Radio mit CD für Golf 2 gesucht

  • Hallo,


    ich möchte das Clartronic-CD-Radio, was mein Golf 2 vom Händler verpasst bekommen hat entsorgen. Die Bedienung ist eine Katastrophe! Der Klang ebenfalls. Ich nutze derzeit nur CD, was auch nur weder schlecht als recht möglich ist. Aber wenn ich unterwegs bin, möchte ich auch Radiosender mit Verkehrsfunk und auch eine Unterbrechung meiner CD durch letzteren, wenn erforderlich (ich weiß nicht wie diese Funktion heißt) haben.

    Antennenmäßig hat er eine leicht gebogene Kunststoffantenne. ich weiß nicht, ob das hier wichtig ist.

    Es soll nicht so teuer sein, einfach nur funktionieren. Und bitte vorrangig mit CD sein. Das War gestern bei meiner Internetsuche nämlich das Problem: Entweder haben sie Bluetooth, oder noch Kassette. Kassetten habe ich zwar auch noch reichlich, Aber CD wäre doch schöner.

    Natürlich gibt es die Marken-Geräte, die man so (teuer) findet. Aber das muss nicht sein, da gibt es sicher Gute, die ich nicht kenne, die aber ( besser als meines) funktionieren.

    Daher möchte ich das erst mal versuchen und hoffe auf gute Tipps.

    Lieben Dank vorab dafür.

    Gruß Oldigoldie

  • Hi,


    "Die Bedienung ist eine Katastrophe!"

    -> Fast alle aktuellen Geräte sind leider vollgestopft mit Funktionen und ohne Bedienkonzept.....


    Der Klang ebenfalls

    -> Gut, das ist evtl, auch eine Frage der Lautsprecher.. nur vorne im Armaturenbrett?

    Damit Klangmässig, egal welches Radio, überhaupt was geht, mindestens die Lautsprecher in der Hutablagenhalterung und zusätzlich jene in den Türtaschen.


    Radiosender mit Verkehrsfunk

    -> Was früher das ARI war ist heute das RDS, also auf das RDS Symbol achten.


    Entweder haben sie Bluetooth, oder noch Kassette.

    -> Oh! Das müsste mir mal gelingen, ich hätte so gerne ein aktuelles Gerät mit Kassette!

    Denke nicht das gerade du dir einen Gefallen tust mit einem gebrauchten Gerät...

    Falls doch, einfach zum nächsten Autoverwerter, die haben zumeist eine Regalwand voll, bauen es auf Wunsch auch ein & geben zumeist 6/12 Monate Garantie ....und alles für relativ wenig Geld.


    Aus eigener Erfahrung mit aktuellen Radiomodellen immer bedenken:

    Radioschachttiefe:


    mit hinterem bügel 155mm

    ohne 170mm

    Eine echten Tip habe ich für deine Wünsche leider nicht, Kennwoods hassen den Einbauort im GII im Hochsommer wird es denen zu heiss, Alpines mit CD sind zumeist zu lang, evtl. mal auch hier umschauen:


    Der Radiothread für den 2er


    .

  • Wenn dein Clatronik einen ISO-Anschluss hat, und bisher so funktioniert hat wie es soll, kannst du das einfach austauschen.

    Bei allen anderen Fällen kommt es drauf an, wie es hinter deinem Radio aussieht.

    Der Golf 2 hat ab Werk einen ISO Anschluss, bei dem sind allerdings Dauerplus und S-Kontakt ("Zündungsplus") vertauscht. Es kann sein, dass das bei deinem 2er bereits geändert wurde. Es kann auch sein, dass das Clatronik mit einem Adapter angeschlossen wurde. Das weißt aktuell nur du.


    Ohne das allerdings böse zu meinen, würde ich dir empfehlen, das Radio durch eine (freie) Werkstatt einbauen zu lassen, wenn nur ein einfacher Tausch schon so viele Fragen aufwirft. Man kann im Leben nun mal nicht alles selber können und sollte erkennen, wann es besser ist, Arbeiten abzugeben. ;)

    Wenn bereits ein ISO Anschluss vorhanden ist, sollte eine Werkstatt das Radio in unter 5 Minuten tauschen können.


    Die von dir genannte Antenne ist übrigens egal. Wenn sie bei deinem alten Radio funktioniert hat, wird sie das bei dem "neuen" auch tun.

  • Was das andere Radio für einen Anschluss hat, weiß ich nicht. Das hatte er vom Händler bekommen um ihn aufzuhübschen...
    Von der Größe her müsste das Blaupunkt ja auch passen.

    Ja das macht die Werkstatt. Ich hatte mir das in der Beschreibung des Radios angesehen, und hätte nun doch Angst, daß ich da was falsch machen kann.

    Er muss demnächst sowieso dort wegen einer anderen Sache hin, da lasse ich das dann gleich mit machen.

    Klasse - vielen Dank!

  • Dann werden die das vermutlich für einen kleinen Obolus tauschen. ;)

    Du schreibst noch, der Klang wäre schlecht. Wie viele Lautsprecher hat dein Golf denn? Nur auf dem Armaturenbrett, oder auch in den Türen? Die hinteren Lautsprecher sind dabei zweitrangig, bei einem Konzert stellt man sich ja auch nicht mit dem Rücken zur Bühne. ^^

    Geht nur um die Frage, Tür-Lautsprecher oder nicht.

    Wenn du nur im Armaturenbrett Lautsprecher hast, solltest du nicht zu viel erwarten. Die sind nun mal extrem klein, und kräftiger Klang kommt durch die Fläche des Lautsprechers zustande.

    In dem Fall blieben nur noch die aufwendige Lösung, Lautsprecher in den Türen zu verbauen. Dafür bräuchtest du dann Tür Fächer mit Lautsprechervorbereitung, Lautsprecher und Kabel.

    Oder man tauscht nur die Lautsprecher auf dem Armaturenbrett gegen sehr gute aus. Bei dieser kleinen Größe habe ich ganz gute Erfahrungen mit Axton gemacht, die klingen auch ohne Lautsprecher in den Türen ganz passabel.

  • Der hat nur am Armaturenbrett welche. Also Standard. Aber oft hört es sich so an, als wenn nur einer davon geht. ich brauche auch keine zusätzlichen, da ich ja eh immer alleine mit Hund unterwegs bin. Und wegen letzteren mache ich ohnehin die Musik nicht so laut. Also das passt dann schon. Nur hätte ich wie gesagt gerne die Möglichkeit mal Radioempfang zu bekommen, was beim Alten nicht möglich ist. Und halt diese Verkehrsfunkunterbrechungen. Ich mache zwar keine Maratonfahrten mit dem Fahrzeug. Aber gerade, wenn man mal über die Autobahn dümpelt, und da ist eine Verkehrsbehinderung, wäre es schon wichtig, daß man diese Information bekommt. Denn mein Navi hat nur TMC. Handy benutze ich nicht zum Navigieren.

    Das besagte Radio habe ich nun bestellt. Das wird nächsten Montag eingebaut.

  • Hi,


    mit den Lautsprechern, da ging es mir erstmal weniger um die reine Lautstärke als mehr um den Klangumfang und die Klangdetails. Wenn die tiefen Frequenzen ganz fehlen (Bauart/Größe bedingt) und die restlichen Frequenzen mehr ein Brei sind (aufgrund von Alter/Qualität) dann hört sich halt alles nicht so toll an. Der Vorschlag der zusätzlichen Lautsprecher (z.B. Türen) zielte halt darauf ab, das dort größere Lautsprecher vorgesehen sind, die nicht umbedingt lauter seihen müssen aber aufgrund ihrer Größe eher die Fähigkeit haben ein natürliches Klangbild wiederzugeben.


    ...und das es überhaupt keinen Radioempfang gibt, das klingt für mich eher nach nicht eingestöpselter Antenne, denn egal wie schrottig das Radio, wenn man nicht gerade nur in tiefen Gebirgsschluchten unterwegs ist sollte immer etwas zu empfangen sein.


    Falls du wie MK.Matthias vorgeschlagen hat im Armaturenbrett noch auf Axton setzen möchtest, aufpassen, die Einbautiefe ist minimal, evtl. gibt es hier noch Hinweise auf passende Modelle.


    Aber vielleicht fügt sich auch alles mit einem korrekt eingebauten und angschlossenen London, wünsch ich dir.


    .

  • Ups, das hab ich völlig übersehen, dass Lum schon den Hinweis auf Türlautsprecher gepostet hat.


    Axton hatte ich mal in einem Wintergolf, da klangen sie sehr gut, das genaue Modell weiß ich allerdings nicht mehr. Außerdem hatte ich Axton im Cadillac, da der auch nur kleine Lautsprecher auf dem Armaturenbrett hatte. Auch da war der Klang super. Nachschauen kann ich leider nicht mehr, da ich beide Autos nicht mehr besitze.


    Ich kann aber gerne mal in meinem Alltagsgolf nachschauen, welche Lautsprecher da verbaut sind. Der hat auch nur die kleinen auf dem Armaturenbrett und der Klang ist in Ordnung.

    Oldigoldie gib mir einfach kurz Bescheid, wenn du da Infos brauchst, dann nehme ich mal den Deckel auf dem Lautsprecher ab. ;)

  • Na ja, einen Sender hat das China Radio mit ach und krach schlecht reinbekommen.. Aber sowie ich mal auf CD getippt habe (was dauerte, bis es daß annahm) war der weg. Unmögliche Bedienung. Tasten funktionieren schlecht bis gar nicht. Daher soll das weg.

    Das neue CD Radio ist nun da. Es kam gestern schon an. :)