Neue Türgriffe vorne

  • Die Spekulanten haben alles aufgekauft.

    Welche Spekulanten denn? Mal im Ernst: Wer legt sich denn einen schnöden Türgriff als "Geldanlage" auf Halde, der mal in Massen produziert und in zig Modelle des VW-Konzerns eingebaut wurde?


    Bei uns gibts die noch ohne Ende an den Autos zum Selbstausbau ^^.

  • man muss nicht alles kommentieren. Ich war auf 6 Plätzen und es gibt nichts mehr an Teilen für den 2er und das wollte ich lediglich teilen. Da ist jemand gekommen und hat alles aufgekauft und hordet den Mist, genauso wie irgend ein Spekulant das ganze Toilettenpapier aufgekauft hatte zu Beginn von Corona. Nur weil ihr Euch das nicht vorstellen könnt weil ihr zu wenig raus kommt heist es noch lange nicht dass es das nicht gibt.

  • Um Teile aufm dem Schrottplatz zu bekommen, werden unsere Autos langsam auch einfach zu alt....


    Für die meisten Schrottis sind neuere Autos einfach lohnender weil da mehr verkauft werden kann.

    Guck dich mal auf den Straßen um.... wieviele Golf 2 begegnen dir da effektiv noch?

    Da kann der Schrotti den Lagerplatz sinnvoller nutzen... Mit Teilen für nen Golf 4 oder 5 oder oder...


    Gruß Basti

  • Ich war auf 6 Plätzen und es gibt nichts mehr an Teilen für den 2er und das wollte ich lediglich teilen. Da ist jemand gekommen und hat alles aufgekauft und hordet den Mist, genauso wie irgend ein Spekulant das ganze Toilettenpapier aufgekauft hatte zu Beginn von Corona. Nur weil ihr Euch das nicht vorstellen könnt weil ihr zu wenig raus kommt heist es noch lange nicht dass es das nicht gibt.

    Wieviele Käfer, Opel Ascona und Ford Taunus hast du denn auf diesen Schrottplätzen gefunden?

    _patsch

    Da ist keiner gekommen und hat alles aufgekauft zum spekulieren, die haben die alten Kisten schon lange gepresst und es kommen so gut wie keine mehr nach.

    Du hast mitbekommen das auf dem Kalender 2020 steht und nicht mehr 2005?

    Das Klopapier von Spekulanten gekauft wurde ist auch eine geile Verschwörungstheorie, zu blöd nur das es jetzt wieder genug zu kaufen gibt und das zu normalen Preisen. Das haben ein paar Spinner gekauft die geglaubt haben es würde Monatelang nichts mehr geben weil sie nie wieder aus dem Haus kommen.

    Wie diese Personen gedacht haben sich zu ernähren ist mir immer noch ein Rätsel :/

  • stell dir vor, du hättest gar einen Porsche oder Ferrari. Die sehe ich sooooo selten am Schrottplatz. Voll gemein aber auch.

    Zerleg den Zylinder und mach da alles sauber. Bremsenreiniger hilft. Optimal wär ein Ultraschallbad. Dann muss das gehen.

  • Ich frag mich oft, wieviel Ersatzteile es Original noch gibt, und wo sie diese immer wieder auftreiben...

    Haben die Zig Millionen Lagerplätze bei denen das sie noch NOS Teile finden?

    Mir ist bekannt das manche Händler noch Lagerwaren haben, aber in solchen Ausmaßen? Das Video mit JP ist sehr interessant im CP Lager, aber irgendwann ist man doch Soldout :D


    Ich finds super, aber ich finds immer wieder erstaunlich wieviele NOS Teile es nach 20-30 Jahren noch gibt.

  • Das mit der Frage wo die NOS Teile herkommen ist ganz einfach:

    Ich war 2013 auf Teneriffa und habe einen VW Händler besucht, der mich zu einem ehemaligen VW Händler in Santa Cruz geschickt hat. Inzwischen ist der ohne VW Vertrag und rapariert alle Marken (gibt es recht häufig auf Teneriffa) - Bild 1: der Golf 2 GTI wurde eine Woche zuvor für 1300 Euro verkauft - hatte gerade mal 386000KM drauf und lediglich eine eingedrückte Tür und aufgekratzte Sitzwange) .

    Der andere VW Dealer hatte noch ein Lager, in das ich mal rein durfte: Ein echtes Erlebnis! Ich stieß auf VW 411 Teile, Passat 1 Limo Kotflügel hinten und dergleichen. Klar, auch Polo 6N Teile. Ich fühlte mich wie 1984... Er hätte mir das alles gerne inkl. Lieferung in zwei großen Containern für 300000 Euro verkauft (Listenpreis war alles auf etwa 3 Mio. Euro summiert). Ich habe keinen Platz und brauche auch nicht so viele Teile. Also habe ich den ehemaligen VW Händler auf VW Classic Parts verwiesen. Er hat gleich abgewunken - die wollten das nicht haben!!!

    Zwei Jahre später war ich mal wieder da. Da wollte er nur noch 30000 Euro haben "ansonsten geht das alles in den Schrott!". VW Classic Parts habe ich mal aus eigenen Stücken informiert. Es gab wohl dann wenig Interesse.

    Nach einem weiteren Jahr hatte er einen Großteil an einen VW Händler in Spanien/Festland verkauft - aber auch vieles behalten.

    Gründe hat er genug dafür: Er hat einen originalen Golf Carat mit 20000 KM als "Alltagsauto", eine Caravelle GL (1986) mit 15000 KM (sieht aus wie aus dem Laden), diverse T2 und einen originalen T1 Krankenwagen mit 10000 KM. Dann noch diverse Käfer.

    Solche ehemaligen Händler gibt es zu 100ten. Man sehe mal nach im Händlerverzeichnis Europa, wenn man noch die originale Boardmappe hat. Unglaublich wie viele VW Händler es mal gab...

    Und davon haben eben viele noch ihren Kram, den sie mal für teuer Geld eingekauft haben...

    Manchmal schlägt VW Classic Parts zu (wie in Südamerika vor ein paar Jahren) und inszeniert das dann werbewirksam. Dann gibt es plötzlich wieder Türgriffe und andere Teile, die es schon lange nicht mehr gab...


    a.h.

  • a.h. : das hast Du verdammt gut erklärt und somit den Thread gerettet! Willkommen in der Welt des Business ;) Hatte schon die Hyänen am Hals.


    Schöne Feiertage wünsche ich Dir!

  • Gerne, nico12345.

    Ich habe den Beitrag erst sehr spät gelesen - ich habe da zur Not auch noch gebrauchte Türgriffe. Da hätte ich auch mit aushelfen können.

    Ich "oute" mich mal: Ich habe in den letzten 15 Jahren immer wieder Türgriffe von Autoverwertungen mitgenommen, als "Beifang". Mir war damals schon klar, dass das ein Verschleißteil wird, wenn auch nur in recht geringem Maß. Aber "Haben" ist besser als "Suchen" dachte ich mir und nehme immer mit, was es da so an Kleinteilen gibt. Auch wenn mich da ein Freund inzwischen für verrückt erklärt, wenn ich den 10.Zündanlassschalter für Audi Typ 44 mitnehme oder immer diverse Clips und Blenden "bunkere". Bevor das weggeschmissen wird...

    Tipp: Es macht auch Sinn mal alle Türgriffe auszubauen, die Mechanik zu reinigen, frisch einfetten und wieder einzubauen. Die "Nasen" brechen oft ab, weil das bei niedrigen Temperaturen mit Kraft betätigt wird und innen alles verharzt ist. Und wenn ein Türgriff schon so weit ist, wird es um die anderen vielleicht nicht viel besser stehen...


    Viele Grüße,

    a.h.

  • Das Problem ist halt auch oft, das die Leute (die ich mal mitnehmen oder so) die Tür nicht bedienen können,

    die sind keine alten Autos mehr gewohnt...


    Es wird halt schon gezogen obwohl der Öffnungshebel noch nicht ganz betätigt ist bzw nicht weit genug eindrücken, dh die reißen einfach mal Griff rum xD und wenn man mal einen Kalten Winter hat, gehen sie wie ah schon sagte bei den Temperaturen kaputt.


    Deswegen hab ich auch immer paar Griffe "auf Lager", aber meistens wenn einer kaputt geht, nicht der passt... (4 Türer halt)