H&R Federn ABE?

  • Moin, nachdem ich gesehen habe das bei mir gute Sachs Gasdruckdämpfer verbaut sind, die auch noch sehr straff sind, habe ich mich entschieden 35mm H&R Federn zu verbauen.

    Am 11.07. habe ich Termin für HU und H-Abnahme. Nun meine Frage: ich habe gesehen das es einmal eine ABE und ein Teilegutachten für die Federn gibt. Nun bin ich verwirrt, Abnahme notwendig oder nicht?

    91er Golf 2 GTI 8V Tornadorot

  • Allgemein:

    Wenn Du eine ABE hast, brauchst Du keine Abnahme.

    Allerdings stehen in der ABE auch Bedingungen, die erfüllt sein müssen, damit die ABE gilt.

    Ist eine Bedingung nicht erfüllt, hilft nur eine Abnahme/Eintragung und dafür benötigst Du das Teilegutachten.

  • 35mm H&R Federn zu verbauen.

    ...nimm besser die Eibach Pro-Kit Federn, die sind nicht ganz so straff wie die von H&R. Deshalb harmonieren die Eibach Pro-Kit Federn auch besser mit Serienersatzdämpfern. wie Sachs Gasdruck, Bilstein B4, KYB Excel usw.

    Die H&R Federn passen besser zu Sportdämpfern wie dem Bilstein B6 oder dem Koni gelb.

    - METAL RULES, BANG YOUR HEAD ! :thumbup:

  • Dass ist so vollkommen korrekt, das KBA kann Kraft seines Amtes festlegen, ob eine von ihr mit einer ABE freigegebene technische Veränderung am Fahrzeug für die Freigabe einer zusätzlichen Vorführung bei einer Prüforganisation/ Sachverständigem und einer anschließenden Eintragung in den Fahrzeugpapieren bedarf.

    Damit will das KBA sicherstellen, das sicherheitsrelevante von ihr mit einer ABE freigegebene Komponenten und Bauteile auch fachgerecht und genehmigungskonform im Fahrzeug verbaut wurden.


    Die Klausel, ob eine Einrichtung oder technische Veränderung einer zusätzlichen Abnahme bedarf oder auch nicht, ist bei jeder ABE in den Auflagen zu finden.


  • Hier die Auszüge aus der ABE

    Bedeutet für mich Achsvermessung machen lassen und Scheinwerfer/Bremsdruckregler einstellen lassen, dann ist alles gut und keine Abnahme notwendig.

    91er Golf 2 GTI 8V Tornadorot

  • Welche Rad-Reifen-Kombi fährst Du denn? Die Estoril sind nicht das Problem, aber Serie waren m. W. 185/55; heute werden in der Regel 195er genommen.


    Sprich den Prüfer eben darauf an. Die Abnahme sollte ja nicht das Problem sein …


    VG

    "... in this world nothing can be said to be certain, except death and taxes." (Benjamin Franklin)


    "Verglichen mit den Grünen und ihrem Hang zum alltäglichen Totalitarismus, ist die katholische Kirche eine libertäre Organisation mit Sinn für menschliche Schwächen." (Henryk M. Broder, Die Welt vom 2. März 2013)

    Mein Calypso-GTI16V

  • Es waren 195/45 habe aber extra wegen H und so auf 185/55 geändert, bei 90€ für 4 Continental Ecocontact 6 mit 500km Laufleistung viel mir die Umrüstung leicht ^^


    Das Teilegutachten ist von 99 und steht praktisch das gleich wie in der ABE nur eben Abnahme notwendig.

    91er Golf 2 GTI 8V Tornadorot

  • habe aber extra wegen H und so auf 185/55 geändert

    Das "H" bekommst aber auch mit 195/50/15 problemlos...zudem gibt es für diese Reifengröße noch jede Menge gute Markenauswahl zu günstigen Preisen...noch. Das zur Info falls die 185/55/15 runter sind. Zudem liegt der mit den 195er satter in den Kurven.

    Wenn Du das Fahrwerk verbaut hast, bitte die vorderen Querlenkerschrauben gerade so lösen, Fahrzeug auf die Räder stellen und ein paarmal ordentlich durchfedern...danach wieder auf stehenden Rädern mit Soll festziehen !

    Das nimmt die Spannung und damit übermäßig schnellen Verschleiß aus den Querlenkergummis/-lagern, weil der Vorderwagen kommt ja gut 30mm weiter runter danach.


    Bei der Achsvermessung stellst Du auf folgende Werte ein:


    Sturz rechts und links gleich auf -1° ( negativ ) mit max. 5`Toleranz von rechts zu links.

    Spur rechts und links gleich auf -0.02...hier bitte absolut gleich einstellen lassen beide Seiten.

    Diese Werte sind ein sehr guter Kompromiß aus Leichtlauf/Rollwiderstand, Kurvenlage ( Abstützung des kurvenäußeren Rades und somit auch weniger Verschleiß auf der äußeren Reifenschulter ) und aus Geradeauslauf.

    Und laß Dir von denen nix erzählen von wegen Reifenverschleiß etc. bzw "das geht nicht so genau beim einstellen"...UNSINN !

    Du zahlst dafür ( mittlerweile wollen die da 70-90 Euro für haben ! ) und dann sollen die sich auch Mühe geben...meine Meinung.

    - METAL RULES, BANG YOUR HEAD ! :thumbup:

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

  • Registrierte Mitglieder haben die folgenden Vorteile:
  • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
  • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
  • ✔ keine Werbung im Forum
  • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • ✔ kostenlose Nutzung unseres Marktbereiches
  • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen aller Art
  • ✔ Bilder hochladen und den Auto-Showroom nutzen
  • ✔ und vieles mehr ...