Mitteltopf & Benzinpumpe G60 Syncro

  • Servus.

    Wir bauen gerade einen 2er Syncro auf VR6 um. Alles kein Problem, bis auf den Auspuff und die benzinpumpe. Denn das, was als G60 Syncro verkauft wird, passt nicht zusammen unters Auto.

    Und man findet keine Fotos oder Auskünfte dazu im Netz. Was war da original dran? und wie sah das aus?

  • DAnke,

    Die Pumpe alleine ist es ja nicht. Da hab ich genügend rumliegen. Auch einen halter dafür vom G60. Es gibt aber keinen Mitteltopf dafür, der passt. Das kommt mir alle sehr komisch vor

  • Wenn es ein G60 Synchro ist sollte der doch die Hauptpumpe bereits im Tank verbaut haben oder is das auch wieder so ne mal so mal so geschichte seitens VW

    Keine Ahnung, hab nie einen G60 besessen.

  • Es wird immer von einer Pumpe unter dem Auto erzählt. Und genau das ist das Problem, man bekommt keine vernüftige Aussage. Dann werd ich eben selber was zusammenschweißen. Was wieder blöd ist, denn das soll ja original aussehen.

  • Noch einfacher. Da bleibt die originale Pumpe unterm Auto und die Anlage für den 1,8. hAt den selben durchmesser, nur einen VSD. Wozu dieser doppelte VSD gut sein soll, weiß warscheinlich nichtmal VW selber.

  • Eben.


    Zum Beispiel fahr ich an meinem 2.8er BMW Z3 nur noch Kat und Endschalldämpfer. Warum? Weil ich keinen Sportauspuff drunter bauen wollte und der originale MSD so dermaßen rostig war, dass ich ihn nicht retten konnte. Ersatz hätte bei BMW 700 Euro + Märchensteuer gekostet.


    Jetzt sitzt ein sauber verschweißtes Rohr dazwischen, alles schwarz matt hitzefest lackiert. Kennt also kein Mensch, dass hier was verändert wurde.


    Resultat: Auto ist immer noch sehr leise, mit dem kleinen Unterschied, dass er im Schubbetrieb schön aus dem Auspuff ploppt. ;)


    Oftmals setzt man solche Dämpfer an bestimmte Stellen, um einen wertigen Klang im Innenraum für den Fahrgast zu erzeugen.

    Beim Z3 saß der MSD jedenfalls genau unter den Sitzen der Fahrgastzelle.


    Gut möglich, dass VW zu dieser Zeit schon etwas Sounddesign betrieben hat.