Hallo erst mal... Golf zwei - ich bin dabei...

  • Das mit den 10 Jahren nach Erstzulassung habe ich mal irgendwo gelesen, das müsste hier der Fall sein.

    Ich habe hier im Forum eine Tabelle mit zulässigen Reifengrößen gefunden, demnach ist zumindest diese zulässig. Bei meinen anderen Alufelgen hat nie jemand nach einer ABE gefragt, zu den "neuen" hat der Vorbesitzer die Papiere leider auch nicht mehr. Na ja, nun sind sie erst mal eingelagert. Ich habe mir letztes Jahr eh neue 175er Reifen besorgt, da meine alten zwar auch noch Profil hatten, aber knochenhart waren.

    Das war dann schon ein völlig neues Fahrgefühl... :)

    Ich denke, dass das mit 185ern auf 14" noch mal anders (besser?) sein wird. Jetzt kännte ich ja sagen, ich fahre die 175er erst mal runter, aber bei meiner Kilometerleistung pro Jahr, bin ich dann in Rente...

    Vielleicht verkaufe ich die 14 Zöller auch einfach und gebe dem Vorbesitzer was vom Erlös ab... :/

    Es eilt ja nicht, aber Reifen nehmen ja auch Platz weg. Wir haben ja noch andere Autos, die im Alltag genutzt werden und wo die Winterreifen dazu auch bei uns zwischenlagern...


    Und noch mal danke für alle Willkommensgrüße, da fühlt man sich doch gleich wohl... :]


    Gibt es hier Golf 2 Fahrer aus dem Harzraum? So 2-3 Wagen fallen mir hier ab und zu auf, die sehr gepflegt sind.

    Einen Fahrer kenne ich persönlich, der nutzt seinen schönen Wagen auch noch im Alltag, Sommer wie Winter...

    Allerdings kann der auch schrauben. Da bin ich talentfrei und habe auch nicht die Muße, das noch zu lernen, obwohl mein Vater Kfz Mechaniker im Berufsleben war. Der macht mir immer noch die Kleinigkeiten, so gut er das noch kann. Ansonsten habe ich eine gute Werkstatt hier, die mich bisher noch nicht in den Ruin getrieben hat...

    Viele Grüße


    Rainer

  • Herzlich willkommen! Ein schönes Auto hast Du da. Es gibt hier mehrere mit der Gesinnung wie Du!Ich wünsche Dir allezeit knitterfreie Fahrt.

    Ich folge nicht jeder Strömung,

    ich halte Kurs!

  • Von mir ebenso ein herzliches Willkommen!


    ....auch wenn ich mir mittlerweile leider viel zu selten die "Mühe" mache mich einzuloggen und etwas zu schreiben und zu der Ich-verbastelte-meine-2er-seit-15 Jahren-Fraktion gehöre.


    [...]

    , denn das scheint mit aktuell das beste Forum zu sein, wenn es um den Golf 2 geht

    [...]

    ...dem ist nichts hinzuzufügen!

  • Gleich ein richtiger Einstand mit Nebenthema, das gefällt ^^ Beste Grüße aus Gifhorn! Zur Aktivität des Forums: Ich war hier immer ziemlich aktiv, bin aber dann irgendwie davon ab gekommen. Aber umso mehr habe ich mich die Tage gefreut, als ich merkte, dass hier noch was los ist.


    Thema weißer Golf (deiner scheint übrigens echt gut da zu stehen, und die Herkunft ist auch ziemlich cool): Ich müsste auch mal meinen Avatar aktualisieren, da der weiße 47tkm Golf weg ging und ein roter Diesel dazu gekommen ist..


    Du schriebst ja du bist kein Schrauber, aber reparierst du denn selber wenn was dran ist oder lässt du das machen?

    Nun, wegen des "Nebenthemas", das verstehe ich nicht so ganz... :/

    Ich habe leider nicht weit genug runtergescrollt, denn ich habe einen Vorstellungsfaden gesucht, wie ich den aus anderen Foren auch kenne. Den habe ich erst gestern gefunden _patsch

    Meinen Golf habe ich natürlich von seiner besten Seite fotografiert. Ein paar Dellen hat er schon und mein Schwiegervater (Gott hab ihn selig) hat auf der letzten Fahrt, als er mir das Auti gebracht hat (vor 13 Jahren) noch eine ziemliche Beule in die hintere rechte Tür gefahren, als er an einem Pfeiler in seinem eingemieteten Tiefgaragenplatz "hängen" blieb... ;( 
    Mein Vater war beruflich Kfz Mechaniker und hat mir früher viel geholfen, die Beule haben wir so leidlich rausbekommen, aber man sieht das schon noch. Mein Vater macht auch heute noch Kleinigkeiten, die er kann, denn leider ist er gesundheitlich angeschlagen und kann dadurch nicht mehr so, wie er gerne möchte...

    Ich selber habe zwei linke Hände bei sowas und lasse da lieber Profis dran.

    Ich habe eine gute freie Werkstatt, der Meister von denen hat bei meinem alten Herren gelernt und hat er hat lange bei VAG gearbeitet. Somit ist mein Golf da in besten Händen und preislich ist das auch ok.

    Ein paar Sachen waren schon dran, so brauchte ich z. B. schon mal eine neue Zylinderkopfdichtung.

    Mein TÜV Prüfer kennt den Wagen schon, seit ich ihn habe. Auch der hat übrigens bei meinem Vater gelernt...

    Nie waren Mängel beim normalen TÜV, nur beim H-Gutachten hat er den Golf auf links gedreht.

    So musste ein Stoßdämpfer neu werden, der es eigentlich noch getan hätte. Der Dämpfer war ok, nur die Gummimanschette war porös, was er bemängelte. Und anderes Kleinkram, wo andere Prüfer wahrscheinlich noch die Augen zugedrückt hätten...

    Erst hinterher habe ich erfahren, dass er so junge H-Fahrzeuge sehr kritisch prüft, damit die Leute im Alltag keine günstigen alten Autos fahren und auch in die Umweltzonen dürfen. Nun meiner hat ja einen geregelten Katalysator, was soll das also? :cursing:

    Der Spaß war dann richtig teuer und Steuern spare ich durch das "H" auch nicht. Nur die Versicherung ist sensationell günstig, somit rechnet es sich schon wieder. Und das "H" ist für mich schon ein Statement.

    Man wird tatsächlich ab und zu mal von erstaunten Passanten darauf angesprochen...

    "Elfriede, so einen Golf hatten wir doch auch mal, ist das schon so lange her, dass es jetzt ein Oldtimer ist?"... 8)

    Was für mich auch witzig ist: auf einem Golf 2 habe ich fahren gelernt und der hatte dieselbe Innenausstattung in blau... :]

    Was mich jetzt ein wenig beunruhigt hat, ist der Bericht hier, wo der Kollege den Jetta saniert und komplett neu aufbaut. Es sah ja so aus, als wenn der auch prächtig dagestanden hätte =O .

    Bisher habe ich nur minimale Stellen entdeckt und einen Rostherd ausgebessert, um den Kotflügel vorn rechts zu retten. Da muss Schwiegeromi mal irgendwo rangeditscht sein und über die Jahre fing das an zu "blühen"...

    Sonst sollte er aber ok sein, hoffe ich jetzt mal... Im Winter wird er nicht gefahren, nasses Salz bekommt er so nicht ab. Im Frühjahr sind die Straßen zwar noch gepökelt, aber ich fahre da nur, wenn es trocken ist.

    Ich denke dennoch mal über eine Versiegelung nach... :/

    Also alles in allem ist der Wagen schon in einem ganz guten Zustand, es gibt aber bestimmt noch bessere,

    Ein Kumpel, der auch Oldtimer hat, meint immer, dass so ein Wagen Patina haben darf und er sich bei Regen auch nicht auflösen würde... ;)

    Viele Grüße


    Rainer

  • Versiegeln würde ich definitiv in Angriff nehmen. Da kann man schon auf dem Hof oder am Bordstein ganz gute Ergebnisse erzielen. Jedes Bisschen, was man versiegelt, macht in Zukunft weniger Probleme.


    Das mit dem H ist übrigens stark schwankend. Gespräch mit meinem Prüfer bei der Nachprüfung meines Diesel Golf beim TÜV Nord:

    "Der ist aber schön, warum hat der denn noch kein H?"

    - "Weil ich noch ein paar Sachen dran machen möchte, der Zustand ist nicht so schön."

    "Finde ich nicht. Der sieht super aus. Die paar Stellen hier.. Und diese Macke.. Komm einfach rum und dann nehm' ich dir den so ab."

    - "Ich hab' aber noch einen SPAL Lüfter drin, und die Standheizung ist auch noch nicht eingetragen."

    "Ja gut, den Lüfter müsstest du zurück bauen und die Standheizung entweder ausbauen oder eintragen. Mach' ich dir auch gern die Eintragung, sieht ja ordentlich verbaut aus. Und wenn du das Radio ausbaust und durch ein originales ersetzt wissen wir beide, dass du zuhause wieder das neue einbaust. Das kannste also gleich drin lassen, ändert ja am Zustand des Autos nichts."


    So geht's also auch :D

    Das Auto habe ich hier übrigens noch gar nicht vorgestellt, Schande! 8|


    Nun, wegen des "Nebenthemas", das verstehe ich nicht so ganz... :/

    Damit meinte ich, dass es hier nicht immer nur um die Autos geht, sondern dass auch gern mal "abgedriftet" wird und man plötzlich über Hobbys redet. Ist halt ein bunter Haufen hier, das habe ich immer sehr zu schätzen gewusst ;)

  • Damit meinte ich, dass es hier nicht immer nur um die Autos geht, sondern dass auch gern mal "abgedriftet" wird und man plötzlich über Hobbys redet. Ist halt ein bunter Haufen hier, das habe ich immer sehr zu schätzen gewusst

    Ah, ok! Ja, man driftet machmal ab... In meinem "Hauptforum" gibt es eine Lounge, wo man über alles mögliche philosphieren darf... Das ist ganz nett... Einen off topic Bereich gibt es hier auch, der ist aber öffentlich, richtig?


    In Bezug auf die Versiegelung werde ich mich mal schlau machen. Mein Vater sagte, dass der Wagen eigentlich noch gut versiegelt sei, aber schaun mer mal...

    Bei der Berichterstattung und den Bildern von dem Jetta, bekomme ich doch etwas Bammel...


    Aber man kann auch mal sehen, wie unterschiedlich die TÜV Prüfer ticken, meiner würde für solche Autos am liebsten kein "H" rausrücken... ?(

    Viele Grüße


    Rainer

  • Guck einfach mal an die üblichen Stellen, sprüh hier und da etwas Wachs hin und dann hast du länger Ruhe. Hier findest du ja viele Tipps und Anregungen 8) Dass er nicht im harten Winter gefahren wird hilft ja schon mal. Ich habe den grünen Golf seit 2013 täglich bewegt, Wetter egal, und hab' quasi nix dran gemacht. Einmal im Quartal abgekärchert, sonst aber nix. Hatten wir eine Freude beim Einschweißen der neuen Bleche...

  • Damit meinte ich, dass es hier nicht immer nur um die Autos geht, sondern dass auch gern mal "abgedriftet" wird und man plötzlich über Hobbys redet. Ist halt ein bunter Haufen hier, das habe ich immer sehr zu schätzen gewusst ;)


    Das ist glaube ich ein Privileg, was hauptsächlich den Bomberthreads vorbehalten bleibt ;)

    • Offizieller Beitrag

    Hallo,


    Schönes Auto mit wenig Km.


    Hab ja auch nen 2er als 4 Türer in Silber mit WF Kennzeichen. 😉


    Hast du echt Stahlfelgen gesucht?

    Hab neulich welche entsorgt.

    Wollte keiner haben und ich brauchte den Platz. :saint:


    Grüße Alexander

  • kam das tacho mal neu, da es ja die gangpiktogramme vom schaltwagen hat?

    Wir werden die gemeinen Grenzen der Schwerkraft durchbrechen, um Gott einen Schlag ins Gesicht zu verpassen!

  • echt? ist mir beim automaten noch nie aufgefallen, dass die auch die striche hatten...

    Wir werden die gemeinen Grenzen der Schwerkraft durchbrechen, um Gott einen Schlag ins Gesicht zu verpassen!