Tachometer stimmt nicht!

  • Guten Tag,

    da bei mir am Tacho die Nadel gebrochen ist, wo die spiralfeder draufsitzt habe ich mir einen "neuen" Tacho mit der selben Wegstreckenzahl (950) gekauft und die kaputte Einheit gewechselt. Es ist auch das Rote Ritzel an der Tachowelle verbaut. Die Geschwindigkeit stimmt jetzt nicht mehr. Also nicht nur in eine Richtung das der vor oder hinterher läuft sondern beides erstmal hinterher und ab 90-100kmh läuft der vor egal welche Feder ich nehme und wie ich die Position der Nadel veränder es ist immer dasselbe ich verschiebe nur den Zeitpunkt des Wendepunktes. Km-Zähler funktioniert aber richtig. Woran kann das liegen. Jetta 2, 1988, rp mit 90ps.

    Vielen Dank schon mal!

  • Hallo VwGurke,


    Hat der Tacho denn noch den originalen Zeiger drauf, oder ist da mal ein anderer drauf gekommen? Die Zeiger sind austariert das heißt, daß sie an der kurzen Seite ein Gegengewicht haben sodass der Schwerpunkt des Zeiger genau auf der Drehachse liegt. Ist dort ein anderer Zeiger montiert worden, der nicht oder falsch austariert ist, dann kann es zu genau dieser Erscheinung kommen. Dann läuft er erst nach, weil er zu schwer für die empfindliche Mechanik ist und sobald er über die 12 Uhr Stellung kommt, läuft er vor, da er dann durch sein "Übergewicht" schneller herab fällt und die Mechanik des Tachometers dieser Kraft nichts entgegensetzen kann. Ein Bild von der Baustelle wäre allerdings auch ganz hilfreich.