Ein neuer Daily MK2

  • Hallo Liebe Golf 2 Gemeinde,


    ich bin schon seit einigen Jahren in eurem Forum unterwegs, habe mich aber noch nie zu Wort gemeldet.


    Das möchte ich heute ändern und mich und meinen Golf vorstellen.


    Ich heiße Robert, bin 30 Jahre und komme aus dem schönen Burgenlandkreis in Sachsen Anhalt.

    Meine Geschichte mit dem Golf 2 begann schon als Jugendlicher mit dem PC Spiel Gran Tourismo.

    Ich kaufte damals immer den Lancia Delta Integrale weil er große Ähnlichkeit mit dem Golf hatte.


    Dann vor ca. 10 Jahren war es dann soweit, ich durchstöberte aus Langerweile eine KFZ Plattform und fand ihn, DEN Golf. Ganz in der Nähe.


    Ein dunkelgrauer Golf 2 GTI mit 107 PS.


    Sofort angerufen und hingefahren. Auf den ersten Blick ein Top Auto. Gewindefahrwerk, Sportlenkrad und die Vordersitze vom Edition One.


    Für 600 Euro habe ich nicht lange überlegt und ihn mitgenommen.


    Um diese ganze Geschichte abzukürzen, zu Hause festgestellt das die Karosse ziemliche Rostprobleme hat und das Projekt erstmal verworfen.

    Als grade 20 jähriger ohne Erfahrung war ich total überfordert.

    Das Auto stand dann ca.7 Jahre in meiner Scheune, teilzerlegt aber voll mit Ersatzteilen weil ich immer den Plan hatte, den machst du irgendwann fertig.

    Nun, da Hausbau anstand dachte ich, der Golf muss weg, den kriegst du nie zusammen. Also habe ich ihn kurzfristig verkauft mit dem Gedanken mir irgendwann einen Fertigen 2er zuzulegen.


    Nunja, schon drei Monate später juckte es in den Fingern und ich durchstöberte wieder die Plattformen. Und da war er, der Golf TOUR.


    Ich hatte ihn schonmal beim stöbern gesehen, aber für 3000 Euro war er mir zu teuer. Und jetzt war der Preis reduziert. Die ganze Sache nur kurz mit meiner besseren Hälfte abgeklärt und den Golf gekauft.


    Ein Golf 2 Tour

    Mit 72 PS, 4E Getriebe in Cosmos Metallic. Und im Originalzustand.


    Die einzigen Sichtbaren Mängel waren ein fehlendes Spiegeldreieck und der sich lösende Himmel.

    Kein Problem.


    Diesmal bleibt er, das habe ich mir geschworen.


    Nun ja, was soll ich sagen, original ist zwar schön und gut, aber ein bisschen tiefer und lauter darf er schon sein. Und etwas mehr Leistung wäre auch schön.

    Ein größerer Motor, das wäre gut, dachte ich. Aber da brauchst du Bremsen und Achsen und Servolenkung auch gleich noch. Alles das was der verkaufte GTI damals hatte.


    Nach kurzem Telefonat mit dem damaligen Käufer war ich unterwegs und holte den GTI wieder heim. (Ich weiß, viele werden mich für bescheuert halten, ich konnte es selber nicht glauben aber das ist nun mal so. Sind wir nicht alle mal an bisschen Plem Plem).


    Mein Plan den GTI zu schlachten und den Tour damit aufzumöbeln habe ich aber glaube ich verworfen. Ich denke die beiden Autos haben das Recht zu Leben und in einiger Zeit wird der GTI auch wieder auf die Straße kommen. Man sollte keine 2er verschrotten, schon gar keine Sondermodelle oder GTI`s!


    Aber jetzt geht`s erstmal beim Tour weiter. Nach und nach habe ich in den letzten zwei Jahren nach dem Kauf einiges daran verändert was mir original nicht so gefallen hat.


    Er hat Sitze aus dem Scirocco bekommen, die Türpappen und den Teppich aus einem anderen Golf Modell womit der Innenraum dunkler werden sollte. Den Himmel habe ich vom Polsterer neu beziehen lassen, ist aber noch nicht eingebaut.


    Desweiteren hat er ein KW Gewindefahrwerk Variante 1 bekommen, eine Bastuck Gruppe A Anlage und für eineinhalb Jahre 16 Zoll Alufelgen vom Hersteller Platin.


    Die Felgen habe ich mittlerweile (seit 4 Wochen) durch 17 Zoll Platin P61 Felgen mit polierter Front ersetzt.


    Ich hatte auch Angeleyes Scheinwerfer verbaut, aber die werden jetzt einem GTI Doppelscheinwerfergrill mit Originalscheinwerfern weichen.


    Den Auspuff werde ich auch wieder ändern. Er gefällt mir von der Optik nicht so recht und ich glaube auch an einen 72 PS Golf muss nicht unbedingt eine Gruppe A Anlage.


    Nun nach den vielen Worten hier noch ein Paar Bilder meines TOUR. Ich habe ihn die Tage nur kurz aus der Garage gerollt um für euch einige Fotos zu machen. Die Felgen und das ganze Auto müssen noch aufgearbeitet werden und der Innenraum ist auch gerade teilzerlegt. Ich hoffe bis zum Saisonstart schaffe ich noch alles.


    Ich weiß auch, dass es manche Golfer gibt die der Meinung sind ein Golf muss Original sein und darf keine 17 Zoll Räder und so haben. Das ist jedem seine Meinung und die respektiere ich auch. Mir muss mein Auto gefallen und wenn er fertig ist dann wird er das auch. Zwar nicht 100 Prozent Original aber so wie ich ihn Liebe!


    Also dann, freut mich bei euch zu sein!



  • 1.6er Tourer

    Hat den Titel des Themas von „Zwei Geschichten und eine Liebe - Der Golf 2“ zu „Golf 2 on "Tour"“ geändert.
  • 1.6er Tourer

    Hat den Titel des Themas von „Golf 2 on "Tour"“ zu „Ein neuer Daily MK2“ geändert.
  • Hallo ihr Lieben,


    nach langer Stille möchte ich mein neues Alltagsgefährt vorstellen.


    Mein Golf 2 Tour steht seit Anfang des Jahres zerlegt in der Scheune weil die Karosse repariert werden musste. Dann habe ich beschlossen den GTI doch zu schlachten und die Technik in den Tour einzupflanzen.

    Leider habe ich wegen Hausumbau dafür keine Zeit und deshalb steht er erstmal und wartet..


    Da es mich aber wieder in den Fingern gekribbelt hat einen Golf zu fahren und mein Hyundai Tucson Diesel zu schade für die Kurzstrecken ist habe ich mir Anfang der Woche noch einen 2er zugelegt.


    Ich wollte unbedingt einen kleinen ohne Vergaser mit Kat. Somit kam der NZ in Frage. Habe glücklicherweise einen gefunden der dank Zusatzkat schon auf Euro 2 umgerüstet wurde.

    Er hat jetzt 200000 Kilometer runter was ja auch noch nicht die Welt ist und TÜV bis Mai 2021.


    Die Karosse steht Rosttechnisch echt sehr gut da, nur der Lack ist echt miserabel. Es wurde teilweise mit Pinsel und Spraydose in der falschen Farbe ausgebessert und ein paar Dellen hat er auch. Aber alles nicht so wild und für die Arbeit und den Winter ERSTMAL ok.


    Habe durch Glück einen Satz Pirelli Felgen mit fast neuen Winterreien im Netz geschossen und diese Gestern gleich montiert.


    Das Material für eine große Durchsicht und ein Vogtland Gewindefahrwerk sind gestern mit der Post gekommen. Da kann`s nächste Woche losgehen.


    Er bleibt auch relativ original. Werde nur dunkle Hella Rückleuchten und ein VW Sportlenkrad verbauen, da ich die Teile noch liegen habe.


    So,hier sind nun die Bilder. Die Felgen auf den ersten Bildern sind zu verkaufen. Die Reifen sind aber hart und total alt. Falls Interesse besteht.

  • Hey Leute,

    bei mir ist n bisschen was am Golf passiert, das wollte ich euch mal wieder zeigen.


    In den letzten beiden Wochen ist viel Zeit in den Golf geflossen, die man aber leider nicht wirklich sieht. Aber das ist ja fast immer so.


    Hier mal eine Aufzählung was ich alles gemacht habe:


    - Vogtland Gewindefahrwerk und neue Domlager eingebaut

    - Spurplatten vorn 15mm und hinten 25mm verbaut

    - Kotflügel rundherum die Kante umgelegt und wieder versiegelt

    - 10cm großes Loch im Schweller auf der Fahrerseite geschweißt

    - hinten Kotflügelverbreiterungen angebracht

    - große Durchsicht mit Motoröl, Getriebeöl, Zündkerzen/Kabel/Verteilerkappe und Finger, Luft und Spritfilter, Keilriemen, Ölwannendichtung

    - GTI Fronrlippe

    - dunkle Rückleuchten

    - Nabendeckel auf die Alufelgen

    - defekte Scheibenantenne gegen Kotflügelantenne getauscht

    - Radio JVC verbaut(ist noch nicht auf den Bildern) und Boxen in die Türen

    - Tachobeleuchtung repariert

    - Lederschaltsack

    - Türschloss Fahrerseite repariert

    - Türfolien abgedichtet/geklebt

    - Vierspeichenlenkrad verbaut und Hupenschleifkontakt getauscht

    - blauen Temperatursensor gewechselt

    - Kabel für Subwoofer vorbereitet


    Ziemlich viel Arbeit, aber leider noch lange nicht fertig.

    Die folgenden Arbeiten erwarten mich noch:


    - Achsvermessung und Eintragung der Räder und des Fahrwerks

    - Zahnriemen und Wapu wechseln

    - Analoguhr wechseln

    - Bremsflüssigkeit wechseln

    - Scheinwerfer einstellen

    - unruhiges Standgas in den Griff bekommen

    - Ölwanne irgendwie dicht kriegen


    und noch paar Kleinigkeiten...


    Hier sind noch ein paar Bilder...


    Grüße Robert

  • Kann mich da meinen Vorredner nur anschließen, auf den Bildern schaut der Lack doch noch recht gut aus. Kratzer und Beulen bleiben im Alltagsbetrieb eh nicht aus und wirken Authentisch bei dem Fahrzeug alter. Ist aber schön das es Leute gibt die das gleiche Leiden und die Leidenschaft haben. Golf II 1.6D 5 türer mit H-Kennzeichen (Alltagsfahrzeug), Jetta II 1.6TD 4 türer mit H-Kennzeichen (Schönwetterfahrzeug) und Golf II 1.3 NZ 3 türer (momentan im Ruhestand) dann erschien Kind und Haus allerdings verschwand meine Freizeit aber die Leidenschaft nicht ;) . Vielleicht sieht sich ja mal, Liebe Grüße aus dem Mansfeld-Südharz (MSH Sachsen-Anhalt)

  • Danke danke,

    aber der Lack ist wirklich schlecht. Kratzer und Beulen wären nicht dass Problem, aber auf dem Dach ist ein 10 Zentimeter großer Fleck Vogelkot ordentlich eingebrannt. Desweiteren wurde auf der Fahrerseite eine ca. 15x15cm große Stelle mit dem Pinsel ausgebessert, aber so, dass man extrem die Pinselstriche sieht. und auf der Beifahrerseite wurde mit einem anderen Rot mit Spraydose nachgebessert.


    Ich meine, ist mir erstmal alles egal. Habe zur Zeit ein viel größeres Problem.

    Er suppt ordentlich Motoröl aus der Zylinderkopfdichtung nach Außen in der Nähe der Lichtmaschine. Hab gelesen, dass das ein häufigeres Problem ist.


    Habe mir jetzt einen Dichtsatz und neue ZK-Schrauben bestellt. Zahnriemen wollte ich eh noch wechseln.


    Ist aber wieder Arbeit die ich grad eigentlich nicht gebrauchen kann. Hatte gehofft, dass das Auto für den Preis nicht so viel Arbeit verschlingt.


    Aber naja, es ist halt eine alte Dame. Das wusste ich ja vorher.8o