VW Golf - Das Wunder von Wolfsburg. SWR am 1.1.

  • Mi, 1.1.2020 | 17.30 Uhr

    SWR Fernsehen



    Zitat

    Er sollte den VW Käfer beerben und wurde zur globalen Ikone der Marke VW. Als Symbol der "Generation Golf" steht er für den Zeitgeist einer ganzen Epoche. Außen kurz, innen groß, logisch und kantig, mit quer eingebautem Frontmotor und Wasserkühlung, bricht der VW Golf radikal mit allen Konventionen der Marke, die bis dahin nahezu ausschließlich vom VW Käfer lebte. Seit 45 Jahren wird alle 41 Sekunden irgendwo auf der Welt ein Golf bestellt. Ein Rekord für die Ewigkeit. Der VW Golf - das Wunder aus Wolfsburg.

    Dabei steht dieses Auto auch für das wohl größte Wagnis der VW-Geschichte. Anfang der 1970er Jahre brauchen die Wolfsburger etwas grundlegend Neues, einen Nachfolger für den altersschwachen Käfer, optisch und technisch. Der Golf ist Volkswagens erste eigene Autoentwicklung. Scheitert das Projekt, droht das Riesenschiff VW zu kentern.

    Der Film "VW Golf - das Wunder aus Wolfsburg" skizziert die Anfänge eines der bedeutendsten PKWs der Automobilgeschichte sowie die Hoffnungen und Risiken des Golf-Projekts. Das Fernseh-Team trifft Carl Hahn, einen der Väter des Golfs, ehemals VW Vorstandsvorsitzender, wirft einen Blick auf die größte private VW Golf Sammlung der Welt und fährt mit dem legendären Artz-Golf. Es berichtet vom größten Markentreffen der Welt in Reifnitz am Wörthersee und erlebt, warum der Golf GTI bis heute Kult-Status hat.

    Ein Film von Thorsten Link.