Schrauben für Motorlagerung

  • Moin,


    ich möchte die Gummi-Lager der Motorhalterung meines Golf 2 (GX) austauschen. Die Lager habe ich schon gut identifizieren können und liegen schon im Warenkorb. Nun möchte ich die Schrauben noch dazu besorgen. Dabei brauche ich etwas Hilfe.

    Diese Seite gibt mir eine gute Orientierung (hilft enorm bei Teilenummern): https://volkswagen.7zap.com/de…go/1987-70/1/199-64000/#8


    Leider kann ich mit den Schraubenangaben nicht viel anfangen. Zum Beispiel Nr. 8: Sechskantschraube Kombi M10X65X32, zur Befestigung der Gummilager zwischen Querträger und Motorträger. M10 verstehe ich ja noch, aber warum sind danach noch zwei weitere Kennzahlen 65 und 32?

    Und wo wir schon dabei sind: Soll ich ganz 'normale' Schrauben kaufen, oder empfehlt ihr ein spezielles Material?


    Vielen Dank und einen schönen Tag noch :)

    Rainer.

  • Ich hole solche Schrauben bei VW...


    Falls es die Schraube mit der Teilenummer nicht mehr geben sollte, sind die häufig durch gleichwertige ersetzt worden.


    Meist braucht man auch nicht soviele Schrauben als das sich der Aufwand lohnt im Netz günstigere Schrauben mit den selben Daten und vor allem Festigkeit zu suchen.


    Gruß Basti

  • Geht mir weniger um günstig, als um gut. Und gerne besser - falls das möglich ist. Die Kosten für sowas stehen ja in keinem Verhältnis zum Arbeitsaufwand. Also wäre ich gerne bereit - im vernünftigen Rahmen - etwas mehr zu investieren.

    Ich habe einen ausgesprochen gut sortierten Schrauben-Einzelhändler bei mir um die Ecke. Dem muss ich nur ganz genau sagen, was ich haben will. Sonst kegelt der mich mit der ersten Rückfrage raus :)


    Oder: Ist das alles Quatsch und ich soll einfach zu VW gehen?

  • Du wirst nicht alle Daten zu den Schrauben herausfinden.


    Im Teileprogramm steht nur Gewinde und die Länge in der Regel.

    Dann weißt du die Festigkeit nicht. Ob die Schraube vorne bündig oder eine Phase hat.

    Ob das Gewinde durchgängig ist. Welche Größe der Schraubenkopf hat...

    Ob die Schraube sich verjüngt.


    Also wenn müsstest du deinem Schraubenhändler die ganzen alten Schrauben auf den Tresen legen.


    Bin da letztens erst mit auf die Schnauze gefallen, da ich die Schraube übers WE bei VW bestellt habe.

    Dann habe ich mir Samstag aber im Baumarkt eine Schraube geholt, da ich es nicht abwarten konnte.

    War von meinem Derby die Schrauben der Befestigung vom Lenkungsdämpfer. M8x40 - liest sich einfach.

    Die Originalschraube hatte aber einen 15er Kopf, kein durchgängiges Gewinde und war in dem Teil ohne Gewinde dicker.


    Gruß Basti

  • Da kann ich mich nur meinem Vorredner BBBasti anschließen. Das hat keinen Zweck, solche Schrauben beim Schraubenhandel zu holen. Dass der eine benötigte Schraube im richtigen Format und in der erforderlichen Festigkeitsklasse im Sortiment hat, ist reine Glückssache. Nicht alle Schrauben sind außerdem gekennzeichnet mit der Festigkeitsklasse und im E...A stehen diese nicht. Du bist gut beraten, dir die Schrauben direkt bei VW zu holen, sofern kein Schraubensatz bei den Ersatzteilen beiliegt. Sonst ärgerst du dich nur rum. Und qualitativ sind die Schrauben, die VW anbietet, Spitze. Zur Schraubenbezeichnung: Die Angabe von VW entspricht nicht der Norm, daher kann man ohne die Dokumentation zum E...A nur mutmaßen. Normalerweise setzt sich eine Schraubenbezeichnung aus der Normkurzbezeichnung, Gewindenenndurchmesser mal Schraubenlänge, Festigkeitsklasse und Zusatzangaben zusammen. VW setzt natürlich nicht nur Normschrauben ein, sondern auch herstellerspezifische. Bei deiner Beispielschraube handelt es sich wahrscheinlich um eine Teilgewindeschraube, die Angaben bedeuten also (vermutlich): Gewindenenndurchmesser mal Schraubenlänge mal Gewindelänge.