Golf Genesis hat unerklärbaren Stromverlust

  • Hallo zusammen,


    seit 14 Jahren habe ich einen Genesis, der schon von Anfang an einen sehr hohen Stromverlust hat.

    Das bedeutet, wenn das Cabrio 3 Wochen nicht bewegt wird, ist die Batterie total leer.

    Alles ist original, nicht verbastelt.

    Das Einzige, das mal nachträglich eingebaut wurde, ist eine BOSCH Alarmanlage mit einem Zugschalter.

    Die Anlage wurde vom Vorbesitzer deaktiviert. Leider weiß ich nicht, auf welche Art und Weise diese Anlage deaktiviert wurde.

    Ich habe einen Batterietrenner eingebaut. Das ist eine Hilfe, aber keine Lösung des Problems.


    Licht im Kofferraum habe ich unterbrochen.

    Das orig. Gamma gegen ein anderes Gamma getauscht.


    Hat jemand eine Vorstellung, wonach ich noch suchen kann ?


    Danke für Tips.

    Grüße, Mario

  • VW
  • hey,

    Batterie wurde auch schon mal getauscht nehme ich an? Kofferraum Licht ist mir auch als erstes eingefallen... Würde die Alarmanlage trotzdem mal messen, evtl gibt die (auch in unregelmäßigen Abständen) ein Signal raus. Oder taktet immer eine blinkende LED an die nicht mehr da ist.

    Auch wenn du es nicht Hören willst ABER! Wie Master Chain schon schrieb Ruhestrom messen ist das einzige was nicht in Rätzelraten ausartet!


    Allerdings ist zu beachten das einige Steuergeräte bis zu 30 Minuten brauchen um komplett runter zu fahren.

  • hey,

    Batterie wurde auch schon mal getauscht nehme ich an? Kofferraum Licht ist mir auch als erstes eingefallen... Würde die Alarmanlage trotzdem mal messen, evtl gibt die (auch in unregelmäßigen Abständen) ein Signal raus. Oder taktet immer eine blinkende LED an die nicht mehr da ist.

    Hallo Mike, nein, eine blinkende LED ist nicht vorhanden. Batterie ist auch neu.

VW GTI Buch

Reprint: Das große VW-GTI-Buch

AutoDoc

Ersatzteile für deinen Volkswagen Golf zu ordentlichen Preisen. Schnell und zuverlässig