Jetta RP läuft kalt schlecht

  • Hallo!


    Ich habe ein nervendes Problem mit meinem Jetta 2 RP Automatik. :(


    Von einen auf den anderen Tag ist der Kaltstart für die Nüsse. Er springt gut an, aber nach ca. 10 Sekunden läuft er teilweise auf 3 Zylindern. Zudem nimmt er sehr schlecht Gas an und geht geht nach Gasstößen aus. Mit der Automatik ist er dann unfahrbar. Teilweise jault der Anlasser auch etwas komisch, was ja aber eigentlich nichts mit dem Motorlauf zu tun haben dürfte....


    Wenn der Motor dann Warm ist, läuft er super. Man kann ihn dann ohne Probleme starten und sofort losfahren, Das hält dann einige Stunden und dann fängt das Spiel von vorne an.


    Die Liste der gewechselten Teile ist lang...


    - blauer Temp Senor 2x (auch durch gemessen)

    - Lambda Sonde

    - Winkelschlauch an der Ansaugbrücke zum BKV

    - neue Ansaugbrücke inkl. Dichtung

    - Verteilerkappe 2x

    - Habe eine andere Monojet drauf gebaut, gleicher Fehler.

    - anderes Steuergerät, gleicher Fehler

    - alle Unterdruckschläuche neu

    - Dichtung der Einspritzeinheit neu

    - Ansaugluft Tempfühler liefert plausible Werte

    - Drosselklappen Poti sind alle Werte im Soll

    - Einmal mittels Überbrückungskabel dem Motor direkt Masse gegeben

    - Werte der Tempsensoren am Steuergerät gemessen, kommen an

    - Benzinpumpe gewechselt

    - Masseband vom Zylinderkopf zur Zündspule

    - Zündspule

    - alle Stecker saubergemacht


    Vor dem Symptom würden Kerzen gewechselt (mit den alten ist das Problem auch), Zündkabel und Zahnriemen kamen neu. Er lief 1500 km und dann fing das mit dem Kaltstart an.


    Bin jetzt so langsam aber sicher mit meinem Latein am Ende |(


    Hier noch ein Video, wo man sieht wie er nach dem Gasgeben ausgeht. Das er auf 3 Zylindern läuft war dort nicht.


    https://www.youtube.com/watch?…gzXAh97tvIkKSNYOrB4AaABAg

  • Fehlerspeicher sagt 4x die 4. Also leider leer.


    Ich würde sagen es ist der 4 Zylinder. Wäre ja auch das typische Problem gewesen,mit dem Winkelschlauch, hängt ja am 4. Zylinder dran. Habe den Schlauch auch mal mit einer Schraube verschlossen,weil ich dachte es wäre der BKV oder das Rückschlagventil. Aber keine Änderung :[

  • Wie lange sind die Zündkabel drin? Nicht in KM sondern in Tagen/Wochen/Monaten.


    Bei einem meiner Ex-Pflegefälle bin ich mal verzweifelt, Zündung war alles neu, die Karre lief erst wenn sie warm wurde. Also hab ich mich auf die Einspritzung konzentriert, ergebnislos. Irgendwann fiel mein Blick dann mal auf die Zündkabel, paar Monate alt, zwei hatten Bissspuren. Dem posierlichen Tierchen reichen halt ein paar Minuten um aus neuen Kabeln Müll zu machen.

  • Wie lange sind die Zündkabel drin? Nicht in KM sondern in Tagen/Wochen/Monaten.


    Bei einem meiner Ex-Pflegefälle bin ich mal verzweifelt, Zündung war alles neu, die Karre lief erst wenn sie warm wurde. Also hab ich mich auf die Einspritzung konzentriert, ergebnislos. Irgendwann fiel mein Blick dann mal auf die Zündkabel, paar Monate alt, zwei hatten Bissspuren. Dem posierlichen Tierchen reichen halt ein paar Minuten um aus neuen Kabeln Müll zu machen.

    2 Monate denke ich. Hab ihn auch im absolut dunklen laufen lassen,weil ich dachte man sieht evtl einen Funken. Aber nichts. Kabel vom 4. Zylinder hab ich auch schon quer getauscht.

  • Du hast nee anderer Monojet drauf gebaut, war da auch ein anderer Leerlaufsteller im Spiel oder hast du den alten umgebaut?

    Was ist mit der Zündung an sich? Da was am Zündverteiler gemacht?


    Nach Steuerzeiten brauche ich nicht fragen, denke ich.

    Hab deinen Post überlesen. Habe mit Leerlaufsteller umgebaut.

    Mit der anderen lief er viel zu hoch,ging aber bei einem Gasstoß auch sofort aus.


    Was meinste am Verteiler gemacht?


    Steuerzeiten passen 100%


    Wenn er eine gewisse Temperatur erreicht hat läuft er auch super.