"Neu" verbaute Auspuffanlage ab KAT von Polmo - ein paar Probleme

  • Hallo und ein frohes, neues Jahr wünsche ich Euch, liebe Golfer !


    Einige werden sich an meinem Thread vom letzten Februar erinnern, ich suchte eine Anlage im GTI Look für meinen 1.6. EZ CL Bj 1985 (Ausschnitt am Heckblech wurde vergrößert). Da fand sich diese schicke von Polmo für knapp Eur60 ab Kat die ich einbauen ließ.


    Leider wurde ich schon ab Tempo 90 taub und so habe ich vor Weihnachten nochmals drauf schauen lassen: Es ist defintiv nirgens ein Leck von Krümmer bis KAT aber die Werkstatt hatte keine Auspuffdichtmasse verwendet und so trat minimal was hinten aus, es ist jetzt aber trotz Dichtmasse nicht leiser geworden. Leider ist aber auch das Problem, dass die Anlage und viele andere Aftermarket Anlagen keine Dämmwolle enthalten und mir wurde wenig Hoffnung auf Besserung gemacht,


    Da ich fast ausschließlich Autobahn fahre, suche/ brauche ich eben eine Anlage, die nicht zu laut ist. Novus ist daher wahrscheinlich ausgeschlossen, denke ich mal.


    Recap :


    Suche Auspuffanlage ab KAT mit GTI Look am Endtopf MIT richt fett Dämmung ohne dass ich mich komplett ruinieren muß :-) Könnt Ihr mir bitte nochmal ein paar Denkanstöße geben?


    Herzlichen Dank!





    Komplette Auspuffanlage ab Kat VW GOLF II 1 8 GTI Fliesheck 85 87 Auspuff

    Suche noch :


    funktionierenden Pierburg Vergaser 2e2 +
    Golf2 Sportlenkrad (i.e. vw 191 419 091) für meinen EZ Bj 1985 ohne Servolenkung.

  • hmmm ich habe die selber Anlage unterm RP hängen und kann eigentlich nicht sagen dass es zu laut ist. Ob es jetzt am 1.8er liegt kann ich nicht sagen.


    Die Abgasanlage liegt aber nirgends auf, wie z.B gerne bei Tieferleungungen an der Hinterachse?


    Anosnsten evtl. eine Anlage von Ernst oder Eberspächer verbauen, die sind Qualitativ eigentlich beim original anzusiedeln. Dann ggf. den Endtopf auf Doppelrohr umschweißen?


    Evtl. genügt es auch schon dem Mitteltopf gegen einen ordentlichen zu ersetzen.

  • Hi ClassikGL ;-)


    Erst Mal Danke für Deinen Post!


    Die Anlage liegt nirgens auf. Das Auto ist sonst auch total standart.


    Die Werkstatt hat gemeint dass eventuell ein Zusammenhang mit dem Vergaser/ Zündung besteht (fettes Gemisch und dumpfes Geräusch weil nicht so viel Luft durch strömt) aber auf der Autobahn bei Vollgas sollte sich das so ja nicht zeigen.


    Wenn, dann würde es sicher Sinn machen, ab KAT alles neu zu machen, der ESD klingt extrem hohl wenn man dagegen klopft; Oder was meint ihr?

    Suche noch :


    funktionierenden Pierburg Vergaser 2e2 +
    Golf2 Sportlenkrad (i.e. vw 191 419 091) für meinen EZ Bj 1985 ohne Servolenkung.

  • Naja, wie schon gesagt ist das halt eigentlich keine gute Qualität, aber dat weißte ja sicher selber. Da kann es schon mal sein dass die Dinger brummen und in gewissen Bereichen kacke klingen. Kenne das auch von meinem VW T3 mit billigem Endtopf.


    Bei mir am G2 gibt es auch einen gewissen Bereich wo mich der Sound der Polmo Anlage leicht annervt. Aber laut ist es nicht. Ich überlege aber auch schon auf Novus um zu bauen. Laut stört mich nicht, aber es muss halt gut und satt klingen.


    Aber wie gesagt....viel Optionen haste nicht wenn du original Sound willst. Wie gesagt, bleibt da fast nur die von mir schon erwähnte Methode. Ist im Grunde auch nicht viel Aufwand die Doppelrohe an den neuen Endtopf zu schweißen für einen ordentlichen Schweißer.

  • Prüf´ mal, ob die Anlage dicht ist, z.B. durch Zuhalten des Endtopfes wenn der Motor läuft.
    Bleibt der Motor an, gibt es irgendwo eine Undichtigkeit. Geht er aus, ist die Anlage wohl dicht.


    Je lauter der Wagen ist, desto weiter vorn würde ich die Undichtigkeit vermuten.


    Grundsätzlich hast Du das Problem schon selbst bei der Eröffnung des Beitrags beschrieben: Fehlende "Dämmwolle" macht eine Anlage eben laut. Ist selbst bei Edelstahlanlagen nicht auszuschließen, dass sich die "Wolle" auflöst und in "Brocken" hinten rausfliegt. So vermindert sich die Schalldämmung, obwohl die Anlage dicht ist. Durch Überscheiten der dBA kann die dann auch bei einer HU beanstandet werden.


    Du schreibt ja selbst, dass die Anlage nicht "neu" ist. Vielleicht genau der Grund, weswegen sie verkauft wurde...


    Im Ergebnis:

    Ist sie undicht, könnte man sie vielleicht schweißen, oder sie muss raus (weil nicht zu retten).

    Wenn sie denn dicht ist, hilft auch nur der Austausch: Leiser wird sie nicht mehr.


    Wenn es um die Opitk geht: Originale Anlage einbauen und die Endrohre ändern.


    P.S.:

    Schön finden muss das nur der Eigentümer, ich schwöre eher auf Originalität.


    Grüße, a.h.

  • Hi, also die Anlage habe ich im letzten Sommer erst neu gekauft und Ende Juni verbauen lassen. Sie hat 2000kms drauf.

    Wenn es um die Opitk geht: Originale Anlage einbauen und die Endrohre ändern.

    Das klingt doch akzeptabel ! Orignale Anlage vom PN ab KAT neu und dann nur den ESD vom GTI? Ich geb' gerne auch etwas mehr aus für Qualität aber woran erkenne ich sie? Steht ja nicht in der Beschreibung "extra viel Dämmwolle" ;-)


    Frage, mein KAT ist uralt, Werkstatt meinte das Problem würde nicht an ihm liegen und ich sollte ihn drin lassen er würde als Schalldämpfer fungieren; dicht ist es jedenfalls um den KAT.

    Suche noch :


    funktionierenden Pierburg Vergaser 2e2 +
    Golf2 Sportlenkrad (i.e. vw 191 419 091) für meinen EZ Bj 1985 ohne Servolenkung.

  • ja, klar. Ist halt kein Dämmmaterial im ESD von Polmo hat man mir gesagt, Aber vielleicht wird's leiser wenn ich den Vorschalldämpfer tausche, der klingt ebenfalls hohl.

    Suche noch :


    funktionierenden Pierburg Vergaser 2e2 +
    Golf2 Sportlenkrad (i.e. vw 191 419 091) für meinen EZ Bj 1985 ohne Servolenkung.

  • Ein "leerer" Kat macht nicht so viel aus (habe ich schon unfreiwillig ausprobiert) was die Geräuschemission betrifft.


    Beim ESD: lieber den "erfahreren und erprobt leisen" originalen verwenden und nur die Endrohre vom Polmo dran schweißen. Dann ist wenigstens klar, dass er auch leise ist.


    Wenn man Dir schon gesagt hat, dass der EDS von Polmo kein Dämmmaterial drinnen hat - was soll dann leiser werden, wenn Du den VSD änderst, der u.U. gar nicht die Ursache ist. "Hohl" klingen die Anlagen fast immer, sind ja innen nicht massiv;).


    Durch die Aktion wird er übrigens auch nicht schneller!


    Gruß, a.h.

  • Ich würde auch mit einem Eberspächer VSD anfangen. Ich weiß auf jeden Fall aus Erfahrung der der VSD Einfluss auf dem Polmo ESD hat. Aber für mich ist das auch 10 Minuten Arbeit. So wie ich das lese, musst du dafür in die Werkstatt und daher empfehle ich einfach den kompletten Austausch, wie schon erwähnt.

  • hi, genau das ist das Problem, habe keinen Zugang zur Hebebühne und jedes Mal Aufbocken mit einer Stunde Arbeit kostet gute hundert Euro plus ich musste das letzte Mal 2 Monate auf einen Termin warten.


    Für den EZ hatte ich immer den 40mm Durchmesser Topf von Bosal direkt hinter dem KAT, dann das lange Rohr mit ESD am Ende und es war relativ leise aber eben auch nicht dicht.


    Wie meint Ihr das genau mit dem Anschweissen von dem ESD bzw wie muss ich mir das vorstellen? Macht es denn so einen grossen Unterschied wenn man den Topf direkt hinter dem KAT hat gegenüber am Ende direkt vor dem VSD?


    Nico

    Suche noch :


    funktionierenden Pierburg Vergaser 2e2 +
    Golf2 Sportlenkrad (i.e. vw 191 419 091) für meinen EZ Bj 1985 ohne Servolenkung.