Schiebedach schließt nicht mehr richtig

  • Hi ihr Lieben...


    Mein Golfi bringt mich noch noch zur Verzweiflung... ;(


    Hab die Woche nach ner Fahrt mein Schiebedach zugemacht, und am "Anschlag" knackte was... Dachte mir erstmal nix dabei; hab dann aber am nächsten Tag gesehen, dass das Schiebedach hinten nicht mehr richtig "hochfährt" :( Auf der Beifahrerseite weniger schlimm, als auf der Fahrerseite...

    Hat jemand ne Ahnung, was da kaputt sein könnte?

    (Fotos liefer ich morgen mal nach (wenn ich's nicht wieder vergess'))

    Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren. - Benjamin Franklin -
    Wer glaubt, ein Christ zu sein, weil er die Kirche besucht, irrt sich. Man wird ja auch kein Auto, wenn man in einer Garage steht. - Albert Schweitzer -
    http://ninacasement.bplaced.net/

  • VW
  • Ich tippe mal auf irgendwelche Plastikteile. Nur ohne es auszubauen wird dir nur die Glaskugel helfen können. Allerdings nehme ich dir gleich die Hoffnung dafür noch neue Teile zu bekommen. Wenn du ganz viel Glück hast bekommst du noch bei CP etwas aber alles haben die definitiv nicht.

  • Nimm einfach mal die Verkleidung ab und schieb die so weit es geht nach hinten. Dann kommst an die Einstellschrauben die die Dachhaut hinten justieren ran. Vielleicht hat an der Mechanik was aufgegeben oder es ist einfach nur eine Schraube locker. Meist nichts wildes. Das Dach komplett ausbauen brauchst erstmal nicht.


    @ jens Welche Plastikteile meinst du? Hab da eigentlich nur Metallwinkel und 4 Schrauben in Erinnerung

  • Da ist wahrscheinlich der Zug auf der Fahrerseite gerissen, (bzw. das Teil am Zug welches den Zug mit dem (Blech-)Deckel verbindet gebrochen). Jetzt laufen beide Seiten nicht mehr parallel und der Deckel wird an der Fahrerseite nicht mehr angehoben weil der Zug nicht mehr weit genug nach vorne geschoben wird.


    Für die Diagnose bzw. Reparatur würde ich das Dach wieder einen Spalt öffnen (das geht auch bei gerissenem bzw. gebrochenem Zug), dann die Innenverkleidung vorne ausclipsen (nach unten ziehen) und nach hinten schieben.

    Jetzt das Dach wieder nach vorne kurbeln, dabei den Deckel auf der Fahrerseite von Hand nach vorne schieben.

    Damit der Deckel wieder ganz nach oben kommt muss der nicht mehr vom Zug angetriebene Teil nach vorne geschoben werden.

    Jetzt lässt sich der Deckel abbauen und der Zug ersetzen:

    Bevor der Zug ersetzt wird sollte alles in der Stellung "Schiebedach geschlossen" sein.

    Von unten die Kurbel und den Antrieb abschrauben, von oben original Windabweiser und die Abdeckbleche abschrauben. Jetzt lässt sich der Zug mit Anbauteilen rausnehmen.

    Beim Einbau darauf achten dass der neue Zug die gleiche die Stellung hat wie der Zug auf der Beifahrerseite.

VW GTI Buch

Reprint: Das große VW-GTI-Buch

AutoDoc

Ersatzteile für deinen Volkswagen Golf zu ordentlichen Preisen. Schnell und zuverlässig