Motor Unterbodenschutz PN

  • Hallo,

    wollte mal fragen wer bei seinen Golf 2 einen Unterbodenschutz für den Motor nachgerüstet hat. Beim Diesel gab es wohl einen, kann man den auch bei einen 1,6 PN einbauen ohne probleme? Habe auf ebay zwei gefunde.

    UNTERFAHRSCHUTZ FUR VW GOLF 2 19E 83 86

    Motorraumdämmung unten passt für VW Golf II 89 91


    Die zweite hat eine Aussparung für die Ölwanne, der für den Diesel nicht, würde der auch passen?

    Mir geht es nur darum den Motor vor Wasser und vorallem Salz zu schützen.



    Zur Info: Golf 2 Madison 1,6 PN BJ 1990

    Einmal editiert, zuletzt von PNliebhaber ()

  • Lustig, ich habe mir grade einen gekauft der heute geliefert wurde. Aber einen von VAN WEZEL, kein Noname. Diese billigen machen von der Materialqualität keinen guten Eindruck.

    Ich habe den über die Materialnummer aus dem ET*A gesucht, dort wird er als passend beschrieben. 191 805 681 J / 5812701


    Sehr dickes Material, macht einen guten Eindruck. Wie gut das Teil passt werde ich rausfinden wenn ich das Teil montiere, wann das sein wird weiss ich aber noch nicht. Frühestens nächste Woche, ich hoffe mal das ich eine Bühne haben kann und nicht alles wegen Corona geschlossen wird.

  • Zitat

    Lustig, ich habe mir grade einen gekauft der heute geliefert wurde. Aber einen von VAN WEZEL, kein Noname. Diese billigen machen von der Materialqualität keinen guten Eindruck.

    Ich habe den über die Materialnummer aus dem ET*A gesucht, dort wird er als passend beschrieben. 191 805 681 J / 5812701

    Wäre nett, wenn du dann ein paar Bilder machen könntest wie es bei dir aussieht.


    Ich habe jetzt die mit der Aussparung bestellt, je nachdem wie das Material ist wird sie entweder eingebaut oder zurückgegeben.

  • Sollte es eine Variante ohne Ausschnitt für die Ölwanne geben, würde ich trotzdem die mit Ausschnitt nehmen. Sonst muß das Teil bei jedem Ölwechsel runter. Durch die in die Radkästen reichenden Seitenteile macht das wenig Spaß, wenn man keine Bühne hat.


    Das Befestigungsblech für die große Stoßstange gibt es schon ewig nicht mehr bei VW. Man kann es aber aus dem Frontblech der kleinen Stoßstange schneiden, oder gleich das komplette Blech verbauen (bei Nebelscheinwerfern in der großen Stoßstange muß man seitlich etwas vom Blech wegnehmen).

  • Dass beim Original die Ölwanne rausguckt, ist vielleicht nicht nur wegen Bodenfreiheit und Ölwechsel, sondern auch zur Kühlung durch den Fahrtwind. Einen zusätzlichen Schutz bietet die geschlossene Variante sicher nicht, wenn man irgendwo aufsetzt.

    Außerdem erwähnenswert ist, dass es unterschiedliche Varianten für Schaltgetriebe (191 805 681 J) und Automatik (191 805 681 K) gibt.

  • In der Schweiz war das Teil auch bei Benzinern Pflicht.

    Einen Diesel ohne Dämmung möchte glaube ich auch niemand fahren, der ist selbst mit Dämmung noch laut genug.


    Ich habe überlegt ob ich bei mir noch für den Motorraum zugelassene Dämmschaummatte reinkleben soll, habe mich aber erstmal dagegen entschieden. Hauptsächlich weil es schwieriger zu reinigen ist wenn man mal mit dem Öl oder der Bremsflüssigkeit schlabbert.