Golf 2 1.3 NZ Problem

  • Hallo

    ich habe ein Problem mit meinem Golf 2 NZ. Ich bin nach dem neuen TÜV usw. 400 Kilometer ohne Probleme gefahren... als ich dann vorletzte Woche ein Ersatzteil für meinen Touran holen wollte ist es passiert. Ich bin Bergauf gefahren und habe dann vom vierten in den fünften Gang geschaltet danach hat er eine riesen Wolke rausgehauen und lief total bescheiden hat geruckelt und kaum Gas angenommen. Habe direkt angehalten und nach dem Öl geguckt Stand war über Maximum also 1 Kilometer zur nächsten Werkstatt wieder nach dem Öl geguckt und es war leer. Öl aufgefüllt langsam Richtung Heimat gefahren auf der Strecke ist er einmal ausgegangen aber ging auch direkt wieder an. Hab dann nochmal an der Tankstelle angehalten um nochmal nach dem Öl zu schauen... wieder leer.


    Meine Vermutung ist das ein Kolbenring durch ist will die Tage mal Kompression messen. Ein bekannter meinte das ich mal die Kurbelgehäuseentlüftung reinigen soll hinten am Motorblock.

    P.s Kopfdichtung wurde vor dem Tüv neu gemacht.


    Wäre für hilfreiche Tipps sehr dankbar.

  • Es kann auch wieder ein Ölkanal zum Zylinder durchbrochen sein. Selbst wenn die Kopfdichtung erst neu gemacht wurde, kann man das bei so viel Ölkonsum leider nicht ausschließen. Falls der Kompressionstest keine Auffälligkeiten zeigt, kann das auch trügen, denn wenn der Ölabstreifring defekt ist, wirkt sich das nicht auf die Kompressionswerte aus, und trotzdem ballert er dir unaufhörlich Öl in den Brennraum.

  • Es kann auch wieder ein Ölkanal zum Zylinder durchbrochen sein. Selbst wenn die Kopfdichtung erst neu gemacht wurde, kann man das bei so viel Ölkonsum leider nicht ausschließen. Falls der Kompressionstest keine Auffälligkeiten zeigt, kann das auch trügen, denn wenn der Ölabstreifring defekt ist, wirkt sich das nicht auf die Kompressionswerte aus, und trotzdem ballert er dir unaufhörlich Öl in den Brennraum.

    Danke dir.