Komisches nagelndes Geräusch

  • Guten Morgen,

    seit ich bei mir die ZZP Unterdruckverstellung wieder aktiviert habe und den Zündzeitpunkt genau auf die Kerbe Riemenscheibe und auf dem Block fluchtend (5 Grad vor OT) abgeblitzt habe, habe ich sobald ich den Unterdruckschlauch aufstecke (Zündung springt ca. 15-17 Grad nach früh) bei 2000 U/min ein leichtes nagelndes Geräusch. Am besten hört man es im Teillastbereich zwischen 2000 und 2500 U/min. Nehme ich den Schlauch ab und verschließe ihn, hört man das Geräusch nicht. Zündung ist aber zu 100% richtig eingestellt. Hab die Vermutung, dass das leichtes Motorklingeln sein könnte, habe das in echt aber noch nie gehört, deshalb die Frage an euch, kann es das sein?


    Hier das Video, wo ich versucht habe das Geräusch einzufangen, man hört es ganz leise, am besten im letzten Teil:

    Externer Inhalt youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Und hier mit Unterdruckschlauch ab:

    Externer Inhalt youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Im direkten Vergleich ist der Unterschied am besten zu hören.


    Danke für die Hilfe im Voraus! :)

  • Ohne mir die Aufnahmen angehört zu haben, würde ich deiner Vermutung folgen. Ist die Unterdruckdose neu und ganz sicher für den Verteiler und Motor gedacht? Da gibt es Unterschiede in den Kennlinien. Du müsstest jetzt mal schauen, ob die U-Dose die Soll-Verstellwerte erreicht oder drüber liegt.

  • Ohne mir die Aufnahmen angehört zu haben, würde ich deiner Vermutung folgen. Ist die Unterdruckdose neu und ganz sicher für den Verteiler und Motor gedacht? Da gibt es Unterschiede in den Kennlinien. Du müsstest jetzt mal schauen, ob die U-Dose die Soll-Verstellwerte erreicht oder drüber liegt.


    Nein, die U-Dose ist nicht neu (hab den Verteiler vom Spenderersatzmotor (MH)) und nach der Teilenummer 030905205 A passend laut 7Zap und ein Kollege hat den gleichen Verteiler.


    Für die genaue Kontrolle der Sollwerte wird eine Stroboskoplampe ohne Winkelanzeige nicht ausreichend sein bzw. ohne das nicht möglich sein oder?


    Edit: Allerdings muss ich auch sagen, ich bin schon >2000 km gefahren mit Unterdruckverstellung. Aufgefallen ist mir das vor ca. 130 km und ich denke, wenn es vorher aufgetreten wäre, wäre es mir sicher aufgefallen. Zur Sicherheit fahre ich jetzt zwischenzeitlich ohne Unterdruckverstellung, Unterschied ist natürlich spürbar, aber geht.

    Wie müsste denn die Kurve aussehen?


    Nochmals Edit: Was mir am Verteiler aufgefallen ist, im Vergleich zu andern Verteilern, ist der Unterdruckanschluss nicht auf der Oberseite, sondern von unten, so als ob die Dose verkehrt drauf wäre, die sich aber aufgrund der Befestigungslöcher auch nicht drehen lässt, ich weiß jetzt nicht ob das einen Einfluss haben kann. Ich mache morgen einmal ein Foto wie es aussieht. Dann kann man sich mehr darunter vorstellen.

    Einmal editiert, zuletzt von Patti1403 ()

  • Für die genaue Kontrolle der Sollwerte wird eine Stroboskoplampe ohne Winkelanzeige nicht ausreichend sein bzw. ohne das nicht möglich sein oder?

    Was du dafür brauchst, ist eine Unterdruckpumpe mit Manometer, eine Zündblitzpistole mit Drehzahlanzeige und Winkelverstellung, und ggf. einen Helfer.


    Was mir am Verteiler aufgefallen ist, im Vergleich zu andern Verteilern, ist der Unterdruckanschluss nicht auf der Oberseite, sondern von unten, so als ob die Dose verkehrt drauf wäre, die sich aber aufgrund der Befestigungslöcher auch nicht drehen lässt, ich weiß jetzt nicht ob das einen Einfluss haben kann.

    Würde das zumindest nicht ausschließen. Denn der Winkel ändert sich ja dadurch. Kann schon sein, dass sie dadurch »zu früh kommt« und damit schon die Ausgangsposition nicht hinhaut. Das würde dann auch implizieren, dass der eingestellte Zündzeitpunkt nicht stimmt.

  • Ok, da ich jetzt nicht wüsste, wo ich so eine Blitzpistole herbekomme (zu leihen), werde ich mal versuchen die Unterdruckdose auszubauen, evtl. richtig einzuhängen und sonst versuchen eine neue, die ich noch auf Lager habe, zu montieren.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

  • Registrierte Mitglieder haben die folgenden Vorteile:
  • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
  • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
  • ✔ keine Werbung im Forum
  • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • ✔ kostenlose Nutzung unseres Marktbereiches
  • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen aller Art
  • ✔ Bilder hochladen und den Auto-Showroom nutzen
  • ✔ und vieles mehr ...