Autoversicherung vergleichen und wechseln online

  • 2022 bei der HUK24 versichert, Fahranfänger, keine SF Klassen übernommen, Teilkasko mit 150€ SB. Kostenpunkt mit Starteinstufung SF1/2 sind dann um die 730€ im Jahr ... Andere Versicherer haben online zumindest alle 4 stellig aufgerufen ...

  • Bei mir wurden die Beiträge auch deutlich erhöht. Die Versicherung war immer freundlich, obwohl ich auch schon mal die Pannenhilfe in Anspruch nehmen musste. Manche Versicherer bieten die für Autos älter 15 Jahre gar nicht mehr an. Hab dann gewechselt, mein "Fairsicherungsmakler" hat es herausgesucht, und ich zähle nun etwa die Hälfte! Neuverträge scheinen eh günstiger zu sein als Altverträge.



    ""Oldtimer Markt" hat in 3/2023 eine Übersicht über Oldtimerversicherungen veröffentlicht. Könnte bei mir eingestehen werden. Die wenigsten Fallstricke scheint mir "Herzenssache Assekuradeur" zu haben. Habe das aber nicht weiterverfolgt, da mein jetziger neuer Vertrag auch günstig ist.

  • Kostenpunkt mit Starteinstufung SF1/2 sind dann um die 730€ im Jahr ...

    Ist doch vollkommen OK für einen Fahranfänger. Ich habe damals, also vor fast 22 Jahren, deutlich mehr bezahlt trotz Einstieg mit 100% und nur Haftpflicht. Wenn man das auf die Inflation umrechnet war das schon extrem viel Geld damals. Ging trotzdem irgendwie mit knapp 500€ Zivi Lohn :D


    Aber sieh es von der positiven Seite: Sofern du unfallfrei bleibst wird sich deine Rate in den nächsten Jahren definitiv spürbar senken.

  • 2022 bei der HUK24 versichert, Fahranfänger, keine SF Klassen übernommen, Teilkasko mit 150€ SB. Kostenpunkt mit Starteinstufung SF1/2 sind dann um die 730€ im Jahr ... Andere Versicherer haben online zumindest alle 4 stellig aufgerufen ...

    Dass empfinde ich nicht als teuer; denn die Versicherung hat für mich als Fahranfänger für meinen Jetta 2 GL mit 1,6 EZ Motor im Jahre 1992 bei 175% Einstufung auch knapp 200,-DM im Monat gekostet.

    Beim Golf 2 GT waren es dann 1995 in SF1 mit 75% dann 1412,80 DM im Jahr. Mein Golf war damals in Regionalklasse B5 mit einem Nachlass von 15% als Vorzugstyp in der Haftpflicht und als Typ 612 in der Regionalklasse B9 mit Typklasse 32 in der Teilkasko eingestuft.

    Inflationsbereinigt waren die Versicherungen in den letzten Jahren stets billiger gewesen als noch Anfang der 90´er Jahre, und dass obwohl die Fahrzeugpreise wie auch die Reparaturkosten im Schadensfall heute ein vielfaches höher sind als noch vor 30 Jahren.

    Du zahlst somit also immer noch wesentlich weniger wie ich damals im ersten Jahr für meinen Jetta.

Supporte uns und mehr Features für dein Profil erhalten

Das Forum unterstützen und gleichzeitig mehr Power für dein Profil?

  • mehr Speicherplatz in der Galerie
  • kein Download-Limit in der Datenbank
  • überproportional mehr Speicherplatz bei den privaten Nachrichten
  • mehr Anhänge/Bilder im Forum
  • individueller Benutzertitel wählbar
  • uvm. (mehr Infos hier)


zum WOBber+ Abo

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

  • Registrierte Mitglieder haben die folgenden Vorteile:
  • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
  • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
  • ✔ keine Werbung im Forum
  • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • ✔ kostenlose Nutzung unseres Marktbereiches
  • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen aller Art
  • ✔ Bilder hochladen und den Auto-Showroom nutzen
  • ✔ und vieles mehr ...