Kann das die Batterie sein?

  • Ah, was du meinst, ist Geleier oder Gejuckel, sprich mehr Anlasserumdrehungen als sonst :D. Spricht in der Tat für ein Problem mit der Kraftstoffversorgung (Rückschlagventil im Vorlauf, Benzindruckregler), da es zeitabhängig auftritt.

  • Danke für den Tipp! Das gebe ich der Werkstatt auch mit. Am 08.11. habe ich da erst einen Termin. Ich merke aber trotzdem eine leichte Verbesserung diese Woche durch die neue Batterie (und vielleicht auch durch das warme Wetter. Falsch war das also nicht.

    Ich wollte ihn am Samstag mit einer längeren Strecke ärgern ;-). Da muss er eine knappe Stunde über die Autobahn. ich fahre aber nur maximal Richtgeschwindigkeit mit ihm, und meistens sind da 60er Baustellenabschnitte. Das hat er bisher immer super gemacht. Solle ich das dann lieber bleiben lassen bis diese Sache behoben ist? Man will sie ja nicht verschlimmern.

  • Mal ehrlich:

    Das Ding ist rd. 30 Jahre alt und wurde zum FAHREN erbaut. Nutz die Kiste und lausche nicht auf jedes Detail.

    Was hast Du für das Schmuckstück bezahlt, wenn man fragen darf?

    Mach Dir einfach mal keine Gedanken...

    Der ADAC hilft Dir u.U. gern weiter, weil der Mitarbeiter es noch kann. Bei neueren Modellen hilft oftmals nur Abschleppen.

    Motto- fahren und nicht so viel Angst haben.

    Gruß André
    VW Golf 2 EZ09/91 derzeit 18tkm

  • Ich fahre ja auch + gerne, denn ich liebe es. ich hätte 100% vertrauen, wenn ich nicht so bei dem Wagen von allen Seiten beschissen worden wäre: 4000 € für eine Bastelbude, wie sich rausstellte, die Gefälligskeitstüv hatte und auch durch die Nachbesserung viel. Da wird man etwas dünnhäutig und hellhörig. Beim Einschlagen merke ich da eine Art Widerstand. Er hatte einen neuen Aggregateträger bekommen, und da war etwas mit dem Gewinde und der Schraube nicht ok, weswegen er die Nachbesserung dann nicht bestand. Beim 2. Mal war das angelblich dann ok. Aber dem Tüv-Menschen traue ich leider auch nicht mehr. Die Achsmanschetten haben sie auch neu gemacht und viel zuviel gefettet. Vielleicht war das ja auch schon wieder mangelhaft. Hinten die Plastikleiste war mit Heißkleber über dem Rad verklebt. Sowas macht nur jemand, der den Wert nicht zu schätzen weiß und die Karre einfach nur loswerden will. ich habe das teil zum Glück gefunden, mich aber nicht getraut da was durchs Blech zu schrauben, und es auch wieder nur mit Heißkleber (allerdings besser) angeklebt. Daher meine Angst.

  • Ich fahre ja auch + gerne, denn ich liebe es. ich hätte 100% vertrauen, wenn ich nicht so bei dem Wagen von allen Seiten beschissen worden wäre: 4000 € für eine Bastelbude, wie sich rausstellte, die Gefälligskeitstüv hatte und auch durch die Nachbesserung viel. Da wird man etwas dünnhäutig und hellhörig. Beim Einschlagen merke ich da eine Art Widerstand. Er hatte einen neuen Aggregateträger bekommen, und da war etwas mit dem Gewinde und der Schraube nicht ok, weswegen er die Nachbesserung dann nicht bestand. Beim 2. Mal war das angelblich dann ok. Aber dem Tüv-Menschen traue ich leider auch nicht mehr. Die Achsmanschetten haben sie auch neu gemacht und viel zuviel gefettet. Vielleicht war das ja auch schon wieder mangelhaft. Hinten die Plastikleiste war mit Heißkleber über dem Rad verklebt. Sowas macht nur jemand, der den Wert nicht zu schätzen weiß und die Karre einfach nur loswerden will. ich habe das teil zum Glück gefunden, mich aber nicht getraut da was durchs Blech zu schrauben, und es auch wieder nur mit Heißkleber (allerdings besser) angeklebt. Daher meine Angst.

    Entschuldige bitte, aber irgendeiner Werkstatt musst du schon etwas vertrauen oder dann bleibt nur selber schrauben.

    Tipps und Gute Radschläge bekommst du hier genug. Du musst dir nur für dich das beste rauslesen oder Fachliteratur lesen . Ich weiß ich habe gut reden aber wie soll man dir und deinem Golf sonst helfen. Ich denke hier in dem Forum sind schon einige mit sehr guten Fachwissen.

    suche von der originalen Montreal-Felge 6X14 noch einen Deckel.
    TN.: 191 601 149

  • Der Werkstatt vertraue ich ja! Die hat mir ja auch mit der Aktion mit dem TÜV und dem Verkäufer sehr geholten. Die Zierleiste hat ja auch der Schrauber des Händlers angeklebt. nicht meine jetzige Werkstatt. Ich lasse ihn (da anders nicht möglich, ich wohne im anderen Ort) von einem netten MItarbeiter, der bei mir im Ort wohnt dorthin mitnehmen. Der hat mir damals auch mit Rat und Tat zur Seite gestanden. Und auf der Fahrt würde er dann auch gleich merken, was da im argen sein könnte.

  • Man muss leider auch sehen das fast jeder Golf mindestens einmal verbastelt wurde, oft waren die Gölfe mit Standard Ausstattung zwischendurch für 300€ zu haben und als sie dann seltener wurden wurde auch gern eine 0 ans Ende dran gehängt.


    Bei über 30 Jahre alten Plastikteilen kann schonmal was nicht mehr halten, natürlich kann man lange nach Ersatz suchen oder das Plastikzierteil was keinen großen Zweck erfüllt ankleben, ich denke mit so einer Reparatur können viele hier leben.


    Natürlich darf am Fahrwerk und der Sicherheit kein Fehler sein, hat man kein Vertrauen fährt man am besten selbst noch einmal zum TÜV, lässt diesen gewissenhaft durchführen und sagt dem Prüfer das er auch mit erhöhtem Aufwand abrechnen kann (normalerweise nur nach großen Änderungen oder wenn ein Fahrzeug länger als 7 JAhre nicht angemeldet wurde)


    Man muss auch bedenken das Fahrzeuge in dem Alter andere Eigenheiten haben als moderne Fahrzeuge und auch teilweise schon so ausgeliefert wurden.

  • Alles in allem hat die neue Batterie es leicht verbessert. Aber heute hat es ganz doll den ganzen Tag geregnet, und er hatte Pech dran zu sein. :) Hinten die Heckscheibenheizung funktioniert- allerdings nur im oberen Teil. Unten ging gar nichts, was kann das denn nun wieder sein?

  • Alles in allem hat die neue Batterie es leicht verbessert. Aber heute hat es ganz doll den ganzen Tag geregnet, und er hatte Pech dran zu sein. :) Hinten die Heckscheibenheizung funktioniert- allerdings nur im oberen Teil. Unten ging gar nichts, was kann das denn nun wieder sein?

    Dann sind die Heizdrähte der Heckscheibe defekt . Man kann es mit Leitsilber instandsetzen , ist aber nur eine Notlösung.

    suche von der originalen Montreal-Felge 6X14 noch einen Deckel.
    TN.: 191 601 149

  • Hält Silberleitlack nicht auf Dauer?

    Hab einen einzelnen so repariert, hebt seine 7 oder 8 Jahre schon.


    Wenn man das schön vorbereitet mit fein abkleben und wenig aufträgt, fällt das später nur beim genaueren hinsehen auf oder man muss es wissen dann seh ich es immer :)

  • Eigentlich schon... Bei mir müsste es inzw. über 20 Jahre her sein...

    Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren. - Benjamin Franklin -
    Wer glaubt, ein Christ zu sein, weil er die Kirche besucht, irrt sich. Man wird ja auch kein Auto, wenn man in einer Garage steht. - Albert Schweitzer -
    https://ninacasement.de/

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

  • Registrierte Mitglieder haben die folgenden Vorteile:
  • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
  • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
  • ✔ keine Werbung im Forum
  • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • ✔ kostenlose Nutzung unseres Marktbereiches
  • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen aller Art
  • ✔ Bilder hochladen und den Auto-Showroom nutzen
  • ✔ und vieles mehr ...