Polo 6n gti kein standgas

  • Servus, nach meinem Umbau auf gti hab ich noch ein paar Probleme. Diese sind wie folgt.



    Es ging los als er das erste Mal lief. Fehlerspeicher Erst gelöscht. Ging aber aus wenn man kein Gas gab. Fehlerspeicher ausgelesen : drosselklappenpoti stromkreis offen.

    Okay. Neue gebrauchte Drosselklappe gekauft, reingemacht. Hatte Leerlauf. Allerdings ist der Leerlauf sehr unrund und er stinkt nach Benzin aus dem auspuff.



    Genagelt hat er auch. Haben neue hydros und den zahnriemen rein gemacht. Nagelt immernoch aber leiser (wird wahrscheinlich das dünne Öl sein. Werde denke mal 10w60 probieren.)



    Als ich auf der Autobahn gefahren bin hat er kein Gas mehr angenommen, Drehzahl hat kurz gesponnen im Tacho und danach war wieder alles normal. Auslesen-> kurbelwelle sensor kein Signal. Okay habe dann einen neuen eingebaut ( der freundliche hat mir einen von "kw" verkauft)



    Jetzt nach dem Wechsel der hydros usw. habe ich das Problem das er wieder kein standgas hat. Egal ob er warm oder kalt ist. Zudem der Benzin Geruch. Als würde er viel zu fett laufen. Wenn er kalt ist und man fährt, ist er von der gasannahme gewöhnungsbedürftig, wenn er warm ist, ist alles top.



    Jemand eine Idee? Evtl. Drosselklappe einen Weg? Oder zündspuhle? Oder der neue kw sensor?



    Fehlerspeicher ist leer



    Edit: wenn man versucht die Drehzahl im Stand bei 2000 Umdrehungen zu halten dann tanzt er immer drüber oder drunter. Und er hat leichte Aussetzer beim Fahren



  • Okay. Drosselklappe wars nicht. Das zappeln an der dk ist a zwar weg. Er fährt such ein wenig besser aber geht trotzdem hin und wieder aus wenn ich auf die kupplung gehe. Fällt dann teilweise auf 500 Umdrehungen und fängt sich wieder oder tourt komplett runter und geht aus. Bisher getauscht : Drosselklappe, dichtung dk, dichtung ansaugbrücke, wassertemperatursensor, kw sensor (war im fs), Zündkerzen