Golf 2 vs Pöller

  • Hi,

    Meine Mutter hat ihren Golf 2 (BJ 88, GL, 1.8 GX mit Automatik, H-Zulassung und fast Vollausstattung) seitlich gegen einen Pöller gesetzt. Was meint ihr, wie teuer wird der Spaß werden? Hinten die Tür wird man wohl richten können, vorne denke ich aber nicht. Wie sieht es mit dem Schweller aus? Kann man den wieder ausdellen? Repariert wird der auf jeden Fall. Wir bringen den nicht bis zum Oldtimer, nur um ihn wegen sowas zu verschrotten.

  • Hallo,


    die Reparatur ist auf jeden Fall machbar für einen geübten Karosseriebauer. Die Frage ist eher, einen zu finden.


    Bei den Türen wäre vermutlich Tauschen einfacher. Auf dem Schrott nördlich Magdeburg steht aktuell ein Golf in der gleichen oder einer ähnlichen Farbe.


    Welche Farbe ist das genau und woher kommt ihr?


    Gruß

    Christian

  • Die Farbe ist "Champagner" (umlackiert vor 20 Jahren) und der Wagen ist im Kölner Raum.


    Türen hätte ich auch tauschen gesagt, zumindest vorne. Schweller ist ja vielleicht noch mit einer Vakuumglocke ziehbar?


    Das tut mir auf jeden Fall in der Seele weh;(

  • ersatzblech bestellen raustrennen und einschweißen

    da is nix mit ziehen die alte Form bekommt man nie wieder hin es sei denn so lala zurecht ziehen und spachteln wäre ne alternative

  • 4000€? Wie kommst du denn auf so ne Summe?


    Türen in der passenden Farbe vielleicht 100-200€, sonst nochmal ca. 500€ für den Lackierer oben drauf.

    Ein- und Ausbau der Türen bekommst du sicher selbst hin.


    Wenn der Teil im Schweller rausgeflext und neu eingesetzt wird würde ich mit lackieren max. 1000€ ansetzen, und das ist schon hoch kalkuliert.

    Ob das jemand schafft rauszuziehen kann ich nicht beurteilen, vom Gefühl her würde ich aber nein sagen.

    Ach ja, unbedingt wieder versiegeln lassen.

  • also 4000 euro halte ich für viel zu viel. 2 türen (100 €). beide lackieren beim lackierer mit rechnung (600€) schweller richten lassen soweit möglich, den rest raustrennen und ersatzblech einschweißen beim karosseriebauer/lackierer und den schweller neu lackieren (250€).


    das wären so meine schätzungen was es in einer fachfirma kosten sollte.

    das teuerste ist das lackieren, aber mit etwas suche findet man auch jemanden, der es günstiger macht.


    mac-daniel war schneller, aber die summen passen ja bei uns so ziemlich...:]

    Wir werden die gemeinen Grenzen der Schwerkraft durchbrechen, um Gott einen Schlag ins Gesicht zu verpassen!

  • Man muss immer im Hinterkopf behalten das der Materialwert bei so einer Reparatur extrem niedrig ist. Das Blech und ein bisschen Farbe kosten nicht viel. Das teure ist die Arbeitszeit. Die kostet je nach Betrieb 70-120€/h. Für die Entrostung meines Jettas habe ich etwas über 2000€ bezahlt und da waren Schweissarbeiten am Dom vorne, hinten am Tankeinfüllstutzen, am Unterboden und ein ca. 10cm großes Loch im Schweller + alle Lackier- und Versiegelungsarbeiten inklusive. Der größte Teil der Arbeit war natürlich hinten Rechts.

    Nur mal so als Anhaltspunkt für die Kosten von Karosserie- und Lackiererarbeit in einem Meisterbetrieb.

    Kein Schnäppchen, aber weit von deinen 4000€ entfernt bei wesentlich höherem Aufwand.