Brummgeräusche vorne rechts

  • Habe seit 3 Wochen ein Brummgeräusch vorne rechts, kein Problem dachte ich, nach 260000km und 31 Jahren wird es wohl das Radlager sein und das Teil darauf hin erneuert. Ja nix wars es hat sich nur dahingehend geändert das es jetzt erst bei 30 knh losgeht, also als nächstes die Winterräder ab und die Sommerräder drauf, Resultat, Geräusch beginnt jetzt erst bei 50kmh. Was kann das noch sein? Achswelle Manschetten sind ok, Radlager war von SKF, kein Billigmüll.

    Ist ein 1,6 ltr RF mit Automatik.

    Ansonsten läuft er problemlos.

  • Nach dem Einpressen hab ich es mal ohne Achswelle gedreht und nichts bemerkt, die Idee hatte ich auch schon, aber kann das sein?

    Habe das schließlich mit Profi Equipment mit einem ex VW Mann hier in meiner Mercedes Werkstatt umgebaut.

  • Hast du an deiner Gelenkwelle ein Tilgergewicht?

    Wenn ja ist es vielleicht verrutscht ?


    Oder eines der Gelenke der Antriebswelle hat sich verabschiedet?!

  • Naja, es kann schon sein, dass ein neues Lager auch defekt ist. Ausschließen kannst Du es?

    Ist das Brummen lastabhängig oder bei ein- und ausgekuppeltem Motor da?

    Ich folge nicht jeder Strömung,

    ich halte Kurs!

  • Nein, bei meinem 1,6 hat die rechte Welle nicht das Gewicht das bei meinem 1,8er dran ist.

    Wenn die Welle kaputt wäre müsste sie doch eigentlich klappern oder knacken (tat zumindest die letzte), oder es sollten irgendwelche Vibrationen zu spüren sein, ist aber nichts ausser dem Geräusch, ansonsten fährt er ganz normal.

  • Also wenn du was findest, sag es mir bitte... habe ja ein ähnliches oder sogar gleiches Problem.


    Bei mir ist es kein Brummen eher ein Abrollgeräusch eines schlechten Reifens...aber ich mache mal bei gelegenheit ein Video, auf dem man es hört.


    Ich habe:

    Alle Radlager getauscht, vorne rechts sogar zweimal. Und ebenfalls die Reifen ohne Antriebswellen gedreht, alles top.

    Neue Antriebswellen.

    Andere Bremsen montiert.

    Getriebe getauscht (mit neuem Ausrücklager).

    Auch ausgekuppelt ist das Geräusch da.

    Auch wenn ich den Motor während der Fahrt ausmache ist das Geräusch da.



    Irgendwo liegt der Hund begraben, ich weis nur nicht wo ^^

  • Ja, Ich hatte vor 3 Jahren auch mal Reifen drauf die 9 Jahre alt waren und das Geräusch war dem sehr, wirklich sehr ähnlich, der Unterschied ist aber das es damals mit steigender Geschwindigkeit immer lauter wurde während es hier bei 50 losgeht und sich nur unwesentlich in der Lautstärke steigert.

  • Ja, Ich hatte vor 3 Jahren auch mal Reifen drauf die 9 Jahre alt waren und das Geräusch war dem sehr, wirklich sehr ähnlich, der Unterschied ist aber das es damals mit steigender Geschwindigkeit immer lauter wurde während es hier bei 50 losgeht und sich nur unwesentlich in der Lautstärke steigert.

    Von Reifenwechsel schreibt er nichts. Vielleicht ist das die Ursache (Reifenalter, Sägezahnprofil usw.)?


    EDIT: Den Wechsel von Sommer- auf Winterräder (oder umgekehrt) hatte ich überlesen, Entschuldigung! :rolleyes:

    Gruß André
    VW Golf 2 EZ09/91 derzeit 18tkm

  • Hallo

    Die jetzigen Sommerferien sind von 2016 und habe beim abmachen keine Geräusche gemacht.

  • Hm, wir haben ein solches Geräusch mal bei einem Octavia gesucht. Da hatten wir das Auto auf der Bühne und haben es dann hoch beschleunigt. Dabei konnte man unter dem Auto das Geräusch lokalisieren.

    Ich folge nicht jeder Strömung,

    ich halte Kurs!