie. Da wird definitiv etwas mit dem Fahrwerk nicht in Ordnung sein. Ich würde zumindest den Wagen vorne mal aufbocken, die Räder runter nehmen und schauen, ob die Federn genügend Vorspannung haben oder lose sind; dabei kann man auch feststellen ob eine Feder gebrochen ist. Fahren würde ich so jedenfalls nicht weiter.

  • Du hast auf die verbauten Teile und die ausgeführten Arbeiten mindestens 1 Jahr Garantie. Da wird definitiv etwas mit dem Fahrwerk nicht in Ordnung sein. Ich würde zumindest den Wagen vorne mal aufbocken, die Räder runter nehmen und schauen, ob die Federn genügend Vorspannung haben oder lose sind; dabei kann man auch feststellen ob eine Feder gebrochen ist. Fahren würde ich so jedenfalls nicht weiter.

    danke für Deinen Tip! Werde ich so machen ;)

  • Alternativ zu einem Kfz-Sachverständigen fahren, die können Dir auch zeigen, was los ist. Dann hast Du zumindest einen Fachmann drüber gucken lassen, nen 20er in die Kaffekasse und dann in der Werkstatt reklamieren....

    Wäre jedenfalls mein Vorgehen.

    Ich folge nicht jeder Strömung,

    ich halte Kurs!

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

  • Registrierte Mitglieder haben die folgenden Vorteile:
  • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
  • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
  • ✔ keine Werbung im Forum
  • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • ✔ kostenlose Nutzung unseres Marktbereiches
  • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen aller Art
  • ✔ Bilder hochladen und den Auto-Showroom nutzen
  • ✔ und vieles mehr ...