Ich gebs auf.2,0l ADY

  • Moin Leute,


    kurz und knapp, Ich suche schon seit einiger Zeit den Leistungsverlust an meinem 3er GTi ADY.

    Ich selber bin Kfz-Mechaniker und habe alles in meiner Macht stehende getan und habe jetzt absolut keine Lust mehr.

    Frage: wer kann weiß jemanden der mir wirklich helfen kann mit dem Fahrzeug?

    Es ist wie immer das übliche. Keine Leistung und mehr Verbrauch. Habe auch festgestellt das der Krümmer unwahrschinlich schnell wirklich glühend heiß wird.


    Ein paar Eckdaten:


    LMM, Klopfsensor, Drosselklappe, Mittelschalldämpfer, Endschalldämpfer, Verteilerkappe und Finger, Zylindrkopf instandgesetzt............und noch andere Sachen neu.

    Die üblichen Fragen nehme ich auch gleich mal vorweg.

    Spritzbild Düsen ok

    Kat ok

    Steuerzeiten ok

    Abgaswerte sind auch ok

    Zündbild ist auch super

    Motortemperatur passt auch im Steuergerät

    Kopression ok

    Lambdawert bei Volllast ist auch ok.


    Wie ihr seht habe ich einiges geprüft. Ich habe einfach keine Geduld mehr. Bevor ich ihn gegen die Wand fahre lasse ich lieber jemand anderen ran.


    Vielen Dank euch schon mal:]

  • Wenn Lambdawert bei Vollats ok, dann nehme ich an, du hast mal ne breitbandlambdasonde zusätzlich installiert. wo liegt den der Lambdawert?


    wie siehts mit teillast aus? lambda 1?


    Wenn der Krümmer so schnell so heiß wird, dann kann es ja eigentlich nur der ZZP sein, oder zu magerer Verbrennung.


    hat das teil ein Chip drin?

  • @G60driver


    mit Zündbild ist gemeint das den Zündfunken mittels Tester geprüft haben.

    Zündbild eben.


    Teillast habe ich ehrlich gesagt nur am Abgastester geprüft. Nicht während der Fahrt. War aber in Ordnung. Chip habe ich drin aber mit einem Orig-Steuergerät ist es dasselbe.

    Zündzeitpunkt kann ich nicht einstellen. Der Verteiler hat Stifte zum arretieren.

    DYnamisch prüfen ist auch eher schlecht. Aber ja, eigentlich hast du recht. ZZP.

    Aber warum. Sensor ist neu. Einstellung stimmt. ICh hab sogar Lima und Servopumpe getauscht. Hatten sowieso beide was. Also warum soll er den ZZp nicht verstellen

  • Achso ich will nochmal hinzufügen das der ZZP im Leerlauf gemessen passt.

    Und Kraftstoff tanke ich nur 100 Oktan plus minus. Also Kraftstoff ist es auch nicht

  • Ich weiß sowas hat man schnell überlesen. aber wie schon geschrieben Temperatur passt. Wohlgemerkt im Steuergerät ausgelesen. Mit VCDS.

    Abgas bei Leerlauf und erhöter Drehzahl gemessen. Mit geeichtem AU-Tester.

    Zusätzlich bei Vollast auf der Autobahn Lambdawert ausgelesen. Spannung 1V



    Wie ich schon sagte ich habe schon alles ausprobiert

  • Achso, vergessen. Bei AGbasmessung hat er immer Lambda 1 erreicht.


    Tja Leute, fragt ruhig noch ein bisschen. Die Ratlosigkeit wird auch zu euch kommen;)


    Ich bin ja nicht umsonst so verzeweifelt

  • Da ich schon so manchen nicht so ganz kompetenten Kollegen hatte kann ich dir nicht mal böse sein für die Frage. Aber wenn die Kerzenstecker vertauscht wären dann würde er doch gar nicht so gute Abgaswerte bringen.


    Außerdem ganz nebenbei, der Motor läuft sehr gut.

    Aber eins hab ich doch tatsäcjlich vergessen zu schreiben.

    Wenn der Motor noch nicht warm ist und ich Volllast fahren will, sprich 2. Gang 40 km/h und dann Vollgas. Dann ist auf einmal alles weg, wie als würde man gegen eine Wand fahren. Gas wegnehmen und er fährt normal weiter. Ist allerdings gestern erst das 2. mal passiert

  • Dacht ich auch schon. und jetzt kommt wieder das aber. Bei Vollast ist die ausgelesene Lambdasonendenspannung bei 1v. Also ist Kraftstoff ist da genug vorhanden. Gemessene Abgaswert und Raildruck passt auch. Also kann es nicht die Kraftstoffpumpe sein.

  • Die "Hardware" wurde ja eingehend gecheckt und so wie sich das liest sollte er ja auch laufen.


    Also kanns nur noch ein "dummer" Fehler sein.


    Eine undichte Ansaugbrücke, die durch die Bewegung des Motors irgendwo Falschluft rein lässt, irgend sowas in der Art?


    Kabelbaum / Steckkontakte?


    Motorsteuergerät?


    Gibt's ne Möglichkeit, dass du an ein funktionierendes Auto ran kommst und Komponenten hin und her tauschst?


    Ich hatte heuer beim 2er den Fehler, dass sich der Stecker vom Steuergerät gelöst hatte, wenn der Wagen in der Sonne stand und sich aufgeheizt hat.

    Das fing mit einem Leistungsverlust an und hörte damit auf, dass der Wagen nicht mehr angesprungen ist.

    Drauf gekommen bin ich erst, nachdem ich die halbe Elektrik auseinander hatte und mit Kältespray aufs Steuergerät gesprüht habe und er plötzlich wieder an ging.


    Am besten wärs mal jemand anderen drüber schauen zu lassen. Oft hat ist man selbst schon gedanklich 3x falsch abgebogen und verliert den Blick aufs wesentliche.

VW GTI Buch

Reprint: Das große VW-GTI-Buch