Franke‘s Jetta Mk 2 - 03.12.2021 Getriebe fast fertig...

  • Das weiß ich ehrlich gesagt gar net aus welchem Material das ist.


    Da ich das Auto aber eh nur an Tagen fahre, an denen ich garantiert keine Heizung brauch, hab ich in diese Richtung auch keine Bedenken :)


    Das Auto is ja nur auf Saisonkennzeichen zugelassen.

  • Ja für den OEM-Look definitiv. Nur hat man dann halt das Problem dass man sich noch irgendwas basteln muss für die „Verankerung“ vom Becherhalter im Lüftungsschacht, da der ja schon sehr weit in den Schacht rein geht.


    Mit den originalen Gittern hätte man so nur die Klebepunkte vorne und die originalen Drehhaltepunkte seitlich am Rahmen gehabt.


    Aber für den versierten Bastler is auch das sicher keine Herausforderungen, mir war’s am Ende einfach zu viel Fummelei. :S

  • Nach so einem Becherhalter hab ich auch schon ab und an geguckt. Ich habe aber keine Lust auf die von dir genannten Riffeln. Deshalb fände ich es interessanter, sowas aus einem Resindrucker zu bekommen. Hat dann eine glatte Oberfläche. Wie hitzebeständig das dann ist, darüber habe ich mir vor dem Post von v-wagner noch gar keine Gedanken gemacht. Ist aber definitiv nicht ganz unwichtig im Auto....


    Bei den Matten hab ich dann gleich ein Fußmattenstoppersystem „angebaut“, wie man es aus neueren Autos kennt. Ich hasse nämlich nichts mehr als verrutschende Fußmatten! :D

    Wo gibt's sowas denn einzeln zu kaufen? Wander-Fußmatten finde ich nämlich auch extrem nervig....

  • Wenn es aus PLA gedruckt ist, reicht auch ein normaler Sommer oder direkte Sonneneinstrahlung. Da wird es sich schon verziehen.

    Ansonsten würde ich versuche das originale Gitter weiter zu verwenden.

    Hab auch schon alles hier, wollte nur alles selbst zeichnen etc.

  • Kurz zum Material:

    PLA kann praktisch jeder Drucker, eignet sich aber nicht.

    ABS lässt sich simpel mit Acetondämpfen nachglätten, hält >> 100 Grad aus, ist aber schlecht zu kleben

    (ABS-ABS mit Aceton oder Butylether).

    PLA+/PETG könnten Alternativen sein, habe ich aber noch nicht getestet.

    Eigentlich kann jeder Drucker heutzutage diese Materialen verarbeiten.


    Schwieriger wirds es dann beim drum herum. Je nach Material (ABS/ASA) ist eine Einhausung schon sinnvoll, damit das Material nicht zu schnell abkühlt und sich dadurch von der Druckfläche pellt.

    Selbst bei PETG haben manche Probleme mit gedruckten Teilen im Auto.


    Ich persönlich drucke Teile fürs Auto eigentlich gern aus ASA. Ist stabil. hält hohe Temperaturen aus (Habe mir aus ASA Zündkerzenkabel Halter gedruckt. Halten ohne Probleme) und ist UV Stabil.

  • MK.Matthias , die Rillen/Riffeln bekommt man aber mit Schleifpapier ja auch gut weg.


    Zu den Stoppern für die Fußmatten, die hab ich bei eBay gekauft. Waren welche aus China. Würde die aber nach der jetzt vorhandenen Erfahrung in der Praxis nicht empfehlen, da sie sich recht einfach lösen.


    Also der Teil der in den Teppich gedreht wird hält super aber das Teil das in der Fußmatte ist und auf den unteren Teil geclipst wird hat nicht genug „Spannung“.


    Werd wohl schauen dass ich mal originale von VW/Audi bekomme.

  • Ich habe mir grade noch mal die Bilder von der Innenausstattung angeschaut und schwelge in Erinnerungen.

    Mein Alter Herr hatte den GL mit der Ausstattung und derselben Farbe als Schalter mit 75 PS. Baujahr 1986...

    (von 1986 bis 1991) Ich durfte ihn auch mal im gemeinsamen Urlaub mit meinen Eltern fahren, so konnte mein Vater ein Bierchen mehr genießen... ;)

    Das Lenkrad mit den 4 Hupknöpfen hatte er auch. Das hätte ich wohl auch gern...

    Viele Grüße


    Rainer

  • Das Lenkrad mit den 4 Hupknöpfen hatte er auch. Das hätte ich wohl auch gern...

    Rüste es dir nach :)

    Habe ich auch gemacht. Brauchst nur ein paar Kleinteile und einen geeigneten Abzieher für die Lenkradhülse weils diese Lenkräder mWn. nur mit der alten Verzahnung gibt.

    Für mich ist das das schönste Lenkrad was es im Golf 2 gab.

  • Rüste es dir nach :)

    Habe ich auch gemacht. Brauchst nur ein paar Kleinteile und einen geeigneten Abzieher für die Lenkradhülse weils diese Lenkräder mWn. nur mit der alten Verzahnung gibt.

    Für mich ist das das schönste Lenkrad was es im Golf 2 gab.

    Ja, ich finde das auch schick. Aber erst mal eins auftreiben... :/

    Und selber kriege ich das mit dem Einbau leider auch nicht hin... |(

    Viele Grüße


    Rainer