Eure Meinung: Golf GTI 16V (KR)

  • Hallo!


    Erstmal fröhliche Weihnachten euch allen. Kurz vor den Festtagen habe ich einen 86er 16V KR besichtigt. Obwohl ich ja bereits einen 16V habe (PL), reizt mich der ganz frühe doch irgendwie.

    Zum Auto: Wie gesagt ein 86er KR (einziges Modelljahr, in dem der 16V als KR in der Schweiz verfügbar war, danach herrschte bei uns Kat-Pflicht). Farbe Tornadorot (LY3D).

    Ich liste mal alle Pros und Cons auf:


    Pro:

    • 86er KR und somit sehr selten (hierzulande deutlich seltener als ein G60).
    • Neulack im Originalfarbton vor ca. 12 Jahren, qualitativ sehr gut gemacht, Auto war komplett zerlegt
    • Sämtliche Verschleissteile wie Bremsen, Riemen, Lager, Dichtungen etc. ersetzt.
    • Motor absolut trocken, sieht aus wie neu
    • K-Jetronic überholt und eingestellt
    • Motor läuft sehr schön, ruhiger Leerlauf, nimmt sehr gut Gas an, startet auf den ersten Dreh
    • Alle Originalteile wie Kühlergrill, Zierstreifen, Scheinwerfer und Rückleuchten sind da, jedoch nicht verbaut (siehe Bilder)
    • Hutablage ohne Löcher
    • Serviceheft vorhanden, jedoch Kilometerstand nicht nachvollziehbar
    • Seit 2004 im gleichen Besitz
    • Kein Rost, jedoch nicht ungeschweisst
    • Motor und Getriebe revidiert (siehe unten weitere Infos)

    Cons:

    • Innenraum, insb. Fahrersitz völlig durch. Den Stoff scheint es nicht mehr zu geben (Code UQ)
    • Türpappen mit zusätzlichen Lautsprechern
    • gecleante Löcher am Heckblech. Heckblech ist jedoch original, der Aufkleber ist noch drauf
    • Lackierte Rückspiegel
    • Dachhimmel beginnt sich zu lösen
    • Originaler Frontspoiler fehlt
    • TÜV abgelaufen
    • Tacho war bei ca. 300'000 km defekt, somit Kilometerstand nicht nachvollziehbar. Der (durchaus vertrauenswürdige) Verkäufer hat den Tacho revidiert (belegbar), weil die 10'000er Stelle verklemmt war und der Tacho somit bei jedem Tausender um 10tkm weiterdrehte. Die Karosserie hat ca. 320'000 km gelaufen

    Nun zum grössten Thema: Der Golf hatte ca. 2014 einen Motorschaden (Lagerschaden). Es wurde ein revidierter PL-Block inkl. Zylinderkopf vom PL eingebaut, der Golf ist also nicht "numbers matching". Das ist mir persönlich ja eigentlich egal, aber ist halt trotzdem ein bisschen schade, weil die KR ja so selten sind. Der Motor hat somit aber erst rund 30'000 km runter. Der Rest ist nach wie vor vom KR, also Einspritzung und natürlich der Vorschalldämpfer anstelle des Katalysators. Was die "falsche" Einlassnockenwelle (diese wurde nicht vom KR übernommen) auf die Leistung für einen Einfluss hat, kann ich nicht sagen, da keine Probefahrt möglich war.


    Meine Idee wäre: Alles zurück auf original, Sitze und Türtafeln neu (wird wohl kaum zu finden sein), natürlich andere Felgen.


    Preis: CHF 5000 oder umgerechnet EUR 4700.


    Anbei ein paar Bilder.


    Mich würde eure Meinung dazu interessieren. Ob sich das "lohnt" ist ja immer eine persönliche Frage, aber findet ihr das Objekt grundsätzlich interessant?


    Grüsse & frohe Festtage

    Philippe

  • Hi!

    Dir auch noch frohe Weihnachten.

    Die Basis ist ja schon mal in gutem Zustand, funktioniert und ist auch selten. Den ganzen umgebauten Sachen könnte man sich annehmen und nach persönlichem Geschmack abändern.

    Preis ist nicht günstig, aber es gibt auch teurere. Wenn er dir das Geld wert ist, dann wäre es meiner Meinung nach eine schöne Anschaffung.

    MfG Tim

  • Hallo

    Basis finde ich persönlich sieht sehr gut aus. Die Teile die nicht original sind kann man meiner Meinung nach mit angemessenem Aufwand wieder zurückrüsten. Wie du selbst geschrieben hast KR sind selten in der Schweiz. Ich habe einen in der selben Farbe und mit der selben Innenausstattung;). Preislich kann ich dir sagen dass ich vor ca 5 Jahren für meinen noch etwa 1000Chf mehr gezahlt habe, optisch zwar nich so schön wie dieser hier aber dafür mit 150000km weniger auf der Uhr. Günstiger werden sie auf jeden Fall nicht, ich finden den genannten Preis fair.

    Von wo in der Schweiz kommst du denn?


    Gruss Elia

  • Moin,


    das Angebot ist ja jetzt nicht ein Superschnapper. Wenn Du nämlich alles in den seriennahen Trimm bringen willst, legst Du bestimmt noch mal annähernd die gleiche Summe drauf und hast dann immer noch keinen nachvollziehbaren KM-Stand. Gleichwohl kann man das natürlich machen, weil der Preis reell ist.


    Aber wo Du doch schon einen 16V hast, frage ich mich, ob der Unterschied und der Reiz zum KR wirklich so groß ist. Da Dein 16V-PL doch schon super dasteht, könnte ein KR m. E. nicht so viel reizvoller sein.


    VG

    "... in this world nothing can be said to be certain, except death and taxes." (Benjamin Franklin)


    "Verglichen mit den Grünen und ihrem Hang zum alltäglichen Totalitarismus, ist die katholische Kirche eine libertäre Organisation mit Sinn für menschliche Schwächen." (Henryk M. Broder, Die Welt vom 2. März 2013)

    Mein Calypso-GTI16V

  • Moin,


    das Angebot ist ja jetzt nicht ein Superschnapper. Wenn Du nämlich alles in den seriennahen Trimm bringen willst, legst Du bestimmt noch mal annähernd die gleiche Summe drauf und hast dann immer noch keinen nachvollziehbaren KM-Stand. Gleichwohl kann man das natürlich machen, weil der Preis reell ist.


    Aber wo Du doch schon einen 16V hast, frage ich mich, ob der Unterschied und der Reiz zum KR wirklich so groß ist. Da Dein 16V-PL doch schon super dasteht, könnte ein KR m. E. nicht so viel reizvoller sein.


    VG

    Dem kann ich nur voll zustimmen!

    Ich hab seit fast 10 Jahren einen rostfreien fahrbereiten 87èr PL und einen roten 87èr KR im Originalzustand rumstehen der leider mehrere Durchrostungen hat und deshalb niemals ohne größere Schweißarbeiten eine Straßenzulassung bekommen wird...Ich fahre ab und zu mit der Werkstattnummer damit rum damit die Technik keine Standschäden bekommt und wenn ich damit fahre juckt es mich überhaupt nicht den wieder auf die Straße zu bringen - mein PL läuft nämlich besser und ist sonst in allem ebenbürtig ...



    Außer das Rot vom KR, das finde ich ist schon die schönste Farbe für einen 16V...das ist der Punkt welcher manchmal juckt...



    Trotzdem richte ich ihn nicht und der steht bestimmt noch mal 10 und mehr Jahre....


    Gruß Bernd

  • Elia: Bin aus Luzern.


    Der Reiz liegt darin, dass es ein früher 16V in rot ist und dass ich mir etwas zum schrauben holen will.

    Eigentlich wollte ich ja ursprünglich immer einen frühen 84er GTI in rot, habe aber nie einen Brauchbaren gefunden. Der hier ist seit langem wieder mal halbwegs spannend und ist halt rot :)


    Ich gebe zu, der Mehrwert neben meinem grünen 16V ist minimal. Aber ein bisschen durchgeknallt muss man ja sein.


    Wahrscheinlich lass ich es trotzdem bleiben. Der "Habenwollen-Effekt" hat sich in den letzten Tagen eingestellt.


    Danke für alle Rückmeldungen.